Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 29. März 2011, 17:04

"Defekt" -on3 Filmwettbewerbs Finalist

Hallo geliebtes Forum :D

Letztes Wochenende fand das Finale des On3 Kurfilmwettbewerbs im Landshuter Kinopolis statt, wobei wir neben 9 anderen
Finalisten am Start waren.
Für die ersten 3 Plätze hat es zwar nich gereicht aber man sieht ja auch nich so oft seine eigenen Filme in nem großen Kino.
Dafür waren wir wohl die einzigen die nicht aus Bayern kamen ... auf jeden Fall die einzigen Sachsen ;) .

Die Vorgaben waren:
- der Film darf nur 3 Minuten lang sein
- Der erste Satz musste aus 3 Worten bestehen
- es musste ein Automat, ein Post-it und Wasser im Film vorkommen

Also setzte sich mein Bruder mal hin und schrieb ein kleines Skript. Die Woche darauf ein bisschen geplant. Ein Drehtag bei dem es eisige -8°C herrschten aber wir hileten eisern durch und auch die Kamer machte alles mit. So war der Film am Ende in ca.: 4 Tagen fertig- mit viel Pausen versteht sich.
Im Prinzip nichts Großes oder mit ner Message, da es einfach nur etwas unterhalten und lustig sein soll:


Story:

"An einem Automaten am Straßenrand kann man alles bekommen, was man haben will. Nur eine Sache will der Automat nicht so richtig verstehen." (zoom)








"Defekt"







Link zum Wettberwerb : da klicken
und auch auf Zoom zu sehen : dort klicken


Regie: Tobias Könitzer
Drehbuch: Hannes Könitzer
Soundtrack: Paul Stähr

Darsteller: Paul Stähr, Ute Schramm, Elisa Schäfer, Tobias Könitzer
Länge: 3 Minuten
Kamera: Canon 550D
Drehzeit: rund 3h
Postpro: rund 12h


Und noch ein Link zur unserer Hompage .

Kritik, Fragen oder ähnliches erwünscht, hoffe es gefällt.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 29. März 2011, 17:15

Nettes Filmchen :D Die Idee hat mir sehr gefallen :)

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 29. März 2011, 17:40

Coole Idee! :)

Kamera und Umsetzung waren in Ordnung. Die Musik hat mich genervt und dudelte ziellos vor sich hin. Der Satz "Ich will Nikotin" kam wieder so typisch rüber nach "Ich muss schreien, möchte hier draußen aber nicht rumbrüllen"... Das merkt man dann leider auch!^^

Aber echt coole Idee! ;)

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 29. März 2011, 18:15

Joa die Idee fand ich auch cool :)

SO nen Automat hätt ich auch gern hier im Kaff :)

Muss Birkholz aber zum Satz "ich will Nikotin" zustimmen. :)

Die Musik fand ich gar net so schlimm wie Birke. Fands sogar ganz lustig, da wo es immer zwischen dem Protagonisten und dem Automaten wechselt.. das hat mri gefallen :)

5

Dienstag, 29. März 2011, 20:16

Danke erstmal,
Ja also die Musik is im Endeffekt viell. fast Geschmackssachen, ich find sie recht gelungen und unser Komponist hat da auch ne ganze weile dran gesessen.
Den "Ich will Nikotin" Satz... muss ich auch zustimmen, klingt wirklich bisschen so, da habt ihr Recht, das war wahrscheinlich die Kälte und dass wir schnell fertig werden wollten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dexter« (29. März 2011, 20:22)


6

Mittwoch, 30. März 2011, 09:39

hihi :D

Das ist hier kein Chatraum, ein wenig mehr Inhalt kann man von einem Posting zu einem Film doch wohl erwarten, oder? Bitte in Zukunft drauf achten. Danke.
HetH

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HTS_HetH« (30. März 2011, 11:43)


7

Mittwoch, 30. März 2011, 12:01

Sehr schöne Idee,
nervige Musik, ich wüßte jetzt aber auch nicht, welche besser passen würde oder welche ich genommen hätte.

Spoiler Spoiler

Zuerst dachte ich, die Joggerin hätte das Post-it da angebracht, um ihr Wasser zu deponieren.
Bis dahin war der Gag klasse..!
Die Anti-Klimax ist dann in meinen Augen folgende:
Warum weiß jeder, dass der Automat alles liefert, nur der Typ selbst nicht.
Defekt ist der Automat ja nun wirklich nicht... obwohl es ja dann zum eher zum Running-Gag mutiert.
Nur ist dann die Luft raus, weil man nur noch wartet, was als nächstes gezogen wird.
Den Tankschlauch hätte ich seitlich am Automaten hängen lassen und von dort aus tanken.
Sturmhaube und Waffe passen gar nicht, ist zu schlecht im Sinne von "böse"...
Statt Waffe lieber Kinder, die Spielzeug ziehen... Wäre für solche Wettbewerbe immer pädagogisch wertvoller... ;)


Den Satz mit dem Nikotin fand ich jetzt nicht soo schlimm, aber etwas mehr Emotion wär schöner gewesen.
Ansonsten aber Top!

stefunny

unregistriert

8

Mittwoch, 30. März 2011, 12:12

Hallo,

der Film hat mir sehr gut gefallen. Super Idee. Gute Kamera.

Was mich eigentlich am meisten irritiert hat, was das beim Betanken des Autos der Wagen lief. Sprang der sonst nicht mehr an? :)

Die Musik fand ist irgendwie passend und der Ausdruck des Schauspielers war ok, ich weiß wie schwer das ist.

Auf jeden Fall ein super Film zudem mit einer guten Aussagen am Ende. :)

9

Mittwoch, 30. März 2011, 12:55


Spoiler Spoiler


Sturmhaube und Waffe passen gar nicht, ist zu schlecht im Sinne von "böse"...
Statt Waffe lieber Kinder, die Spielzeug ziehen... Wäre für solche Wettbewerbe immer pädagogisch wertvoller... ;)


Die ursprüngliche Idee war ein Waffenautomat, der quasi wie ein Getränkeautomat immer die richtigen Utensilien für diverse Verbrechen ausgibt. Das hab ich dann weiterentwickelt und so ist das quasi noch ein Überbleibsel von der Idee. Aber hast Recht so richtig rein passt es nicht mehr.
Zum Thema warum das jeder weiß. Der Typ is halt nicht von da sondern kommt nur zufällig an dem Automat vorbei.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. März 2011, 16:18

Yeah, Zittau! :) und mit Elisa bin ich in dieselbe Klasse gegangen^^

Filmchen fand ich top, Schärfentiefe war angenehm, Kameraführung ebenso und der Schnitt war schön fix - aber das bin ich ja von dir gewohnt :p

Schade, dass es nicht bis unter die ersten 3 gereicht hat :)

Bvbscore

unregistriert

11

Donnerstag, 31. März 2011, 21:19

Naja, dass wir nicht unter die ersten 3 gekommen sind ist eigentloch nicht sooo schlimm. Wenn man die Abstimmungsmethode betrachtet: Es gab keine Jury, sondern jeder konnte abstimmen.

Es gab ja noch einen schönen Erfolg für unseren Film. Der Zoomartikel hat uns schon ein wenig stolz gemacht ;) (http://www.zoom-video.de/news/Kurzfilm+z…e_+_Defekt_/541)

Zur Kritik an de Musik: Es ist generell sehr schwer für Komödien Musik zu machen. Ich hab sehr lange dran rumgeschraubt. Nervig...naja. Eine Clarinette ist, wenn sie die Hauptstimme spielt, ein sehr aufdringliches Instrument. Ich fand sie aber perfekt, um den Charakter des Films zu beschreiben. Leider liegt aktuell noch eine sehr schlecht gemastert-und gemixte Version der Musik unter dem Film. Die Clarinette wird noch ein wenig runtergedreht, da ich die Kritik schon von vielen Seiten bekommen habe :) . Die "fertige" kommt dann bestimmt noch auf unsere Webseite.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bvbscore« (31. März 2011, 21:26)


Bvbscore

unregistriert

12

Dienstag, 19. April 2011, 10:17

Hier jetzt der Film mit finaler Musik:


SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. August 2011, 23:49

Wow, richtig gute Idee. Bin damals ewig dran gesessen mir was zu überlegen, habs dann aber sein lassen. Wusste bis dahin auch nicht, dass man die Zettel "Post-it" nennt. Meine Ideen gingen immer in Richtung eines Facebook-Posts ;)

Wie gesagt, die Idee hat mir sehr gefallen. Der Hauptdarsteller kann auch unglaublich dumm schauen. Hat perfekt gepasst.

(Dass der Motor beim Betanken läuft, ist mir auch sofort aufgefallen. Kein bestimmten Grund/Gag?)





Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 751

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 502

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 25. September 2011, 17:49

Mir hat's gut gefallen, sowohl technisch als auch inhaltlich. Witziger Film.

Die handwerklichen Mängel sind minimal.

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 828

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 26. September 2011, 22:24

Ein putziger Film. Besonders die Musik finde ich sehr passend. Bei beiden Versionen.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 26. September 2011, 22:36

Kann mich nur positiv der Meinungen der anderen anschließen. :thumbup:

Besonders die Idee hat mir sehr gut gefallen. :thumbup:

Social Bookmarks