Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HobbyfilmNF

unregistriert

1

Dienstag, 5. Oktober 2010, 16:59

Jim Bond "Im Geheimdienst Ihrer Bundeskanzlerin" Pilotfilm




Titel: Jim Bond "Im Geheimdienst Ihrer Bundeskanzlerin"
Idee, Drehbuch, Schnitt, Regie, Kamera: HobbyfilmNF
Länge: 17,58 Min
Musik: Intro by Johanes Buchwald, Titelsong und Hintergrundmusik by Blayzi
(Titelsong Text by Kim-Kevin Weinbach)

Darsteller:
Kim-Kevin Weinbach,
Stauchi,
Gerrit,
Mario,
Joachim Stauch,
Stefan,
Toni
und meine Jungs vom Filmclub.

Produktionszeit:
Gedreht wurde an 9 Drehtagen vom 9.7.2010 bis zum 22.9.2010

Schwächen:
Ton und Schnitt sind nicht Ideal.
Sobald ich ein Richtmikro habe wird es sich in Zukunft ändern. Schnitt mäßig habe ich noch viel zu lernen.

Storry:
Der Geheimagent Jim Bond erledigt Aufträge für die Bundeskanzlerin von denen nichmal der Bundesnachrichtendienst etwas wissen darf. In seinem ersten großen Fall geht es um eine Entführung auf Bundesebene bei der Bond nur wenig Zeit hat den oder die Täter zu finden und die Geisel zu befreien.
(Erwartet keinen Technisch Perfekten Film sondern lasst euch einfach Unterhalten)










Videokommentar

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (22. März 2011, 10:26)


Marcus Laubner

unregistriert

2

Dienstag, 5. Oktober 2010, 17:16

Schnitt mäßig habe ich nich viel zu lernen.

Große Worte, wir werden sehen, wenn ich den Film gesehen hab ;)

Ich wollte eigentlich noch den Videokommentar hochladen aber die Datei vom Film war so groß das ich diese Woche nichts mehr hochladen kann bei vimeo.

Ist damit ein Audiokommentar mit Bild gemeint? Hey, das wär doch mal ein cooles Feature!

HobbyfilmNF

unregistriert

3

Dienstag, 5. Oktober 2010, 17:24

Schnitt mäßig habe ich nich viel zu lernen.

Große Worte, wir werden sehen, wenn ich den Film gesehen hab ;)

Ich wollte eigentlich noch den Videokommentar hochladen aber die Datei vom Film war so groß das ich diese Woche nichts mehr hochladen kann bei vimeo.

Ist damit ein Audiokommentar mit Bild gemeint? Hey, das wär doch mal ein cooles Feature!



Ja es ist damit gemeint das man mich komentierend in einer ecke vom Film eingeblenden sieht.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 833

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Oktober 2010, 17:36

War besser als ich es erwartet hatte und es gab auch ein paar ganz nette Stellen. Die John Sinclair-Anspielung gefiel mir natürlich ;)
Insgesamt natürlich in allen Belangen verbesserungswürdig, sei es Kamera, Schnitt, Ton, Drehbuch und Inszenierung, aber da du da ja selber erstmal keinen hohen Anspruch an dich selber hattest, bedarf es jetzt im Moment keiner ausführlichen Erklärungen.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Oktober 2010, 17:41

So, dann habe ich mir jetzt mal knapp 18 Minuten HobbyfilmNF Pur reingezogen.

So, was mir gefallen hat:

- Du hast viele verschieden Schauspieler
- Du hast eine lustige Story
- Der Schnitt hat sich gebessert, ist aber längst noch nicht perfekt
- Es gab zum Teil gute Kameraeinstellungen
- Der Soundtrack hat mir gefallen von Blayzi.. ist doch irgendwie was besonderes nen eigenen Song zu haben für den Film
- Der Dr. Yps oder wie er hießt hat mir gefallen :)
- Die Kofferbombe am Ende war lustig, sah auch cool aus :)
- Die Pistole mit den zwei verschiedenen Magazinen :D lustige Idee

So, nun zu dem was mir nicht gefallen hat:

- Manche Einstellungen VIEL zu Lang!
- Die Explosion aufm Tisch sah NICHT gut aus
- Die Autofahrszenen sehen gar nicth gut aus. Vorallem nciht wenn du erst total schlecht in nem Mercedes rumdüst, wo der Sound noch ncihtmal zu passt und dann mit nem anderem Auto ankommst und aussteigst. Übrigens sieht man dass der Hintergrund ncith in deiner Stadt gefilmt ist (Würzburger Kennzeichen). Ich würd sowieso eig. von den Premium Video Effekten abraten ;) Die sieht man sofort raus, sowie auch am Ende beim logo
- Viele der Gags fand ich nicht lustig. Vorallem die deinerseits.
- Die Szene in dem Wohnwagen da. Die Einstellungen wo man den Yps gesehen hat, waren cool. Doch als man dich gesehen aht vor so ner komischen Wand. WTF? sah nicht gut aus
- Der Kampf wo die sich schlagen. Ähm.. noch deutlicher zeigen dass die nen meter vorbeischlagen kann man nicht, oder?
- Die verfolgungsjagd war mir zu lang


Ok. Generell finde ich, dass mir dabei zwar nicht langweilig wurde, aber ich fands auch nicth spannend. Schnitttechnisch kannst du aufjednefall was verbessern! KÜRZEN!!
Wenn man autofahren kann/darf und nen eigenes Auto hat, dann film dich doch in deinem eigenen Auto. Nimmste halt nen Kumpel mit der dich filmt.
Jo, gefallen hat mir der Film trotzdem nciht so gut. Du hast di eErwartungen so hochgesetzt, dass es doch so ein guter Film wird und ich find ihn nur minimal besser als deine anderen.
Vorallem beim Schnitt kannst du vieles noch rausholen. Dann kommt die Szene mit der Mafia cooler oder die im Auto kannste sogar ncoh besser machen, der Kampf und die Verfolgungsjagd.

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Oktober 2010, 17:48

Ohne die anderen Kommentare gelesen zu haben:
Fürs nächste Mal bitte mehr Tiefenunschärfe und Farbkorrektur, aber ansonsten top!

(Editiere den Post später noch Mal...)




EDIT: So!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Birkholz Productions« (5. Oktober 2010, 18:09)


Marcus Laubner

unregistriert

7

Dienstag, 5. Oktober 2010, 17:53

Coole Sache, kannst du auch gern auf Youtube hochladen, dafür sollte die YT-Quali doch gerade gut genug sein ;)

Zum Film selbst: ein paar lustige Ideen, technisch absolut unterirdisch verwirklicht. Ich bineigentlich eher Fan von "seriös-gefilmtem" Trash ala Fireproof Agent, aber das hier schlägt alles. Die Schnitte gegen jedes Tempo; Einstellungen, die null zusammen passen; das NTSC/PAL Bildzuckeln; Logikfehler; Belichtungskorrektur; schlechtes Framing; mieser Ton... Da kommt extrem viel zusammen. Das war schon so viel Trash, dass es schon wieder gut war. Ich kann nur hoffen, dass wenigstens die Hälfte der Schnitzer beabsichtigt war.

Abgesehen davon hat mir der YPS-Darsteller gefallen. Wie man so überzeugt in diesem Genre so eine Rolle ernst spielen kann, das ist wahres Talent.

Ich stelle mir gerade eine Zusammenarbeit von Euch und Jörg vor. Mensch, das wäre echt ein Event, da würde ich zu der Premiere gehen.

HobbyfilmNF

unregistriert

8

Dienstag, 5. Oktober 2010, 18:01

Danke erstmal das ihr euch überwunden habt den Film anzuschauen. :)
Mit der Farbkorrektur war ich wirklich etwas vorsichtig. Habe noch nicht das Gefühl dafür.
Der Karatekämpfer sollte eigentlich einer spielen der das auch beherscht aber der ... hatte sich die letzten Monate nicht mehr gemeldet darum ist ein Kumpel von mir eingesprungen.
Finde der Fight erinnert an Super Mario Bros. :D
(Es ist wirklich schwer etwas im Bild einzufangen wenn man gleichzeitig vor und hinter der Kamera steht).

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Oktober 2010, 18:02

Ich stelle mir gerade eine Zusammenarbeit von Euch und Jörg vor. Mensch, das wäre echt ein Event, da würde ich zu der Premiere gehen.


Ich zitiere mal aus nem anderen Thread meinen eigenen KOmmentar:


Aber ich bin wohl der einzige der wenigstens lachen konnte.. aber nicht weil ichs so lustig fand :) sondern weil ich mir vorgestellt habe dass ich euch bei den dreharbeiten treffe und sehe was für ein scheiß ihr da dreht :p^^ da musste ich lachen^^ :P

Tut euch mal mit Hobbyfilm zusammen ;)


Dieser Thread : Unbegreiflich, aber wahr? (Western)

Die Idee hat ich auch schonmal :D :D :D :thumbsup: :thumbsup:


Zitat

(Es ist wirklich schwer etwas im Bild einzufangen wenn man gleichzeitig vor und hinter der Kamera steht).


dann such dir doch mal jemanden der für dich Kamera mitmacht!

Urlag

absoluter Spast

  • »Urlag« ist männlich

Beiträge: 341

Dabei seit: 19. April 2009

Wohnort: östlich von Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Oktober 2010, 18:05



... ich fand jetzt auch nicht so prickelnd :D

Der herr Laubner hats ganz gut getroffen
ein paar lustige Ideen, technisch absolut unterirdisch verwirklicht.



Ich muss auch sagen, dass der YPS seine Sache extrem gut gemacht hat ... das war echt DAS Highlight des Films! ... ich will mehr von dem sehen :!:

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Oktober 2010, 18:11

So. Endlich hab ich den Superfilm gesehen^^ War ganz ok aber manche Sachen waren nicht so toll. Ich weiß nicht wieso du immer wieder mal in die Kamera schaust, dass wirkt nicht gut. Das Auto war auch nicht so schön und auch nicht die Explosion auf dem Tisch. Wieso die Szene mit dem Yps und dir so unterschiedlich war, verstehe ich auch nicht :wacko: Ich dachte erst du hast die aus irgendeinen anderen Film geklaut^^ Das Ende kam mir nicht spannend genug rüber.
Beim nächsten mal vielleicht mehr Farbe reinbringen. Es sah alles noch zu einfach aus. Auch am Ton solltest du arbeiten. Manchmal hab ich nix verstanden. Auch bei der Autofahrt war manchmal das Auto zulaut. Ansonsten ganz witzig gewesen :)

HobbyfilmNF

unregistriert

12

Dienstag, 5. Oktober 2010, 18:25

Wieso die Szene mit dem Yps und dir so unterschiedlich war, verstehe ich auch nicht




Das hatte ich vergessen zu erwähnen.
Die Aufnahmen mit yps sind an der Ostsee bei Lübeck entstanden (Die hat er gedreht nach meinen Anweisungen mit seiner DSLR) und die wo ich zusehen bin bei mir auf der Halbinsel in der Garage meines Nachbarn. Habe es dan zusammengeschnitten.
Aus Zeit und Geld gründen konnten wir es nicht schaffen gemeinsam zu drehen und darum habe ich mich entschieden es so zu machen.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Oktober 2010, 18:40

Ach so, dass macht Sinn :)

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Oktober 2010, 18:54

... hab den Clip ja schon gehsen, im großen und ganzen find ich das echt super lustig und hab auch spaß am schauen, die fehler hab ich ja schon alle aufgezählt... kann nur besser werden :-)... weiter so KK :thumbsup:


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Oktober 2010, 19:00

Nun, den Meinungen der anderen schließe ich mich in der Summe an.

Gut finde ich, dass Du Deinen Film doch fertig gemacht hast und hier ziegst, auch wenn etliche Fehler zu sehen und zu hören waren. Aber aus Fehlern lernt man.

So würde ich sagen, mach hier einfach weiter. :thumbup:

HobbyfilmNF

unregistriert

16

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:22

so 2 meiner Darsteller haben eben den Film zum ersten mal gesehen.

Blayzi sagte das sie Tränen gelacht hat da ihr Humor genau so flach ist wie meiner.
Gerrit (Yps) Fand den Film trotz ecken und kanten gut und hat mir angeboten bei weiteren Projekten von mir mitzumachen.
(was mich sehr freut).

Ich möchte euch auch nicht vorenthalten was mein Filmclub zum Film gesagt hat.
Die waren bei 2 Szenen sehr entsetzt.
1. Wo ich auf dem WC sitze und bevor Yps das Telefon abnimmt.
Das ist ih ihren Augen unterste Schublade.

Mein Frauchen fand den Film ganz ok aber bei der Bombenszene fehlte Ihr die Spannung
(mit der Spannung gebe ich ihr recht da habe ich einen Fehler gemacht und keine Spannung aufgebaut).

Tja geschmäcker sind verschieden und das er bei dem älteren Publikum nicht ankommt hatte ich mir ja schon gedacht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HobbyfilmNF« (5. Oktober 2010, 21:29)


Mr Dude

unregistriert

17

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:29

Nun gut, dann will ich dir mal ein etwas ausführlicheres Review schreiben.

Zu erst einmal: Man sieht, dass du dich gebessert hast. Das steht außer Frage, aber ich denke viele hier haben mehr erwartet. Ob ich dazugehöre kann ich nicht mehr sagen.

Alsod er FIlm ging schonmal recht spaßig los mit der dummen Warnung und dann sitzt er wirklich auf dem Klo. Fand ich ziemlich lustig, aber mein Gag-Highlight kommt noch. Dort fiel mir aber schon das erste mal der schlechte Sound auf. Nicht nur, dass dein Kameramikro nichts taugt, auch deine eingebauten Sounds waren meist zu laut, besonders fallen mir da das Auto ein und die Klospülung. Die Schusssounds wirkten vollkommen unpassend und abgehackt. Deine Sprachkommentare waren ducrhweg zu leise, besonders als du das zweite Mal im Auto sitzt versteht man kaum ein Wort. Dass im Dialog mit dem Postmann ein Standbild von ihm eingebaut wurde als Gegenschuss fand ich herrlich bescheuert :D Auch der Gag mit dem mp3-Player gefiel mir, dass da erstma was anderes drauf ist. Hätte man vllt noch mehr überspitzen können. Die sZerstörung hingegen war dumm :D Da hättest du sicherlich eine bessere, lustige Lösung finden können... zB ins Klo werfen und das Teil läuft nach nem Knall über :D Dann gibts nen Plusspunkt für Peter Sellers. Ich liebe diesen Typen. Der Titelsong hat mir wie schon damals beim Schlitzer nicht so gefallen, aber ich mag einfach keinen Rap, das liegt so in mir drin. Ansonsten war die Musik ziemclih gut. Als du das erste aus dem Auto steigst, wirkt sie zwar vollkommen übertrieben, weil zu dramatisch, obwohl man weiß, dass du einen Verbündeten besuchst, aber wenn ich aus einem Ford Focus steigen würde, würde in mir auch solche Musik aufsteigen (Da kommt wieder der Volkswagen-Liebhaber durch XD)

Die Szene bei dem Tüfter hat wieder einige Schwächen. Der Tpy ist cool, besonders später am Telefonat gefiel er mir richtig, aber der Gegenschuss mit dir war nichts... Andere Akustik, andere Farben... Das stört den kompletten Fluß der Szene. Das die Szene nicht am sleben Drehort, zur selben Zeit gedreht wurde schadet auch deinen ein-wort-antworten, die vollkommen deplaziert wirken. Wäre der Sound gleich und das ganze schneller geschnitten, wäre sicherlich einiges noch drin.

Der Kellner in der Kneipe schießt ja alles ab... Umfassbar schlecht der Typ :D Erinnert mich an einen aus meinem Team. In der Szene hast du auch viel Potential verschenkt. Das Rollmops-essens ollte doch provokation sein, oder? Dann hättest du es vllt eher ankündigen sollen oder so... so halb ins Gespräch einbauen. Und dass der Kellner nach nur einem derben WOrt von dir nachgibt lässt ich erahnen, dass er Arm wie eine Kirchenmaus sein muss, weil jeder der die Zeche prellen will einfach nur "NEIN!" sagen muss.

Öko-Assi-Siggi hätte anders eingebaut werden müssen. Der ist zwar cool, passt aber genau an diese Stelle gar nicht rein. Schade. Der Karatekicker hätte den Baum ersten nicht so lange treten sollen und zweitens wenigstens irgendwie berühren müssen. Der Kampf ist das selbe. Den hättet ihr zweimal jeweils über eine Schulter drehen müssen, damit die Schläge sitzen.

Als dein Handy losgeht, musste ich feiern. Dieser Gag ist mein persönliches Highlight im Film. Einfach geil. Ich dachte "OMG, was baut der denn dort für Musik über den Kampf?" Der Gag mit der Seilbahn danach war genauso geil. Genauso wie der Anblick der Zeitbombe. :D

Fazit: Nicht aufgeben! Es wird doch langsam. Such dir brauchbare Darsteller, weil an sich nur der Tüfter gut war oder probe mit den anderen mehr und schau dir vorbildliche Filme an, mehrfach um die Bildsprache zu lernen, das hilft wie verrückt.

HobbyfilmNF

unregistriert

18

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:36

Danke Dude für deine Ausführliche Kritik.
Jetzt wo du es sagst sehe ich wirklich was ich hätte besser machen können.

Die Bombe ist eine von mir gebastelte Meisterleistung zu der ich beim Videokomentar noch was sage.
(Ihr müsst leider bis kommende woche warten bis ich ihn hochladen kann ;( )

Mit dem sound das es mal zu leise und mal zu laut ist bringt mich an den rand der Verzweiflung denn im Magix ist der tonunterschied kaum zu hören. Erst nach dem Exportieren ist es so stark zu hören.
Keine ahnung woran es liegt aber ich werde mich ausgiebig damit befassen um eine besserung anzustreben.

Sascha_H

unregistriert

19

Dienstag, 5. Oktober 2010, 23:00

Also ich fands stellenweise echt lustig ^^ Warn auf jeden Fall gute Gags dabei (Zum Beispiel hat mir auch das Top Secret Heftchen am Anfang gefallen). Fehlerkritiken haste denke ich mal schon genug bekommen. Mal ne andre Frage... Haste nicht evtl Lust die Hintergrund Clips bei den Autofahrten online zu stellen? Sowas kann man ja immermal für Tests oder kurze Shots gebrauchen. Wäre auf jeden Fall nett :thumbsup:

HobbyfilmNF

unregistriert

20

Dienstag, 5. Oktober 2010, 23:17

Also ich fands stellenweise echt lustig ^^ Warn auf jeden Fall gute Gags dabei (Zum Beispiel hat mir auch das Top Secret Heftchen am Anfang gefallen). Fehlerkritiken haste denke ich mal schon genug bekommen. Mal ne andre Frage... Haste nicht evtl Lust die Hintergrund Clips bei den Autofahrten online zu stellen? Sowas kann man ja immermal für Tests oder kurze Shots gebrauchen. Wäre auf jeden Fall nett :thumbsup:



Freut mir das dir das ein und andere gefallen hat.
Tut mir leid aber die werde ich nicht Online stellen da die Rechte dieser sogenannten Premium Video Effekte bei Data Becker liegen.

Verwendete Tags

Jim Bond

Social Bookmarks