Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dionysos

unregistriert

1

Samstag, 27. August 2011, 23:40

FEIERABEND (Kurzfilm)

FEIERABEND


Ein üblicher Feierabend eines Wiesbadener Finanzbeamten aus
Gebäude II M-Z, mit einigen Überraschungen.

3'20''





Wir haben eine halbe Woche halbassoziativ halb organisiert gedreht ausgegeben haben wir 22€ in 1€ Läden... (finde die 22 Gegenstände) gedreht auf der 550d available light... Falls es noch Fragen zur entstehung gibt beantworte ich die gern!

Vielen Dank fürs anschauen und für kritik und alles.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dionysos« (27. August 2011, 23:49)


Flussbrause

unregistriert

2

Sonntag, 28. August 2011, 10:37

Ich finde das im ganzen schon sehr stimmig, vor allem die Musik :-)
Wieso habt ihr den Film Feierabend genannt und nicht Geburtstag oder so ähnlich???

LG Flussbrause

Dionysos

unregistriert

3

Sonntag, 28. August 2011, 14:35

Achso, danke :) Feierabend wegen dem Thema - also dem Alltag des Finanzbeamten (Natürlich als Klischee und witz desselben) - und dem Darauf folgenden Kontrast. Und in Feierabend ist ja auch "Feier" oder (hahaha...)

Pintman

Registrierter Benutzer

  • »Pintman« ist männlich

Beiträge: 15

Dabei seit: 30. August 2011

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 30. August 2011, 19:52

Die Stimmung und die Szene war sehr schön gestaltet. Nachdem der Witz jedoch schnell erkannt ist, fehlt mir noch irgendeine Art von Wendung - der Twist - in dem Film. Sehr gut hat mir auch der "Abspann" gefallen.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. September 2011, 00:16

Ganz schöne Inszenierung und nette Idee. Es fehlt aber tatsächlich ncoh eine Wendung.





Dionysos

unregistriert

6

Donnerstag, 1. September 2011, 18:03

Besten Dank für die Bemerkungen, aber wir hatten keine Lust auf klassisches Storytelling, das passt leider auch weder zu dem thema noch zu der Figur, es geht ja eben darum, keinen Wandel zu ermöglichen.

7

Donnerstag, 1. September 2011, 18:06

Auch ich hätte mir storytechnisch noch etwas mehr erwünscht, gerade nen Twist am Ende, aber nun gut. Ihr habt euch ja ganz bewusst dagegen entschieden.

Schön fand ich die einzelnen Ideen und die Kettenreaktionen, wirklich schön gemacht. Habe auch einige der 22 Gegenstände gefunden (denke ich^^). Der Abspann war auch sehr originell ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks