Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

EorlBruder

unregistriert

1

Sonntag, 2. Mai 2010, 19:08

Die BLI - Panik vor der Inspektion (jetzt mit Untertiteln)

Ich präsentiere Stolz meinen 1. Film: Eine Produktion der 10b der Deutschen Schule Lissabon.


Inhalt:


Stellt die Panik der Lehrer vor der Bund-Länder Inspektion dar.


Hintergrund:

Der Anlass für diesen Film war der "Language Evening" unserer Schule. Leider wurde er von unserem Direktor zensiert, angeblich weil er zu lang war... Wir vermuten allerdings, dass ihm die Schlussszene nicht gefallen hat ;) ...


Fotos:


















Der Film:

Länge 11:53


EDIT:

Hier nochmal mit Untertiteln

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »EorlBruder« (4. Mai 2010, 19:53)


Hindenburg Films

unregistriert

2

Sonntag, 2. Mai 2010, 19:45

Deutsche Schule Lissabon? Heißt, das jetzt die Schule steht wirklich da?
Wie geil 8o
Ne deutsche Schule in Lissabon MIT EIGENEM POOL??? Hätt ich das mal früher gewusst :rolleyes:
Leider verstehe ich irgendwie den Film nicht...
Erstmal war leider die Soundqualität eher mäßig und dann hab ich mich doch irgendwie über das Sprachmischmasch gewundert... erst redet die Lehrerin die keine Ahnung von dem hat was sie tut (wie bei uns :D) auf deutsch... das Lied auf dem Schulhof konnte ich nicht identifizieren...dann wieder deutsch.Der Haubentaucher vom Schulhof flucht beim reingehn auf Portugiesisch... nächste Stunde ist anscheinend Englisch angesagt...als dann der Krawattenheini auf dem Platz vom Schüler sitzt, nervt der haubentaucher wieder auf portugiesisch...raus muss der Schüler dann nicht obwohl die am Anfang das ja meinte... der verwirrte Krawattenheini redet dann später was von "allen deutschen Schulen" obwohl er anscheinend selber nicht deutsch ist.
Nächster Tag: Ein Langhaariger Nerd steht an der Tafel und erklärt was auf deutsch...(wie zur Hölle soll ich irgendwas von dem Kreis berechnen wenn er mir nichtmal sagt welche Seite ich habe?^^)
Die Ansprache am Ende ist dann auch wieder auf deutsch...
irgendwie ist mir die Aussage des Films verschlossen geblieben... Panisch wirkten die Lehrer (warum haben eigentlich keine richtigen Lehrer mitgespielt) überhaupt nicht, anscheinend gehts darum, dass immer wieder einer zu spät kommt (demnach währe der "Nerd" auch ein Lehrer und kommt hinterher trotzdem zu spät?) und beim fetzigen Feueralarm-Beat nicht schnell genug sind und deswegen vom Inspektor am ende ne "schlechte" Bewertung kriegen...wer der Inspektor ist weß ich auch nicht, ich hatte ja Krawatten-Man im verdacht aber der hat ja von Tuten und Blasen keine Ahnung...
also irgendwie interessant aber relativ unverständlich... von der Kamera vielleicht n bisschen Wackelig aber sonst ok... irgendwie war der Sound die größte Schwäche finde ich, man hört das Mikro im Hintergrund und versteht nicht viel von dem, was gesagt wird... vielleicht wirken auch die perspektiven und die Tatsache, dass alle Schauspieler etwa gleich alt sind da mit rein, dass ich es nicht ralle^^
die Farbkorrektur in der Mitte fand ich jetzt irgendwie unpassend aber ich weiß ja auch nicht was drumherum passiert ist, mir kams so vor als würde der Schüler da dann irgendwie kollabieren oder so aber war ja dann hinterher nix^^

klär mich auf ;)

EorlBruder

unregistriert

3

Montag, 3. Mai 2010, 18:11

Antwort auf alle mit Hindenburgs Problem:

Spoiler Spoiler

Der Sprachmischmasch ist das Markenzeichen unserer Schule (und wahrscheinlich von jeder deutschen Auslandschule)

Der Schüler muss nicht raus, weil er eigentlich draußen bleiben hätte müssen, damit der Inspektor nichts merkt. Da war es dann schon zu spät.

Der "Kravattenheini" ist portugiesisch, weil es nur 3 Deutsche Jungen in unserer Klasse gibt: Mich, Freddi (Der "langhaarigen Nerd") und Alex, der keine Lust auf eine große Rolle hatte.

Die Rechnung führt am Ende nur dazu, dass man erfährt, das 4r^2 = (2r)^2 ist, ist also sowieso nutzlos...

Der "Feueralarm" ist ein Allgemeiner Notfall, in dem sich alle im Raum einschließen sollen...

Das zu spät kommen ist das größte "Problem" unserer Schule, die deswegen schon das ganze Jahr einen Aufstand macht. Fakt ist: BLI, kaum jemand kommt zu spät; nach/vor BLI, alle kommen zu spät.

Es haben keine richtigen Lehrer mitgespielt, weil wir das eigentlich alles alleine aufgezogen haben und aufziehen sollten... (Außerdem wäre mir an einem Set mit Lehrern die Kontrolle entglitten und wir hätten außerdem noch darauf hoffen müssen, dass die Freistunden und Mittagspausen des Lehrers mit unseren übereinstimmen.)

Es gibt übrigensn zwei Inspektoren, beide haben einen Laptop...


Welche Stelle der Farbkorrektur meinst du?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »EorlBruder« (4. Mai 2010, 20:06)


EorlBruder

unregistriert

4

Mittwoch, 5. Mai 2010, 15:54

Über Kommentare würde ich mich eigentlich freuen :(...

Grrenscrren

unregistriert

5

Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:26

Ich fand das sprachenmischmasch auch verwirrend, ist das nicht eine DEUTSCHE Schule Lissabon?
Der eine Typ am Anfang (mit gameboy ;) ) war ein bisschen übertrieben gestört (das sollte der doch sein oder?)
Die Stimmen waren - wie mein Vorredner sagte - fast nicht zu hören (bspw: Plakat). Beim Plakat störte mich das man das Plakat nicht gesehen hat.Aber sehr gut für das erste mal :thumbsup:
@ Hindenburg Films: Die Farbkorrektur von dir hab ich nicht gefunden.
Zusammenfassung:
Ganz guter Film bis auf manche Fehler
lg grrenscrren

EorlBruder

unregistriert

6

Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:48

Welches Plakat?

Es ist zwar die deutsche Schule, aber 90% der Schüler können portuguiesisch und 60% sprechen das fast nur...

Ich weiß man erkennt es nicht ;) aber das sind unsere Taschenrechner. Man kann allerdings auch Tetris und Co. draufladen ;)

Grrenscrren

unregistriert

7

Mittwoch, 5. Mai 2010, 19:13

Welches Plakat?

Das bei 8:30 .. ist mir zumindest so vorgekommen weil die da was von der wand abgelesen haben.
Aber der mit dem (meinetwegen Taschenrechner) Spiel war sehr übermäßig gestört , der sollte in die Psychatrie ;)
Ich habe den Sinn und den ganzen Film gar nicht verstanden, aber das ist der eigentliche Sinn beim film, das hat mich ein bisschen enttäuscht.Wenn du nicht gesagt hättest das es um die Panic usw geht hätte ich auch denken können es wäre Schloss einstein oder so.

EorlBruder

unregistriert

8

Donnerstag, 6. Mai 2010, 19:56

Der Fernseher mit dem Vertretungsplan wird bei 8:20 eingeblendet.

Es tut mir Leid, dass der Film nicht verstanden wird... Wahrscheinlich zuviele DSL-Insider Witze und dann auch noch die Sprachbarrierre...

Grrenscrren

unregistriert

9

Donnerstag, 6. Mai 2010, 20:28

Wenn du deutsch sprichst , dann bestimmt nicht nur mit deinen Klassenkameraden , das nächste mal einfach nur die deutschen und deine Familie (falls die da ist) filmen.Aber ich weiß das war ein Schulprojekt, und für die anderen Sprachen fand ich den sehr gut 8-) .Die Handlung war nicht komplett hin, aber man muss die Prüfer irgendwie mitbekommen (Schreib zu jeder Figur mehrere Stichpunkte was sie sagen könnte, und wie sie ist.)

Lg grrenscrren

Social Bookmarks