Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wunschkind

unregistriert

1

Montag, 2. Januar 2012, 01:18

Musikvideo (gedreht auf einer sony f3) zu Shlohmo - Seriously

Shlohmo - Seriously

nachdem ich letzte woche für einen tag eine sony f3 bei mir herumliegen hatte, wollte ich sie richtig austesten und habe nachts ein musikvideo gedreht.
dazu haben wir zuerst für eine stunde eine timelapse aufnahme gemacht bevor es dann von 22.00-10.00 morgens ohne pause auf dreh ging.
der grund warum wir alles in einer nacht drehen wollten lag darin, dass wir die anstrengung und übermüdung der protagonistin so echt wie möglich darstellen konnten.
weitere infos zu dem video sind auf der vimeo seite zu finden.

ich hoffe es gefällt euch!






edit: den weißen cache hat sich leider vimeo überlegt, das sollte eigentlich nicht so sein
»wunschkind« hat folgende Bilder angehängt:
  • foto01l.jpg
  • foto02_l.jpg
  • foto03L.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wunschkind« (2. Januar 2012, 01:33)


xXAragornXx

unregistriert

2

Montag, 2. Januar 2012, 12:06

Ich muss sagen echt tolle Aufnahmen! Sieht auch recht professionell aus! Mit der Musik konnt ich mich net anfreunden, aber darum geht es ja nicht ;) gefällt mir!

NO!R

Theater!

Beiträge: 301

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 2. Januar 2012, 16:21

Schönes Ding. Die letzte Einstellung haut einen um ;) ... Manchmal stimmt die Schärfe nicht zu 100% und oft ist es etwas unterbelichtet und zu stark verrauscht (das rauschen im grundton passt wiederum hervorragend zur stimmung. Negativ fällt das rauschen nur selten auf wie z.b. bei 1:14 oder 1:41) Tolle Aufnahme übrigens auch bei Minute 2. Genial! Also ich finds fast rundum gelungen.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 2. Januar 2012, 16:26

Da schließ ich mich an. Viel Erschöpfung hab ich zwar nicht gesehn, trotzdem sah es klasse aus. Die Musik hat für mich auch gepasst. :)

wunschkind

unregistriert

5

Montag, 2. Januar 2012, 17:04

vielen dank für die kommentare!

die aufnahmen sind teilweise leider zu stark verrauscht, nachdem wir nur mit available light gedreht haben - da es bewölkt und teilweise etwas neblig war, hat die straßenbeleuchtung nicht ganz ausgereicht. dafür, dass ich die kamera aber so gut wie immer auf +18gain (also 6400iso) hatte bin ich extrem überrascht.
für die schärfe hätte ich wohl noch einen zweiten gebraucht, um mich gleichzeitig auf eine stabile kamerahaltung zu konzentrieren.

nach der ganzen nacht waren wir auf jeden fall auch hin und weg vom sonnenaufgang. da hatten wir ordentlich glück mit dem nebel der uns vorher so gestört hat!

Social Bookmarks