Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Silent Zero

unregistriert

1

Mittwoch, 26. Mai 2010, 11:11

Don't Kehr - I Wisch For You / Bewerbungsfilm

Ich möchte euch gerne meinen Bewerbungsfilm für die Fachhochschule vorstellen.

Titel: Don't Kehr - I Wisch For You

Inhalt: Professor Chindogu möchte seinem Vorgesetzten seine neue Erfindung präsentieren. Dieser ist aber wenig begeistert davon. Mit Gesang und Tanz versucht der Professor ihn umzustimmen.

Länge: ca. 7 Minuten

Format: MPEG4

Größe: ca. 66 MB

Link: http://www.silerofilms.at/Dont%20Kehr.htm


Der Film wurde von der Fachjury positiv bewertet und was mich besonders freut, sie haben mir beim Aufnahmegespräch auch noch einmal persönlich gesagt, dass sie den Film wirklich gut und lustig fanden.

Was das ganze noch perfekt macht, habe soeben die Mail erhalten, dass ich mich beim Aufnahmeverfahren sehr gut bewährt habe und deshalb aufgenommen werde. Besser kann der Tag nicht beginnen.

Würde mich freuen, wenn ihr mal reinschaut und eventuelle auch ein paar Kommentare schreibt. Danke.
»Silent Zero« hat folgendes Bild angehängt:
  • Plakat.jpg

Yggdrasil

unregistriert

2

Mittwoch, 26. Mai 2010, 17:16

FH Salzburg nehm ich an, bist du genommen worden?

Silent Zero

unregistriert

3

Mittwoch, 26. Mai 2010, 17:57

Ja, genau.

Yggdrasil

unregistriert

4

Mittwoch, 26. Mai 2010, 18:30

Ja, genau.
Bist du genommen worden?

Hindenburg Films

unregistriert

5

Mittwoch, 26. Mai 2010, 18:38

Zitat

Was das ganze noch perfekt macht, habe soeben die Mail erhalten, dass ich mich beim Aufnahmeverfahren sehr gut bewährt habe und deshalb aufgenommen werde.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Mai 2010, 19:46

Ich hab dich damals in Salzburg gesehhen. Da hast du jemand anderen von diesem Projekt erzählt und ihm deine fette Werkmappe gezeigt. Hab von dem was ich im Gespräch mitbekommen habe, mir gleich gedacht, der Typ ist doch im Forum, dieses "Final Fantasy" haste doch mal irgendwo gesehen.

Filmchen ist ganz nett geworden, nur dieser Unschärfe-Look gefällt mir ganz und gar nicht. Herzlichen Glückwunsch zur Aufnahme.





Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Mai 2010, 20:07

Also mir hats nicht gefallen!
Ich habs einfach nicht verstanden... Was sollte das alles???
Technisch war er jetzt einigermaßen ok, aber nicht herausragend.
Das Lied ist schrecklich!

Silent Zero

unregistriert

8

Mittwoch, 26. Mai 2010, 21:19

Also mir hats nicht gefallen!
Ich habs einfach nicht verstanden... Was sollte das alles???
Technisch war er jetzt einigermaßen ok, aber nicht herausragend.
Das Lied ist schrecklich!

War klar.



@SR-Pictures

Wer oder wo warst du denn? Hab ich dich auch gesehen? Wie sieht's bei dir aus?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silent Zero« (26. Mai 2010, 21:26)


Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 26. Mai 2010, 21:20

Die Matura war aber schon voraussetzung, oder?
Findet uns hier auf Youtube :)

Silent Zero

unregistriert

10

Mittwoch, 26. Mai 2010, 21:26

Aber sicher.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. Mai 2010, 21:30

@SR-Pictures

Wer oder wo warst du denn? Hab ich dich auch gesehen? Wie sieht's bei dir aus?


Bin da grad vom Englischaufsatz gekommen und stand dann da in der Nähe wo du deine Mappe dem andren gezeigt hast. Bei mir sieht's sch...e aus. Hab wohl im Gespräch vermasselt. Mit solchen Fragen (wer war der und der Maler) hab ich echt nicht gerechnet.





Silent Zero

unregistriert

12

Mittwoch, 26. Mai 2010, 21:35

Gut, die Fragen mit den Künstlern hab ich auch vermasselt. Ich wurde auch gefragt, ob ich dieses Kunstmuseum am Mönchsberg kenne. Wie du siehst, weiß ich den Namen schon wieder nicht. Kann man sich deinen Film auch irgendwo ansehen?

NO!R

Theater!

Beiträge: 301

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. Mai 2010, 23:43

Ich weiß nicht. Ich kann mit der Geschichte jetzt nichts anfangen, was jetzt kein Kritikpunkt wäre, aber der Look ist echt nicht gut. Seltsame Farben und Unschärfe stören sehr. Die Kameraführung ist jedoch sehr gut. Schöne Fahrten und tolles Equipment: Kran, steady cam... obs der Clip gebraucht hat sei dahin gestellt :) Aber du wurdest ja aufgenommen, also scheints richtig gewesen zu sein.

Aber mal eine Frage: Ihr habt mit der Canon XhA1 (oder?) gedreht. Was war deine Motivation, das Bild nachträglich so zu gestalten?

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 27. Mai 2010, 07:44

War klar.


Was war klar? Das der Film mir nicht gefallen hat? Wieso?

Und was wolltest du nun mit dem Film aussagen? Gabs dieses "Thema" als Vorgabe? Hat es irgendeinen kritischen Hintergrund?

Silent Zero

unregistriert

15

Donnerstag, 27. Mai 2010, 10:43

@NO!R

Generell war es von Anfang an geplant, der Laborszene einen Dreamlook zu verpassen. Warum das aber etwas stärker ausgefallen ist hat folgenden Grund: Schau dir mal die Making Of Bilder an. Da kannst du sehen, wie der Laborraum vorher und nachher ausgesehen hat. Vorher war der vollgeräumt mit irgendwas. Im hinteren Teil stehen drei schwere Kästen, die wir unnmöglich weggräumen konnten. Also bauten wir eine künstliche Wand aus Holzlatten und Karton. Durch den Kontrast und der Unschärfe fällt die Wand nicht so auf.



@Birkholz Productions

Genau, war klar, dass dir mein Film nicht gefällt. Wir beide sind sehr verschieden. Ich kenne deine Filme und kann damit auch nichts anfangen, darum schreib ich auch nichts dazu. Würd ich dir bei meinen Filmen auch empfehlen, wenn es nichts hilfreiches ist. Wenn ich mal aus deinem Profil zitieren darf:

"Ich bin hier um mich mit anderen Leuten auszutauschen, meine Projekte vorzustellen, Kritik zu bekommen und daraus zu lernen, Kritiken zu schreiben um anderen zu helfen und Kontakte zu knüpfen."

Wenn du dir jetzt mal deinen Kommentar zu meinem Film ansiehst, was soll ich daraus lernen? Wenn einer sagt, ihm gefalle dieser Unschärfelook nicht, kann ich damit wenigstens ein bisschen was anfangen.

Da du dir den Film angesehen hast, nehme ich an, du warst auf meiner Homepage. Auf der Seite, wo du dir den Film runterladen kannst, wohin dich auch der Link führt, steht alles, was du über den Film wissen musst. Also versteh ich nicht, was du daran nicht verstehst. Deine Fragen, was ich damit aussagen will oder ob es dieses Thema als Vorgabe gab, müsste sich eintlich von selbst klären.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silent Zero« (27. Mai 2010, 10:48)


Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 27. Mai 2010, 10:55

Ok, ich werf mal nen Blick auf deine Page und schau ob ich den Film dann besser verstehe! ;)
Ich muss zugeben, meine Kritik war wirklich nicht konstruktiv... Normalerweise geb ich mir da mehr Mühe, nur hier war ich über den Inhalt etwas verwundert. Also nimms mir nicht übel.

Aus meiner Erinnerung kann ich sagen, dass mir z.B. die Kameraeinstellungen im Labor nicht gefallen haben. Die waren zu statisch und oft etwas unpassend. Die Kameraführung beim Lied war hingegen sehr gut. Hat mir gefallen. Nur wie gesagt... Das Lied war wirklich schrecklich!



EDIT: Ok, mit den Infos deiner Page und dem Wikipedialink erschließt sich mir nun die Absicht deines Films. Leider muss ich trotzdem sagen (und da hast du wohl Recht gehabt) kann ich mit dem Thema einfach nichts anfangen. Heißt nicht dass mir nicht dein nächster Film gefallen könnte, nur dass wir uns verstehen... ;) :D

Noch eine Frage: Wolltest du in deinem Film irgendeine Botschaft rüberbringen? Gabs irgendeine versteckte Kritik, oder gings einfach nur darum, solch ein "nutzloses Gerät" auf kreative Art vorzustellen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Birkholz Productions« (27. Mai 2010, 11:02)


Silent Zero

unregistriert

17

Donnerstag, 27. Mai 2010, 11:18

Sollte ich eine versteckte Botschaft rüberbringen, dann muss ich sie selbst erst finden. ;) Nee, im Ernst, der Film ist eine SciFi-Komödie oder irgendsowas, der soll einfach nur lustig und albern sein, denn darum geht es bei einem Chindogu. Höchstens wenn man die Special Edition als DVD hat, könnte man ein bisschen daraus erkennen, das ich damit die Walt Disney Filme wie Highschool Musical etwas veräppel.

Was das Lied betrifft, ach wie gerne währe ich einer von euch und würde es zum ersten Mal hören. Ich habe das schon so oft gehört, dass es mir schon richtig gut vorkommt. Was gefällt dir denn daran nicht, mein Gesang oder die Melodie?

Es wurde alles in Magix Musik Maker gemacht. Was die Melodie angeht, ich bin sehr unmusikalsich was Liedermachen angeht. Naja, und der Gesang, es musste doch MEIN Bewerbungsfilm werden, also konnte ich keinen anderen singen lassen. Außerdem geht es nicht so um die Melodie, sondern um den Text.

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 27. Mai 2010, 11:25

Nun ja... Der Gesang und die Musik war einfach total schräg. Klang wirklich nicht sehr angenehm, muss ich ehrlich sagen. War so wie wenn Leute zu Castingshows kommen und "My Hart Will Go On" singen... Naja... Nicht ganz so schlimm!^^ Nein, ich wills nicht schlecht machen, nur es war in meinen Ohren nicht sehr "schön" anzuhören...
Und noch ne Frage zum Text: War die englische Aussprache absichtlich so schlecht? Würde ja zum Filmtitel passen. Das war halt Hardcore Deutscher Akzent!^^

Silent Zero

unregistriert

19

Donnerstag, 27. Mai 2010, 11:34

Ja, war Absicht. Wie du schon gesagt hast, passt zum Titel, oder eher umgekehrt.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks