Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MrDaveDancer

unregistriert

1

Donnerstag, 5. August 2010, 17:20

Gametime - Zombie Game Film




unser experimenteller Kurzfilm ...

Plot: Ein Junge wird in ein computerspiel gezogen

Directed by David Dincer
Editing : Simon Kaserer and David Dincer
VFX: David Dincer
Cast: Marlon Johannknecht and Matthias Schoenwald

Noncommercial-short film based on CoD WaW

Basiert auf dem in Deutschland verbotenem Nazi Zombie modus von Call of duty World at War



Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »MrDaveDancer« (6. August 2010, 13:28) aus folgendem Grund: Mindestangaben


Frederik Braun

unregistriert

2

Donnerstag, 5. August 2010, 18:17

Erstmal --> Willkommen im Forum!

Ich muss schon sagen, sowas hätte ich nach dem Titel und der mageren Beschreibung nicht erwartet. Dachte das wird jetzt wieder einer von diesen in Vielzahl vorhandenen Billigclips. Ich hab mich ja mal sowas von dermaßen getäuscht... ^^ (deshalb ist's aber auch wichtig, dass ihr euren Film hier gut verkauft, damit er die verdiente Resonanz kriegt ;))

Technisch ist der Film ziemlich gut geworden. Tolle Kameraarbeit, aber vor allem die Effekte sind mehr als gelungen. Eure Realaufnahmen harmonieren nahezu perfekt mit dem CGI-Hintergrund, sowas habe ich lange nicht mehr bei einem Amateurfilm gesehen. Diesbezüglich ganz großen Respekt! Habt ihr eine Greenbox oder wie habt ihr so gutes Greenscreen-Material hingekriegt? ^^

Die Grundidee eurer Story ist ebenfalls originell, und wie ich sehe wird der Film ja bald schon fortgesetzt. Für Fans dieses Spiels (ich bin leider kein so großer Gamer) ist euer Kurzfilm bestimmt ein Fest.

Noch ein kleiner Kritikpunkt: Die Schauspieler konnten mich beide leider nicht wirklich überzeugen. Das stach aufgrund der sonstigen technischen Qualität etwas negativ heraus.

Aber trotzdem alles in allem ein vor allem auf filmtechnischer Ebene sehr gelungener Kurzfilm! :)

schlaflos011

unregistriert

3

Donnerstag, 5. August 2010, 18:50

Hallo,

also ich stimme Frederik Braun zu 100% zu.

Eigentlich gefällt mir dieses "geballer" überhaupt nicht. Aber hier war auch ich von der technischen Arbeit positiv überrascht.

Das erste was mir sofort gut gefallen hat waren die Farben, schöne Farbkorrektur. Magic Bullet Looks??? (damit habe ich ähnliche Ergebnisse erziehlt)

Auch der Ton, bzw. die Soundeffekte finde ich sehr gelungen!

Respekt - tolle ARBEIT!

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 931

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. August 2010, 19:17

Wow, der war gut :D Vorallem war das Keying 1 A! Der Filmlook hat mir auch sehr gefallen, weiter so, ich will mehr :thumbsup:

5

Donnerstag, 5. August 2010, 19:45

Willkommen im Forum!


Yeah! - Geile Zombie-Scheisse!
Schreibt doch mal was zur Produktion... und ein paar Setfotos wären auch nicht schlecht.
Auf jeden Fall seeehr schön umgesetzt!
i love this shit!

Weiter so... gibt nix zu kritisieren! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

cj-networx

unregistriert

6

Donnerstag, 5. August 2010, 19:48

Wahnsinns Arbeit und wahnsinns Idee!

würde zu 90% tippen ihr habt das Spiel Left4Dead2 da gezogt und paar Aufnahmen von dort genommen habt, weil die ganze Location kommt mir total bekannt vor, als hätt ich vor einer Weile im Level mit dem Flugzeug gespielt.

Das mit "Geisteskranke Asyl von Deutschland" netter Gag :D
Aber die ganzen Effekte und ddas ganze Konzept zum Clip .. genial! hab lange nicht sowas gutes gesehen. Ihr schafft euch perfekt mit der Gamewelt zu verschmelzen im Video!

UNd JETZT: her mit den ganzen Backstagematerial.. zeigt euer Set!!! ;P *willsehen*

MrDaveDancer

unregistriert

7

Donnerstag, 5. August 2010, 21:43

Danke für die ganzen Kommentare!!

Wir arbeiten schon am nächsten film...

Mehr schauspieler, bessere dialoge .....

Morgen werden wir sehr wahrscheinlich ein Videoupdate realesen wo wir allen danken werden und unser set zeigen

Nächster Film ist in Verrückt.

Einige werden den Zombiemodus gar nicht kennen weil die USK ihn verboten hat (naja)....

PS wir haben jetzt auch echte zigaretten :thumbsup:

Mr Dude

unregistriert

8

Freitag, 6. August 2010, 12:10

Hab mir das ganze gestern schon reingezogen und war ebenfalls sehr begeistert. War cool gemacht. Die anderen haben hier an sich schon alles gesagt. Keying sehr gut, Kamera gut, Idee geil, Schauspieler mäßig, Zigaretten schlecht :D Was nicht nur daran liegt, dass die Zigarette so unecht war. Ich bin eh ein verfechter des "Nur Böse rauchen, denn rauchen ist böse" ;) Was mir persönlich nicht ganz so fgefallen hat, war die starke unschärfe an den Rändern, aber das ist ja Geschmakssache. Sonst war der Look ja ziemlich geil.

Den nächste Film ist auf jeden Fall schon so gut wie geschaut.

Was sind das für Waffen? Die sehen richtig echt aus. Stinknormale Softairs oder? Wir haben auch eine (M-16, seinerzeit 99€ gekostet) und die wirkt nicht so echt. :(

HobbyfilmNF

unregistriert

9

Freitag, 6. August 2010, 15:14

Ds war ein toller Film. Bin begeistert :thumbsup:
Wird es einen 2. Teil geben ? Das Ende ist sehr offen.
Daraus kann man einen Mehrteiler oder sogar eine Serie machen ala Sliders.

Außer ein riesen Lob kann ich nichts zum film sagen :thumbup:
Sind die Hintergründe und die Zombies aus diesem besagten PC Game?

Yggdrasil

unregistriert

10

Freitag, 6. August 2010, 16:03

Geil, einfach nur geil. Es hat alles gepasst, vor allem CGI und Realaufnahmen, hat mich echt vom Hocker gerissen, verdammt^^ Mir hat die Unschärfe an den Bildrändern auch nicht so gefallen, ansonsten fand ich den Look stimmig und gut. Die Zigaretten hättet ihr vielleicht mit dem Computer rauchen lassen können, das fand ich ein kleines bisschen komisch. Die schauspielerische Leistung war ganz ok, ich hätte es sicher nicht besser hinbekommen können :-) TOP

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 6. August 2010, 19:58

Sehr gut gemacht. :thumbsup: Macht weiter so.

Nur die Ballerei war zu lang, die hätte kürzer sein können, dann hätte der Film noch mehr Spannung. Aber das ist nur meine Meinung.

MrDaveDancer

unregistriert

12

Samstag, 7. August 2010, 23:10

Hey leute wir arbeiten an dem Sequel zu diesem Film ich habe bereits zwei weitere Schauspieler gefunden . Jedoch benötigen wir ein Gewehr/Waffe aus dem 2. Weltkrieg für diesen film hat jemand eine Ahnung wie man so etwas bekommt? Wir können keine 200 Euro für eine Softair ausgeben (ist sowieso sehr selten und schwer zu bekommen).

Danke...

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 8. August 2010, 11:42

Ein sehr netter Film :)

Wegen der 2. WK Waffe, schreib mal den User Urlag an. Vielleicht kann er dir weiterhelfen.
:thumbsup:

MrDaveDancer

unregistriert

14

Sonntag, 8. August 2010, 12:31

@Olli

vielen dank mann!

wir werden uns noch mehr mühe geben bei nächsten

Knitti

Registrierter Benutzer

  • »Knitti« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 5. Juni 2009

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 8. August 2010, 20:09

Wow! Echt gut gemacht!

Sehe ich das richtig, dass der Film etwas kritisch gemeint sein soll?
Kann solche Ballerspiele jedenfalls gar nicht ab. Und manchmal kommts mir bei Klassenkameraden, die sich über so was unterhalten auch schon fast so vor, als wären die zum Teil in einer anderen Welt gefangen :huh:

Na ja.
Die Technik ist echt gut! Die Übergänge von 3D zu Realfilm sind fast fliessend und gut gelöst.

Bei den Schauspielern muss ich einigen meiner Vorrednern aber Recht geben.
Ein Beispiel: Wenn ich plötzlich ganz woanders wär, würde ich extremer ausflippen. In solch grenzwertigen Situationen würde man auch nichts anderes erwarten - vielleicht ein bischen mehr Emotionen.

16

Dienstag, 10. August 2010, 01:05

Von mir auch klar *Daumen-hoch*!

Tron lebt. Der Übergang in die Computerwelt und der generelle Look ist euch super gut gelungen.
Ich kenne das Call of Duty nicht, deshalb weiss ich nicht was an den Locations und den Animationen von dir verändert worden ist. Das Schild war ein netter Schluss-Gag.

Spoiler Spoiler

Ich habe es so verstanden, dass am Computer ein neuer Kandidat reingezogen wurde.

Ich kann mich den meisten anschließen. Schauspielerisch fand ich den Jonas ok, wobei ich mir bei Marlon in der Situation mehr Emotionen gewünscht gehätte.

Über ein paar Hintergrundinfos wären gut. Wie lief die Produktion ab? Wieso hast du das Thema gewählt?
In der Qualität würde ich gerne mehr Filme sehen.

Frederik Braun

unregistriert

17

Mittwoch, 11. August 2010, 12:04

Sehe ich das richtig, dass der Film etwas kritisch gemeint sein soll?


Wohl eher nicht, da es sich in erster Linie um einen Fanfilm zu einer "Call of Duty"-Mod handelt. ;)

Finde ich jetzt auch nicht so tragisch, muss ja nicht immer was pädagogisch wertvolles sein. Oder hat sich von euch ernsthaft jemand gefragt, ob "300" oder ähnliches kritisch gemeint ist? :P

sollthar

unregistriert

18

Mittwoch, 11. August 2010, 12:23

Sehr geile Optik, Hammer Effekte! 8)

Kann nichts sagen, was nicht bereits gesagt wurde. Positiv wie kritisch. Hut ab. :thumbsup:

19

Donnerstag, 12. August 2010, 17:24

Hallo Leute,

Ein wirklich guter Film. Gute Kameraarbeit, tolle Effekte. Kein zu langer Film, kein zu kurzer. Alles in Allem sehr gut. Die Grundidee ist toll, auch wenn ich sie von irgendwoher kenne. Ist im Prinzip ja auch nichts neues, dass jemand in eine andere Welt (bei dir ein Spiel) gerissen wird und das ohne seine Kontrolle. Das Ganze wird dadurch nicht schlecht! Das Tolle ist meiner Meinung nach auch, dass du nicht zu kritisch wirst, also nicht ins pädagogische entgleitest, sondern deine Schiene konsequent weiterfährst. Der Film wird Freunde des Computerspiels sicherlich freuen.

Hut ab!
Beste Grüße
fb

Social Bookmarks