Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

LensChange

unregistriert

1

Samstag, 10. März 2012, 10:40

Geschrieben vom Leben

Hier mal ein neues Musikvideo dieses mal bin ich sogar vor der Kamera (der dicke mit der Ledermaske :) )

Titel : Geschrieben vom Leben
Video : Gamble Produktions
Instrumental : Snowgoons
Lyrics: Crop ; Dezz von den Zeuge des Wahnsinns
Album: Terroristen Volk von den Snowgoons
Release: 16.03.12




War ne Riesen Arbeit aber hat verdammt viel Spaß gemacht.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (13. März 2012, 21:02)


Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 828

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 11. März 2012, 19:19

Oh ja! Das Video an sich ist erstklassig! Das gefällt mir richtig gut! Schnelle Schnitte, tolle Effekte, super Kameraarbeit, viel Aufwand, gute Farbkorrektur.

Sehr brutal und eklig. Die Musik gefällt mir zwar gar nicht, der Text ist aber vollkommen korrekt! Keine Botschaft, die beim Mainstream ankommen wird, aber ein sehr tolles Kunstwerk! :)

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 11. März 2012, 19:34

Eigentlich bin ich ja bei Musikvideos immer sehr skeptisch; und gerade Rap-Videos sind oft einfach lieblos hingeklatscht. Aber hier sieht man die "Riesen Arbeit" - das Video fetzt! Musik nervt mich persönlich, passt aber super zu den krassen und ansprechend stilisierten Bildern. Meine Lieblingseinstellung: das welkende Gemüse (& Co^^). Geil! :thumbsup:

ano31

Registrierter Benutzer

  • »ano31« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 12. März 2012, 22:36

Was für ein geiler Scheiß. Fetter Beat und Hammer Videoarbeit.
Vom Sound über Schnitt bis zur Nachbearbeitung sieht das alles extrem pofessionell aus.
Ich bin zutiefst beeindruckt. Gebt mal ein paar Eckdaten. Wie lange habt Ihr daran gesessen?
Womit habt Ihr gearbeitet usw.?

LensChange

unregistriert

5

Montag, 2. Juli 2012, 13:48

Sry dass es wirklich ewig gedauert hat aber war leider durch die Geburt von meinem Sohn verhindert.

Also gedreht wurde mit 2 Canon Eos 7D. Dazu noch eine Glidecam, Shouldermount.
Das ganze ist an einem Tag gedreht worden von 8.00 Uhr morgens bis ca 21 Uhr. Die Post dauerte ca. 2 Wochen. Gearbeitet wurde mit Premiere, After Effects.
Produktionskosten lagen gesamt bei etwa 800€.

Hier ist das Making Of


alconamediastudios

Registrierter Benutzer

  • »alconamediastudios« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 30. Januar 2010

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 2. Juli 2012, 15:13

Sehr cooles Video! Kannte ich noch gar nicht.
Das Making-Of war auch recht interessant. Was mich noch interessieren würde wie ihr an die geile Location gekommenn seid? Habt ihr das Haus mal gesehen und dann den Besitzter angefragt, oder seid ihr da einfach so reingegangen :D . Auch das mit dem Feuer im Haus ist geil, aber das muss man ja auch erst mal genehmigt bekommen ...
Achja und wie habt ihr das mit den Auen gemacht? Post oder direkt da?
ALles in allem, ziemlich gutes Video! ;)

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 286

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 260

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 2. Juli 2012, 15:42

Tolles Video. :D Das „Making Of“ ist auch interessant. Klar, die Musik ist
Geschmackssache.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

LensChange

unregistriert

8

Montag, 2. Juli 2012, 15:54

Die Drehgenehmigung hab ich mir bei der Gemeinde und bei Landkreis eholt war aber garkein Problem da das Haus und der Grund keinen eingetragenen Besitzer im Grundbuch hat. Ich bekam schon nach ein paar Telefonaten grünes Licht von der Gemeinde und dem LK.

Für das Feuer hatten wir keine genehmigung aber dass war ja auch nichts großes mit Sicherheitsbrennpaste, Feuerlöscher und einem gesunden Verstand kann da nichts passieren natürlich sollte mann nicht gleich 1 oder 2 m2 anzünden dann doch lieber nen Pyrotechniker (!!!NIEMALS HOCHENTZÜNDLICHE BRENNSTOFFE FÜR EIGENE SFX SACHEN VERWENDEN NUR SICHERHEITSBRENNPASTEN!!!! UND DASS EIN FEUERLÖSCHER; ERSTEHILFEKOFFER ZUR STANDARTAUSRÜSTUNG GEHÖREN BRAUCH ICH NICHT ZU SAGEN) <-- nur für den Fall das gleich kommt dass man so etwas nicht machen darf oder sonstiges

Die Augen sind in der Post eingearbeitet worden. Grüne Pappe zwei Augen rein schneiden die Maden von hinten durch werfen und in AE wie eine Maske an die richtige Stelle setzten :thumbsup:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

lc, Leben, rap, ZDW

Social Bookmarks