Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Januar 2010, 16:11

JARELA - eine Legende wird wahr / Fantasie Kurzfilm Clip

Zum Inhalt:

Jeder kennt den Herr der Ringe, fast jeder hat ein mal von einer Elfe gehört und den Elben.
Der Unterschied zwischen Elfe und Elb ist der, dass es die Elben wirklich einmal gab.
Ein Elb hat überlebt in dieser schnellen und hektischen Welt.


Die Rollen:

- Die Elbin : Katharina Wilhelm
- Die Ritter:

A.Mahl
A.Schade
T.Entress

Das ist ein kleines Projekt. Die idee kam spontan, nur bis zum dreh hat es ein weilchen gedauert, bis ich ein paar Ritter gefunden habe.
Der Film wird im Reutlingern Film Club gezeigt und hoffentlich schafft er es auch bis zum Regionalen Filmfestspiel in Reutlingen am 13.Februar 2010.

Jetzt viel spaß - hoffe er gefällt euch :thumbsup:





Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Hendy0410

unregistriert

2

Mittwoch, 27. Januar 2010, 18:24

Der Film macht mich irgendwie nachdenklich, er erweckt zumindest irgendwie das Gefühl.
Was toll war, waren die Kostüme, auch die Idee mit dem "Elfen/Elben - Ohr" das oben spitz ist.
Am Anfang fand ich die Kamera bisschen wackelig, aber ich geh jetzt mal davon aus, dass dies als Stielmittel gemacht worden ist. ;)
Ich würde aber wetten, dass wenn ihr dem Film eine "dramatischer" wirkende, vielleicht düstere Farbkorrektur verleihen würdet, dass das im Gesamtbild dann wirklich klasse wirken würde!

MfG Hendrik

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Januar 2010, 19:12

hmm...also...naja. Der Anfang war mir zu wackelig, die weiche Blende war seltsam und die Sprachaufnahmen rauschen...mit den Rittern wirds dann interessanter...sieht dann schon vielversprechender aus.

Nochma schnell Klugscheißermodus: Es heißt nur im deutschen "Elb" im englischen Orginal heißen die immernoch "elven" also "Elfen" Tolkin mochte an der deutschen Sprache, dass die Morphemsysteme nicht nicht starr sind wie im englischen und man daher relativ einfach neue Wörter auf Phonemebene bilden kann und daher "empfahl" er den Übersetzern diese Änderung. Ebenso für Shire (=Grafschaft) --> Auenland. :)
Klugscheißermodus aus :rolleyes:

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Januar 2010, 07:10

Danke erstmal für die Komments...

Ja das wackeln am anfang ist eben wenn man keine Steady hat :-) ... mit dem düsterer wirken, hatte ich mir überlegt ob ich nicht einen blau schimmer drauf lege, habs dann auch wiederum weggelassen. Ma kucken, es heist ja, beim nächsten mal wirds besser :thumbup:

ach und der ton, ich habe den Film gestern abend auf einer Leinwand per Beamer Projektion angschaut und auch gehört, an meinem PC höre ich das rauschen garnicht so weil mein PC so laut rattert. Bin gestern abend auch erschrocken dass es so rauscht. Muss mir da mal was einfallen lassen wenn ich eine Tonaufnahme am PC mache. ?(

Freut mich dass es im ganzen so recht gut gefällt. :thumbsup: :thumbsup:

Der Film hat es zum Regionalen Filmfestival in Reutlingen am 13. Februar geschafft. Mal schauen wie es weiter geht :-)


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sphifanpro« (28. Januar 2010, 08:01)


Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Januar 2010, 19:39

[...]an meinem PC höre ich das rauschen garnicht so weil mein PC so laut rattert. [...] Muss mir da mal was einfallen lassen wenn ich eine Tonaufnahme am PC mache. ?(

Lösung: Sennheiser CX300 (oder vergleichbar) - perfekter Sound und dein PC wird nicht mehr zu hören sein. Erst mit einem guten InEar oder alternativ einem geschlossenen Kopfhörer hörst du wie die Aufnahmen wirklich tönen ;-)

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 29. Januar 2010, 15:02

Ein guter Ton ist wie das Salz in der Suppe. Ohne geht die Bildwirkung etwas unter.

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 29. Januar 2010, 15:07

Ja das haben wir ja gemerkt auf der großbild leinwand :-) ... Nächstes mal leih ich mir was für den Ton. Oder wenn Kohle da ist wird was gekauft.

hehe, auf dem BDFA Ausweis steht drauf, dass der Amateurfilmer in jeglicher hinsicht zu unterstützen ist :-) ... also was is nu mit de kohln?*

* - Zitat - Bud Spencer


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sphifanpro« (29. Januar 2010, 23:47)


sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Februar 2010, 11:03

Der Film *JARELA* und *JUMPER - die Springer* haben es zum Regionalen Filmfestival in Reutlingen am 13. Februar geschafft.


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

9

Mittwoch, 3. Februar 2010, 13:50

Ich finde der Satz: "Es wird Zeit dern letzten Weg zu gehen", gehört nicht aufs Filmplakat. Der verrät doch schon alles... Da ich ihn schon gelesen hab war ich vom Ende dann etwas enttäuscht, weil ich es 100% vorhergesehen habe...

Die Rüstungen sind cool. Woher habt ihr die? Gekauft oder ausgeborgt?

Der Übergang zwischen heute und 14.JH war für meine Begriffe nicht ganz stimmig... Irgendwie hätte man vielleicht im Text noch sagen können: "Sie wurde gejagd,..." oder "Sie überlebte tauzsend Gefahren,..." oder so...

Ansonsten cool. Ich liebe Fantasy!

[Edit] Hab mir den Film nochmal angeschaut, und muss sagen, beim 2. Mal gefällt er mir besser. Der Übergang ins 14. JH. hat doch gepasst wie er ist - "Die letzte ihres Volkes", das ergibt Sinn, ist mir nur nicht von Anfang an aufgefallen...

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Februar 2010, 15:30

@Bear1

... danke für deine Meinung. Genau sowas, wie du es beschreibst ist mir sehr wichtig. Mir ist auch ein super fehler aufgefallen :-) ... in dem moment als der eine Ritter auf die Elbin zurennt, und dann die Kamera wechselt, steht die Kamere im falschen Winkel. Ich denke mal dem ein oder anderen fällt das auf. Mir ist es nicht aufgefallen bis mich jemand darauf aufmerksam gemacht hat hehe. Aber schön dass er trotzdem gefällt. Wir sind grad am überlegen ob wir nicht was großes draus machen, also ein größeren Film.

Die Rüstungen waren eigentum der Schwaben-Ritter, eine kleine Horde voller Hobbyisten die das Mittelalter leben. Ich bin froh dass ich die Jungs und Mädels kennen gelernt habe, ich, wir möchten noch viele andere Filme zusammen machen. Sozusagen haben sie Blut gelegt und wollen mehr... mal schauen ob im nächsten Teil die Elbin stirbt :-)


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 13. Februar 2010, 22:33

So, die Regionalen Filmfestspiele sind vorbei... und hier das ergebnis:


Ich bin sehr zufrieden!!! :thumbsup:


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sphifanpro« (15. Februar 2010, 08:18)


Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 13. Februar 2010, 22:38

Na Herzlichen Glückwunsch :)

Aber wieso gibts denn da 2x den 3. Preis?

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Februar 2010, 08:55

Also so wie ich das system verstanden habe läuft das so.

Es gibt 4-5 Filmblöcke, in diesen Blöcken werden dann 6-8 Filme gezeigt. *Jeder* Film hat die chance einen 1,2,3 preis zu bekommen. Weil Jarela und Jumper in zwei verschiedenen Filmblöcken verteilt waren ging das ergebnis so aus. Die Filme, die einen 1 Preis bekommen haben, wurden weitergemeldet an das Landesweite Filmfestival in Dettingen Teck im März. Danach würde es für die Filme, die es in Dettingen Teck zu ersten Preis machen auf die Bundesebene gehen...

ich bin selber erst seit Januar in dem :-) Verein und weis es noch nicht so genau. Jedenfalls bin ich sehr zufrieden mit den Urkunden, hätte ich nicht gedacht. :thumbsup:


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

HobbyfilmNF

unregistriert

14

Sonntag, 14. Februar 2010, 11:02

Herzlichen Glückwunsch :thumbsup: :thumbsup:

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 6. August 2010, 21:22

... lang ists her, aber jetzt gibts bisschen was zum kucken. Absofort könnt ihr euch ein Bild von den Dreharbeiten für JARELA - Eine Legende wird Wahr machen.

Jarela - Outtakes und ein paar Bilder.



Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks