Du bist nicht angemeldet.

AndyKintze

unregistriert

1

Dienstag, 23. November 2010, 18:42

Nägel mit Köpfen [Kurzfilm]

Guten Abend Amateurfilm Forum,

ich würde euch gerne unseren neuen Kurzfilm „Nägel mit Köpfen“ vorstellen und hoffe, dass ihr uns 13 Minuten eurer Zeit schenkt. Ihr werdet es nicht bereuen =)

Die Story
Ein stiller Alarm ruft zwei Polizisten in ein abgelegenes Lagerhaus. Bevor Verstärkung eintreffen kann, liegt einer von ihnen tot am Boden.
Ein tödliches Spiel beginnt.

Die Entstehung
„Nägel mit Köpfen“ ist ein Bewerbungsfilm. Die Vorgaben passen perfekt zu einem kurzen knackigen Projekt: Ein Kurzfilm, etwa 10 Minuten lang, zum Thema „Auf den zweiten Blick“.

Gedreht wurde 41 Stunden lang an nur zwei Drehtagen an sechs Drehorten in Stuttgart. Die Kamera war eine Sony PMW EX-1, das Aufnahmeformat XDCamEX 1080i. Ein Weitwinkelkonverter sorgte für genug Platz im Bild. Neben einer Steadycam erlaubte uns ein Kamerakran ungewöhnliche Einstellungen und Blickwinkel.

Wer mehr über das Projekt und den Dreh wissen möchte, findet die komplette Geschichte auf unsere Webseite: Nägel mit Köpfen.

Genug getextet, es wird Zeit für den Film. Im Namen unseres ganzen Teams, wünsche ich euch beste Unterhaltung!

Da der Player des Forums keine Umschaltung auf HD erlaubt, verweise ich einfach direkt auf YouTube:





Wir freuen uns sehr über Feedback, Kritik und was ihr sonst dazu loswerden wollt.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und viele Grüße,
Andy

*Video-Tag eingefügt*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (23. November 2010, 19:29)


Es haben bereits 2 Gäste diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Marcus Laubner

unregistriert

2

Dienstag, 23. November 2010, 20:18

Großes Lob, sehr spannend, technisch auf hohem Niveau und toll gefilmt. Auch die Darsteller waren überzeugend. Ausleuchtung, Konzept... einfach alles top. Da bekommt man richtig Lust, mit Euch mal was zu drehen ;) Viel Glück für die Bewerbung damit!

Teilweise war der Ton bei mir asynchron, keine Ahnung woran das liegt. Und irgendwas stimmt mit Eurer Cinemascope-Maske nicht, die hinterlässt einen weißen Streifen am unteren Rand.

Was mir nicht so gefallen hat:
- Komissarin war mir nen Tick zu jung
- Verfolger stellen sich ziemlich ungeschickt bei der Verfolgung an und sind dann sogar noch erstaunt, dass die Frau sie bemerkt hat
- Wechsel von Park zur Stadt bei der Verfolgungsjagd sehr abrupt

Trotzdem volle 10/10 Punkte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Laubner« (23. November 2010, 20:23)


Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 944

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 23. November 2010, 20:35

Klasse! Storymäßig sowie technisch! Schön wie ihr erstmal den Zuschauer in die Irre führt :D Schauspielerisch hat es mir auch seeehr gut gefallen! Ich bin gespannt auf weitere Streifen von euch 8o

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 23. November 2010, 21:13

Auch wenn mir das Ende recht früh klar wurde, war die Story trotzdem nicht schlecht und vorallem gut inszeniert. Ich fand das Video deshalb eigentlich sehr gut, aber die Spannung hat dann doch ein bisschen gefehlt, da man das Ende recht gut hat erraten können. Dies trifft aber ev. nur für mich zu, da ich wohl schon zuviele Videos mit "überraschenden" Wendungen gesehen habe ^^
Jedenfalls technisch 1A umgesetzt und wurde eigentlich nie langweilig :thumbup:

mxa1000

unregistriert

5

Dienstag, 23. November 2010, 21:54

Sieht wirklich sehr gut aus!! Vorallem die Schauspieler finde ich pefekt!! Und der Kamerakran kommt perfekt zum Einsatz.
Finde wirklich alles sehr gut und möchte auch mehr von euch sehen:)
War das eigentlich wirklich eine Nagelpistole?Eigentlich sind die tragbaren ohne Pressluft doch wesentlich größer oder?
Kann mich aber auch irren und ist auch scheißegal:D

10/10!

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. November 2010, 02:55

Kann mich Master Laubner fast vollständig anschließen.

Technisch war das erste Sahne. Da gibts nichts groß zu meckern. Die Farben waren mir teils etwas zu blass.
Dennoch hatte der Film an manchen Stellen seine Längen und hätte entweder gekürzt oder durch einen weiteren, interessanten Handlungsstrang aufgewertet werden können.
Mich hat es gewundert, dass die Frau so super schnell bis in die Stadt rennen konnte und die zwei Verfolger ihr kaum hinterherkamen.
Auch mir war leider ziemlich schnell klar, worauf das Ganze hinausläuft. Hier wäre ein zweiter, unerwarteter Twist gegen Ende toll gewesen.
Den Schluss (direkt vorm Abspann) fand ich nicht so gut. Das traut man der Frau irgendwie nicht zu und ist für mich als Zuschauer ernüchternd und zu "hart", was meiner Meinung nach nicht zum Rest des Filmes passt, der irgendwie ne Priese von schwarzem Humor zeigte.

Alles in Allem trotzdem ein guter Film, der Spaß gemacht hat! :)

Wo genau wollt ihr euch damit eigentlich bewerben?

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

MP-Digital

7

Freitag, 26. November 2010, 17:23

Wow, kann mich nur anschließen- fand die technische Umsetzung auch super.
Darsteller waren größtenteils auch Top und haben recht überzeugend gespielt.
Storytechnisch... naja irgendwie hätt ich bisschen mehr erwartet zum Schluss, hatte für mich kein "WOW- Effekt", (oder so ähnlich wie Birki das beschreibt)
weis auch nicht warum. Sonst kann man aber echt nich meckern.
Ihr hebt euch auf jeden Fall von vielen anderen Sachen hier im Forum ab, bin gespannt auf weiteres.
Würde mich auch mal interresieren wo ihr euch damit bewerben wollt ?

mfg

groundhouse

unregistriert

8

Samstag, 27. November 2010, 22:48

Klasse Schauspieler,guter Schnitt,guter Sound (Pistolenschüsse etwas zu hohe Frequenz),gute Sättigung,gute Texte (klares Deutsch)usw..
Was soll man dazu noch sagen,ausser es besser zu machen! :D

Auf jedenfall am Ball bleiben,und wir können euch bald im TV/Kino sehen ^^


Gruß
ground

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 17:12

Also ich kann mich den anderen nur sehr positiv anschließen. :thumbsup: Und dann noch in FULL HD ! Ich liebe FULL HD. :thumbup:

ChrijjeM

unregistriert

10

Mittwoch, 16. März 2011, 20:55

Spannung bis zur letzten Minute :)
Sehr gut inziniert .
Kamerafahrten fand ich schön.

Jogrewai

unregistriert

11

Samstag, 19. März 2011, 16:17

Bin noch nicht lang in diesem Forum, aber diesen Film fand ich schon klasse.
Die Verfolgung vom Gehweg bis in die Stadt, fand ich auch nicht so überzeugend,
da sie zum "schnellen" Laufen eher andere Schuhe tragen sollte.
Am Anfang hat mich der Typ mit dem Bart nicht so überzeugt, gegen Ende fand ich ihn besser.
Meiner Meinung hat die beste schauspielerische Leistung der Typ im weissen Pullover gebracht.
Das Licht und die Farben fand ich eigentlich immer passend. Passte in Genre.
Sehr schön. Weiter so!

12

Samstag, 19. März 2011, 16:49

Da wäre mir beinahe ein kleines "Meisterwerk" durch die Lappen gegangen :D
Story war sehr gut gewählt. Auch die Umsetzung war meines erachtens sehr gut. Ich habe diese Art von Ende nicht kommen sehen. Mein Respekt. Schauspieler haben ihre Sachen gut gemacht.
Ich muss aber Birke zustimmen. Das Ende ist doch etwas zu "hart". Auch ich hätte ihr das nicht zugetraut, aber vielleicht wolltet ihr gerade das. :thumbsup:

Amateuruser

unregistriert

13

Donnerstag, 24. März 2011, 19:25

Sehr guter Film.
Die Kritik wurde hier eh schon gepostet(Bei Verfolgung der plötzliche Wechsel in die Stadt und die Schrift im Video)
Was mir besonders gut gefallen hat war, dass das Video oft sich in zwei Videos geteilt hat, die dann einige Millimeter nebeneinander abgelaufen sind. Da hat echt das Timing gepasst und hat dem Film noch einen besonderen Touch gegeben.

MoMo Studios

unregistriert

14

Donnerstag, 24. März 2011, 20:39

Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen! Technisch und Storymäßig wirklich sehr überzeugend. Das mit diesen Zeitverschiebungen, also das mit den 2bildern in einem, hat mir auch sehr gut gefallen. Bin gespannt auf weiter Streifen von euch. Von mir gibts volle 10 Punkte. Und natürlich würde ich auch gerne Wissen für was ihr euch beworben habt.

MoMoStudios

TylerDurden

unregistriert

15

Freitag, 25. März 2011, 12:45

Wow! Respekt. Sah sehr gut aus. Technisch einwandfrei. Licht war super. Die ganze Atmosphäre passt super zum Thema. Auch die dadurch aufgebaute Spannung fand ich gut. War sehr interessant anzuschauen. Ich fand des Ende super. Vllt hart aber nicht 08/15. Ich bin auf die nächsten Projekte gespannt. :)

Social Bookmarks