Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 846

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 286

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 12. September 2009, 01:11

Gantenbein "Invis" (Musikvideo)



Ich präsentiere hiermit das Ergebnis meines Werkelns der letzten Monate: Ein Musikvideo einer akustik-indie Band, deren Texte sich Meister Birkholz bestimmt bald über den gesamten Körper tätowieren lässt :P



Länge: 5:22
Genre: Pop

die Band ist unter www.myspace.com/gantenbeinzeug zu finden. Tolle Musik, ganz ehrlich :)

Zur Entstehung: (ich packs mal in nen Spoiler) :rolleyes:

Spoiler Spoiler

Die Bandszenen wurden während eines echten Auftrittes gefilmt, da die einzelnen Bandmitglieder als Studenten sehr wenig Zeit haben. Die Szenen des Schlagzeugers stammen ebenfalls von einem Livegig, allerdings etwa ein Monat später. Die gesamten Außenszenen entstanden an den zwei wärmsten Tagen des Sommers - wenn es trotzdem etwas kühl und ungemütlich aussieht, dann war meine Farbkorrektur gut :)

Die Brückenszene hat sogar ein kurzes, gefilmtes Making of: http://www.youtube.com/watch?v=JPr8Om276xI

Die ganze Sache mit dem Fernseher war eine immense Vorbereitung und Planung - man schrottet schließlich nicht alle Tage einen Fernseher 8-) Doch dann: der Fernseher wird zuweit geworfen und landet außerhalb des Kamerabereiches. Der Fall des Fernsehers, den man Video sieht, wurde glücklicherweise mit der Digicam aufgezeichnet - so war nicht alles verloren.
Randnotiz: Den Schrotthaufen haben wir naturfreundlich und völlig legal beim Schritthändler abgegeben :D


So, jetzt bitte kommentieren, kritisieren und mein neues Logo loben ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (12. September 2009, 10:10)


Hendy0410

unregistriert

2

Samstag, 12. September 2009, 10:20

Ich fands gut. Kamera ist natürlich super Qualität. Die "inszenierten" Stellen fand ich super, Kamera ist fast immer schön statisch, was mir sowieso gefällt, auch die Farbkorrektur. Allerdings gefallen mir die Aufnahmen der Band /des Auftrittes nicht ganz. Weiß jetzt nicht, ob es nur an meinem Bildschirm liegt, aber jedenfalls konnte ich kaum was erkennen, bis auf den Schlagzeuger, der war okay. Der Auftritt war sicher schwer zu filmen. Wie gesagt, beim Rest find ich das statische klasse, aber beim Auftritt selbst (egal unter welchen Umständen, weiß ich ja selbst nicht ;) ), hätte ich mir mehr Bewegung gewünscht. Musik ist gut. Spiel selber Gitarre, auch akustisch, deshalb gefällts mir soweit.
Der Schluss des Videos, eben ab der Brücke, fand ich sehr toll inszeniert.

Alles in Allem ganz nett :thumbup:

MfG Hendrik

EDIT: Vom anderen Bildschirm aus, ist der Auftritt viel Heller. Mein Fehler.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hendy0410« (12. September 2009, 11:29)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 846

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 286

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 12. September 2009, 14:37

Erstmal Danke :)

Du hast recht, die Liveaufnahmen sind eigentlich zu statisch. Nur hatte ich nicht wirklich Bewegungsfreiraum, denn ich durfte den Auftritt ja nicht stören. Dementsprechend schwierig war es dann auch, interessante Lichtsituationen zu finden.

Das Problem mit der Helligkeit kenn ich seit meinem letzten Filmchen "Tapp. Tapp." Da war es einigen auch zu dunkel. Seitdem korrigiere ich die Farben auf nem Laptop Bildschirm, vergleiche mit nem normalen Röhrenmonitor und nehme den Mittelwert von beiden. Also das Endergebnis is dann für nen Laptop fast zu hell und auf nem Monitor fast zu dunkel. Das Phänomen scheint sich über ne ganze Reihe von Bildschirmen zu erstrecken. Vlt kann mir jemand sagen, woran das liegt ?(

Hindenburg Films

unregistriert

4

Montag, 14. September 2009, 18:56

Hey schönes Video. Der Fisch am Anfang ist super,da musste ich mir den rest gar nicht mehr angucken! :P

Nee,also die Kameraqualität ist jedenfalls Top vom Schnitt her auch schön, die Lieder sind auch nicht zu verachten.Prima Sache!

Nur das Mit Birkholz kapier ich noch nicht ganz...was hat er damit zu tun??

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 931

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 14. September 2009, 19:18

Ich fand es auch sehr gut! Kommt ziehmlich professionell rüber, haste scheeen gemacht :D

Bis auf die dunkleren Aufnahmen halt, aber da kann ja keiner was dafür, ich kämpfe nämlich im Moment auch mit Dunkelheit :cursing:

Zum Logo: Sieht schön aus, mal was anderes! Trotzdem war es ungewohnt dass die Fische ihren Schwanz nicht bewegt haben ^^ Die haben bestimmt Anlauf genommen, damit sie schön durchs Bild gleiten :thumbsup:

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 846

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 286

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 15. September 2009, 11:21

Fische bewegen sich beim schwimmen? Mist. ^^

@ Borgory
vielen Dank :D Hui, wir lernen uns am Samstag kennen :thumbsup:

@ Hindenburg Films
Nun, es hat sich herausgestellt, das Daniel (Birkholz) ein riesiger Fan von Kunstfilmen (bzw "Problem in Gesellschaft erkennen und als Kunst verkaufen - Filme") ist *hust und augenzwinker* Klartext: Er mag es nicht, wenn etwas absichtlich kompliziert ausgedrückt wird, um es dann als "Kunst" verkaufen zu können. Abwohl ich die Texte der Band sehr mag, muss ich aber zugeben, dass sie stellenweise doch schon ziemlich auf die Kacke haun. :rolleyes:
Eben wegen dieser Metapherndichte des Liedes hab ich mich bewusst auf altägliche und nicht sonderlich abstrakte Bilder gestützt - teilweise :D

Beiträge: 2 603

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 15. September 2009, 16:29

Er mag es nicht, wenn etwas absichtlich kompliziert ausgedrückt wird, um es dann als "Kunst" verkaufen zu können.


Nur wenn es aufgesetzt wirkt! :D

JonasKaufmann

unregistriert

8

Dienstag, 15. September 2009, 17:38

wow, also ich muss sagen, ich bin wohl kein grosser Fan von ihnen, und werde es wahrscheinlich auch nicht werden,
aber das Musikvideo sieht (auch dank der vielen Schnitte) richtig proffessionell aus!
Gefällt mir sehr gut!


lg
Jonas

9

Dienstag, 22. September 2009, 14:39

Oha Aufnahmen aus der Heimat :D.
Sieht echt nicht schlecht aus; Schnitte und Kamera Qulaität sind ja super und ich bin eigentlich der Meinung,
dass gearde die dunkleren Aufnahmen klasse sind. Gerade die Kerzen machen ne coole Atmosphäre.
Gut gemacht ;) :D

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich
  • »Selon Fischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 846

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 286

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 22. September 2009, 20:14

@Dexter
hab vielen Dank - aber hättest du dich nicht ein bisschen eher anmelden können? Gerade wenn ich nach Erfurt ziehe, muss natürlich ein Zittauer kommen...man glaubt es ne :D

11

Mittwoch, 23. September 2009, 20:04

:D hab mich schon gewundert, da stand doch ma was mit Zittau bei dir, jo schade eigentlich.
Viell. läuft man sich trotzdem mal über den Weg :D

RMSTUDIOS

unregistriert

12

Mittwoch, 23. September 2009, 20:07

okay selon. nun darf ich auch was du deinem video sagen..

ich bin überrascht. ich fand zwar deine bisherigen videos die ich sehen durfte nicht so prall, da es einfach nicht so mein geschmack ist.. aber das hier.. finde ich richtig gut. es ist schlicht und trotzdem ... gut.


nice

Ähnliche Themen

Social Bookmarks