Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mario72

unregistriert

1

Samstag, 10. April 2010, 21:26

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes



Angucken:
YouTube:
http://www.youtube.com/watch?v=Tq2zmnA2W1A
Download als AVI auf:
http://www.brick-potter.de/hp-7.php

Story

Harry Potter muss im letzten 7ten Schuljahr gegen Voledmort - dem bösen Zauberer - antreten. Dumbledore, der verstorbene Schulleiter hat dem Trio 3 Dinge vererbt die Hinweise darauf geben (?) wie Voldemort zu besiegen ist.
Gejagt vom Ministerium macht sich das Trio auf den Weg, dessen Ziel der Weg selber ist.
Harry muss sich entscheiden welchen Weg er gehen wird.


Hintergrund

Basierend auf dem Buch "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" entstand dieser Brickfilm (Lego-Stop-Motion), der, wie das Original, die erste hälfte des Buches wiederspiegelt.
6 Monate Arbeit stecken in diesem Trailer. Ich habe versucht ihn wesentlich mehr nach "Kino-Feeling" aussehen zu lassen. Nicht nur das 16:9-Format, sondern auch Aufbau, Schnitt und Musik sollen hier helfen.
Der Trailer ist in 2 Versionen erstellt, Deutsch und Englisch.

Making Of:
Auf YouTube sind 2 kleinere Making-Ofs zu sehen. Ein ausführlicheres Making-Of wird folgen.

http://www.youtube.com/watch?v=N1oU2UKohrE

http://www.youtube.com/watch?v=HjAXePurX2o

Credits (Sprecher)

Nils Baumgartner,
Steffen Troeger,
Max Zachner,
Stefan Prisac,
Nathalie Worcester,
Piet Wenzel
uva.

Über Kritik und Kommentare freue ich mich wie ein Schneekönig!



.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 931

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. April 2010, 21:46

Wow, der war klasse gemacht :D Langweilig war es auch nicht, tolles Ding!!! :)

HobbyfilmNF

unregistriert

3

Samstag, 10. April 2010, 22:27

Geil, ich mag Lego Filme :thumbsup:

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 466

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. April 2010, 23:03

war geil gemacht! Hat mir sehr gefallen. Muss sicherlich sehr viel Arbeit gewesen sein. Aber eine Frage hab ich. Habs jetzt nciht ganz kapiert ob es nur ein "Fake"-Trailer ist oder ob es noch einen "richtigen" Film geben wird?

Die Sprecher waren auch ganz gut, die beigefügten Effekte haben mir auch sehr gefallen. Generell auch wie ihr das aufgezogen habt, es gab viele kleine coole Details. Der Humor der vorhanden war hat auch gepasst, es war spannend. Mir hats einfach gefallen. Hier und da waren auch ein paar "Szenen" die nicht so flüssig waren, aber das passiert halt bei nem Brickfilm, ist ja auch extremst schwer das perfekt hinzubekommen.

Eine Frage hab ich noch:

Wer ist der Sprecher gegen Ende des Films? Also der Trailersprecher? Der hatte ne coole Stimme, weil ich für mein nächstes Großprojekt auch einen guten Trailersprecher brauche und dieser hat mir von der Stimme her sehr gefallen.

mario72

unregistriert

5

Samstag, 10. April 2010, 23:33

Geil, ich mag Lego Filme :thumbsup:

war geil gemacht! Hat mir sehr gefallen. Muss sicherlich sehr viel Arbeit gewesen sein. Aber eine Frage hab ich. Habs jetzt nciht ganz kapiert ob es nur ein "Fake"-Trailer ist oder ob es noch einen "richtigen" Film geben wird?

Die Sprecher waren auch ganz gut, die beigefügten Effekte haben mir auch sehr gefallen. Generell auch wie ihr das aufgezogen habt, es gab viele kleine coole Details. Der Humor der vorhanden war hat auch gepasst, es war spannend. Mir hats einfach gefallen. Hier und da waren auch ein paar "Szenen" die nicht so flüssig waren, aber das passiert halt bei nem Brickfilm, ist ja auch extremst schwer das perfekt hinzubekommen.

Eine Frage hab ich noch:

Wer ist der Sprecher gegen Ende des Films? Also der Trailersprecher? Der hatte ne coole Stimme, weil ich für mein nächstes Großprojekt auch einen guten Trailersprecher brauche und dieser hat mir von der Stimme her sehr gefallen.
Nein, ich erstelle "nur" Trailer zu den kommenden Kinofilmen. Das mache ich auf Grundlage der Bücher. Die Filme von WB werden ja wahrscheinlich ganz anders sein und Dinge anders darstellen. Da der kommende Kinofilm in 2 Teilen rauskommt, habe ich genau so nur einen Trailer für die erste Hälfte erstellt, die 2te ist in Arbeit.

Der Trailersprecher ist Steffen Troeger von www.golego.de , ebenfalls ein Brickfilmer - mit eigenem kleinen Tonstudio. Wobei das nict so klein ist. Er ist perfektioniest was Ton und Voices angeht. Er hat noch ein paar weitere Sprech-rollen im Video hier gemacht. Er kann seine Stimme gut verstellen/Schauspielern, so dass es sich eben überhaupt nicht mehr "nach Ihm" anhört.

Das mit dem "wie ihr das aufgezogen habt" stimmt nicht so ganz. Das mache ich ja leider alles alleine. Story rausschreiben, Texte erstellen, Storyboard, animieren, Effects, Musik, SOunds, etc... Natürlich lebt das ganze dann nur von den STimmen, die mir 2 Communitys zu verfügung gestellt haben.

Schön wenn es Dir gefallen hat.
Das ist die Hauptsache!

6

Sonntag, 11. April 2010, 11:17

Echt super Video! War Spannung pur! :)

Alexx² Zalar

unregistriert

7

Sonntag, 11. April 2010, 13:02

Ha ich wusste das ich dich irgendwoher kenne! Hab dich damals im TV gesehen. Stichwort: Mein Mann, sein Hobby und ich xD

Also großen Respekt vor deiner Arbeit, echt Hut ab!

Trailer hat mir sehr gut gefallen!


lg

8

Sonntag, 11. April 2010, 14:45

also ich muss sagen: das rockt xD
total gut umgesetzt, überwiegend flüssige animation... mir hats gefallen :D

weiter so ;D

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 11. April 2010, 16:09

Mal eine ganz andere Richtung Film. Sehr gut gemacht :thumbsup:

10

Dienstag, 13. April 2010, 19:28

Ich wollt auch nochmal sagen, dass es echt cool gemacht ist... vor allem die Kamerfahrten sind richtig fett :thumbsup:
Die 6 Monate Arbeit haben sich gelohnt und schade, dass es nich mal nen richtigen Film in dieser Form vor dir gibt.

Hindenburg Films

unregistriert

11

Dienstag, 13. April 2010, 19:59

Ich fands auch sehr cool :)

Aber Hermine ist Blond... Bei 6 Monaten Arbeit hätte man auf so ein Detail doch achten können ;)

SplinterVFX

unregistriert

12

Mittwoch, 5. Mai 2010, 19:42

Wow das ist klasse! Ich hab mich auch mal an stop motion versucht hab aber zum schluss immer gemerkt dass ich zu wenig bilder gemacht habe.
Aber DAS war gut. Klasse flüssige Bewegungen und super Effekte.