Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FPS-Films

Registrierter Benutzer

  • »FPS-Films« ist männlich
  • »FPS-Films« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 15. Juni 2004

Wohnort: Weiden i.d.Opf.

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 12. Dezember 2009, 22:04

Murats WG Episode 2 : WoW Mitternachtsverkäufe (24 Format)

Zur Info:

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Ich für meinen Teil werde am 31.12.2009 dem Bund der Ehe schließen und werde deswegen wohl erst wieder im Februar aktiver sein. Etwas hab ich euch noch mitgebracht. Die zweite Folge von Murats WG. Inspiriert hat mich diese Folge von der Serie 24 und meiner eigenen WoW Erfahrung mit solchen Mitternachtsverkäufen. Rausgekommen ist dabei ein Drei Teiler der im Format von 24 erzählt wird.

Story:

Die Konkurrenz von Blizzard versucht den Mitternachtsverkauf von World of Warcraft zu verhindern. Sehr zum Mißfallen von Bert der eine Wette am laufen hat, als erster die neue Level Höchststufe 85 zu erreichen. Können ihn seine Freunde dabei helfen?







Raumschiff Atlanta mehr unter http://www.youtube.com/user/FPS1984?feature=mhee

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FPS-Films« (12. Dezember 2009, 22:40)


MichaMedia

unregistriert

2

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 04:14

Die kleine Nachtschicht vor Weihnachten und in den Lücken, diese Lückenfühler.

Ich konnte dem Ganzem aber jetzt nichts abgewinnen, ich finde die Murat Charaktere überzogen und die Geschichte, die Story halt, neben Unaufgelöst, zu unorientiert und nichts sagend, ich fand leider kein klaren Plott.
Ein Story Abruch, weil die Zeit um ist, ist hoffentlich nicht die Erklärung.

Frederik Braun

unregistriert

3

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 12:59

Ich fand's etwas besser als die erste Folge, aber immer noch nicht richtig witzig. Die Murat-Stimme ist einfach unglaubhaft und wirkt lächerlich, da ist mehr bayrischer Dialekt drin als türkischer Akzent, kombiniert mit dieser komisch hohen Stimme, die du hast, wenn du Murat sprichst. Und Micha hat recht: Es war weder ein richtiger Plot zu erkennen, noch überzeugen deine Charaktere.

Social Bookmarks