Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cloud Strife

unregistriert

21

Sonntag, 23. August 2009, 16:03

Alle Achtung. Die Bilder und die Kameraführung haben mir sehr gut gefallen. Das einzige, woran noch hätte gearbeitet werden können, wären ausgefallenere Kostüme, sowie das Schauspielern. Das hätte noch überzogener werden können für meinen Geschmack. Ansonsten sehr schön.

Gruß

Mateusz

Sanchez

unregistriert

22

Sonntag, 23. August 2009, 17:46

Moin! Danke erstmal für die vielen Kommentare!

Da häufig die Frage nach dem Kopfschuss von Heiko kam, hier die Antwort: Es ist eigentlich ganz simpel gelöst! Wir haben einen "Dummy" gesprengt und anschließend für 2 Frames Heiko´s Gesicht mit After FX drüber geklebt...

@Birkholz Productions:

Nein, Dennis musste glücklicherweise nicht kotzen! :thumbup:

@Joshi93:

Einen Dolly habe wir nicht verwendent... Es sind alles Aufnahmen aus der Hand oder vom Stativ! Eine Szene (vom angelden Gusto am See) haben wir nachträglich mit dem Computer stabilisiert.

@MichaMedia:

Dein Titelvorschlag für Gusto 2 ist schon mal nicht schlecht! :thumbsup: Wer weiß, vielleicht kommt bald ja tatsächlich ein zweiter Teil.... 8-)

Zitat

Gibt es wirklich einen fetisch bei dem man die Kleidung einer Frau aufessen will?
Ich hoffe nicht..................... :whistling:

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 23. August 2009, 18:40

Da häufig die Frage nach dem Kopfschuss von Heiko kam, hier die Antwort: Es ist eigentlich ganz simpel gelöst! Wir haben einen "Dummy" gesprengt und anschließend für 2 Frames Heiko´s Gesicht mit After FX drüber geklebt...
Wie kann man sich denn so nen Dummy vorstellen? Habt ihr da Bilder? Und wie genau habt ihr den dann gesprengt, und was war da drin, dass so schön die Stückchen geflogen sind? :D Habt ihr einfach nen Wasserballon mit Kunstblut und Fleischresten gefüllt und nen Böller drangebunden?

Sanchez

unregistriert

24

Sonntag, 23. August 2009, 19:02

Es gibt leider nur Fotos von nach der Sprengung. Der "Dummy" war in diesem Fall der Oberkörper einer Schaufensterpuppe...



Den Kopf haben wir mit Kunstblut und Rote-Bete-Salat gefüllt und anschließend die Strumpfmaske wieder drüber gezogen! ...die Sprengmethode ist allerdings geheim! :D

cj-networx

unregistriert

25

Sonntag, 23. August 2009, 19:39

Wie kann man sich denn so nen Dummy vorstellen? Habt ihr da Bilder? Und wie genau habt ihr den dann gesprengt, und was war da drin, dass so schön die Stückchen geflogen sind? :D Habt ihr einfach nen Wasserballon mit Kunstblut und Fleischresten gefüllt und nen Böller drangebunden?
Geil :thumbsup: wie dreckig das klingt. Also einigen ausm Forum sind überhaaaupt nicht Blutgeil^^ (Stückchen geflogen sind)
Ist aber sehr interessant zu hören wie "die Experten" hier ausm Forum ihre Kurzfilme machen, wie getrickst wird.
Im übrigen hat mir der Kurzfilm auch sehr gut gefallen, mich wunderts wie ihr so stabile Aufnahme zu Pumpgungirl gemacht habt, wo die fertige Aufnahme so gut aussieht als wie mit Steadycam gefilmt.

gruß

tommyfuny

Registrierter Benutzer

Beiträge: 116

Dabei seit: 29. April 2007

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 26. August 2009, 20:20

OUHHH MEIN GOTT ICH BENEIDE EUCH! Der film hat wirklich alles geiles Bild, Hamma SOUND ne total Kranke Story!!
ICH LIEBE ES!!!!!!!!!
hahahaahahaha zum schieeesssen ;)
WASTE PICTURES - WIR RECYCELN ALLES - UND RAUS KOMMT TRASH VOM FEINSTEN
only @ http://www.wastepictures.de




27

Mittwoch, 26. August 2009, 20:33

Witzig,
Kameraeinstellungen und Farbkorrektur haben perfekt gepasst.
Die Story war etwas eigenartig aber aufjedenfall ne geile Idee.
Danke das du ihn online gestellt hast denn ich dachte schon das du ihn nur auf dvd rausbringst.

LunaticEYE

unregistriert

28

Mittwoch, 26. August 2009, 21:28

Hehe, hab die DVD hier rumliegen und muss sagen, dass ist echt ein schicker Kurzfilm geworden. Aber auch das "Bonusmaterial" (vor allem Hammerman Justice) hats in sich. Hab Gusto auch nem Freund gezeigt, der sonst eher sehr kritisch der "Amateurfilmerszene" gegenüberstaht. Und selbst der meinte, sowas kann man sich auch als "Unbeteiligter" gut anschauen. Das ist von dessen Seite Lob auf allerhöchstem Niveau :D

Ansonsten find ich es cool wie echt Dennnis Glatze wirkt. Wo ihr die doch mit 3DS-Max auf den Schädel getrackt habt. Da kann sich das Ergebnis echt sehen lassen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LunaticEYE« (26. August 2009, 21:34)


Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 26. August 2009, 23:19

Ja, die Glatze war geil! Aber ich hätte mir den Aufwand gemacht und die Haare wirklich rasiert^^ Soviel Herzblut sollte schon drinne stecken :P

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 27. August 2009, 11:16

Ja, die Glatze war geil! Aber ich hätte mir den Aufwand gemacht und die Haare wirklich rasiert^^ Soviel Herzblut sollte schon drinne stecken :P


Das Ding is au rassiert. :thumbsup:
Lunatic Eye lappt nur rum. :P

Birkholz Productions

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 603

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 27. August 2009, 15:34

Ich zitiere Mal aus dem Projektthread:

Ich habe ein wenig recherchiert und analysiert und bin mir nun vollkommen sicher, dass es sich hier um eine Verschwörung handelt!

Ich hier habe ich mal einpaar Sachen bei dem Making-Of Bild angestrichen.


Schauen wir uns das ganze mal genauer an:

Erst ist mir aufgefallen, dass die Glatze von Dennis und der Hintern von Daniel Parallelen aufweisen (siehe 1.0 und 1.1). Beide haben die Form eines Halbkreises. Verbindet man diese beiden Halbkreise nun, hat man einen Kreis! Es hat mich Stunden gekostet, das herauszukriegen, aber das ist ne andere Geschichte...

Nun habe ich im Internet folgendes gefunden:

Zitat

Der Kreis ist Symbol für die Einheit, für das Absolute, Vollkommene und damit Göttliche. Der Kreis ist ein Symbol des Himmels und des All-Einen.


Nun denke ich mir: Will da jemand Gott spielen? Hat jemand vor plus minus 6 Minuten zu rotoscopen? Dann dachte ich mir aber, dass das nicht sein kann, denn 6 Minuten rotoscopen ist kein Gotteswerk. Also hab ich weiter gesucht.

Mir ist gleich aufgefallen, dass der Stand der Dame auf dem Bild sehr eigenartig ist. Ich habe zwischen ihren Beinen ein Dreieck erkannt (siehe 2.0)! Was mich dann schockiert hat war die Unterhose von Daniel.
Nach 5 Minuten Pause habe ich dann weiter geforscht und entdeckt, dass Daniels Unterhose keine Unterhose ist, sonder ebenfalls ein Dreieck (siehe 2.1)!

Das hat mich stutzig gemacht und ich habe weiter recherchiert:

Zitat

Das Dreieck ist Symbol der dreifältigen Natur des Universums:
Himmel, Erde, Mensch
Vater, Mutter, Kind
Körper, Seele, Geist usw.


Hier konnte ich herauslesen, dass sich die Dreifältigkeit durchaus auch auf die Dreidimensionalität beziehen kann! Schwupps hab ich also den Kreis in c4d rekonstruiert und hab dann das bei rausgekriegt:


Eine Kugel!
Nach so viel Geometrie fragt ihr euch jetzt sicher, was das soll: Ein Kopf? Eine Glatze? Eine Glatze ERSTELLT IN C4D?!!

Ja Leute ich sage euch, das wird Composeting auf ganz hohem Niveau!

Und ich weiß, dass sie Lügen, sie haben sich zwar noch nicht geäußert, aber sie lügen! Man sieht es in ihren Gesichtern (siehe 4.0 und 4.1)! Das Bild ist ein Trugbild!

Und ist euch schon das FILA-Zeichen aufgefallen (siehe 5)? FILAicht ein Anzeichen auf Fake? Sehr merkwürdig...

Völlige Sicherheit bekam ich aber, als ich weitere Dreiecke entdeckte: Das Bild wurde so raffiniert aufgenommen, dass sich hinten auf der Brücke und zwischen Daniels Händen auch noch zwei Dreiecke versteckt haben. Kombiniert man nun sämtliche Dreiecke ist das ähm... jetzt schon fast ein Pentagramm! Und dann kann das ja nur eine Verschwörung sein. Ich meine Pentagramme haben immer was mit sowas zu tun, hab ich gehört.

(außerdem sieht der Rand der Glatze so schwammig aus (siehe 3). Schminke, oder Weichemaskenkante?)

Die Glatze ist nicht echt!

Da soll mich jetzt erstmal jemand vom Gegenteil überzeugen. :huh:

Greetz,

Movie Vision


Und die Auflösung von Sanchez:


32

Dienstag, 1. September 2009, 13:01

Ich fasse den Film mal eben in einem Satz zusammen:
Ne Bitch mit Penisneid, die ordentlich Federn läßt, ein Slapstick-Soundtrack, etwas Kunstblut und jede Menge Farbkorrektur.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (1. September 2009, 13:07)


Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 1. September 2009, 14:07

Ich zitiere Mal aus dem Projektthread:

Ich habe ein wenig recherchiert und analysiert und bin mir nun vollkommen sicher, dass es sich hier um eine Verschwörung handelt!

Ich hier habe ich mal einpaar Sachen bei dem Making-Of Bild angestrichen.


Schauen wir uns das ganze mal genauer an:

Erst ist mir aufgefallen, dass die Glatze von Dennis und der Hintern von Daniel Parallelen aufweisen (siehe 1.0 und 1.1). Beide haben die Form eines Halbkreises. Verbindet man diese beiden Halbkreise nun, hat man einen Kreis! Es hat mich Stunden gekostet, das herauszukriegen, aber das ist ne andere Geschichte...

Nun habe ich im Internet folgendes gefunden:

Zitat

Der Kreis ist Symbol für die Einheit, für das Absolute, Vollkommene und damit Göttliche. Der Kreis ist ein Symbol des Himmels und des All-Einen.


Nun denke ich mir: Will da jemand Gott spielen? Hat jemand vor plus minus 6 Minuten zu rotoscopen? Dann dachte ich mir aber, dass das nicht sein kann, denn 6 Minuten rotoscopen ist kein Gotteswerk. Also hab ich weiter gesucht.

Mir ist gleich aufgefallen, dass der Stand der Dame auf dem Bild sehr eigenartig ist. Ich habe zwischen ihren Beinen ein Dreieck erkannt (siehe 2.0)! Was mich dann schockiert hat war die Unterhose von Daniel.
Nach 5 Minuten Pause habe ich dann weiter geforscht und entdeckt, dass Daniels Unterhose keine Unterhose ist, sonder ebenfalls ein Dreieck (siehe 2.1)!

Das hat mich stutzig gemacht und ich habe weiter recherchiert:

Zitat

Das Dreieck ist Symbol der dreifältigen Natur des Universums:
Himmel, Erde, Mensch
Vater, Mutter, Kind
Körper, Seele, Geist usw.


Hier konnte ich herauslesen, dass sich die Dreifältigkeit durchaus auch auf die Dreidimensionalität beziehen kann! Schwupps hab ich also den Kreis in c4d rekonstruiert und hab dann das bei rausgekriegt:


Eine Kugel!
Nach so viel Geometrie fragt ihr euch jetzt sicher, was das soll: Ein Kopf? Eine Glatze? Eine Glatze ERSTELLT IN C4D?!!

Ja Leute ich sage euch, das wird Composeting auf ganz hohem Niveau!

Und ich weiß, dass sie Lügen, sie haben sich zwar noch nicht geäußert, aber sie lügen! Man sieht es in ihren Gesichtern (siehe 4.0 und 4.1)! Das Bild ist ein Trugbild!

Und ist euch schon das FILA-Zeichen aufgefallen (siehe 5)? FILAicht ein Anzeichen auf Fake? Sehr merkwürdig...

Völlige Sicherheit bekam ich aber, als ich weitere Dreiecke entdeckte: Das Bild wurde so raffiniert aufgenommen, dass sich hinten auf der Brücke und zwischen Daniels Händen auch noch zwei Dreiecke versteckt haben. Kombiniert man nun sämtliche Dreiecke ist das ähm... jetzt schon fast ein Pentagramm! Und dann kann das ja nur eine Verschwörung sein. Ich meine Pentagramme haben immer was mit sowas zu tun, hab ich gehört.

(außerdem sieht der Rand der Glatze so schwammig aus (siehe 3). Schminke, oder Weichemaskenkante?)

Die Glatze ist nicht echt!

Da soll mich jetzt erstmal jemand vom Gegenteil überzeugen. :huh:

Greetz,

Movie Vision


Und die Auflösung von Sanchez:





Sachma..

habt ihr keine Hobbies???????????????????



aber trotzdem: geile Erklärung :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: sowas fällt mir in der schule im kunstunterricht auch als ein, dass ich da so nen stuss von mir gebe^^

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 1. September 2009, 15:01

So dann melde ich mich mal zu Wort. Der Film ist ganz nett geworden. Newsman-Standart halt. Was die Glatze angeht, werde ich von unbekannten Filmemachern gezwungen zu behaupten, dass sie doch echt ist. Verbreite ich weiter meine Theorien, werden meiner Frau und meinen Kinder schreckliche Dinge angetan.
Also Leutz: Die Glatze ist "echt".

Jetzt gehe ich in den Keller und schäme mich. ;(

Greetz,

Movie Vision

anamorph pictures

unregistriert

35

Dienstag, 1. September 2009, 16:20

habe gusto damals von dennis gezeigt bekommen und dachte jaaa, cooles witziges ding... aber seit dem ich ihn mir hier nochmal angeschaut habe finde ich ihn von mal zum mal lustiger. kann sein dass der humor mir liegt... was ich damit sagen will ist dass ich mir selten kurzfilme öfters anschaue aber gusto kann ich mir gut nochmal und nochmal ansehn. also schickes teil! :thumbsup:

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 1. September 2009, 19:29

Habe mir von dem Film mehr erwartet. Finde die Figuren irgendwie "interessant", auch von der Machart hat mir der Film gut gefallen. Aber die Story ist nicht so grandios. Die Splattereffekte sind natürlich genial.
Meine Erwartungen waren so groß (allein schon vom Poster und Trailer her), dass der Film mich auf Grund der Story enttäuscht hat.





37

Sonntag, 6. September 2009, 16:40

hey, echt super!!! Witzig iwrgendwie aber trotzdem brutal, ein bisschen unrealistisch und Spannung wird auch aufgebaut! Weiter so!

38

Montag, 7. September 2009, 16:57

Ich hab mir den Film auch vor ner Woche angeschaut, bin aber leider nicht dazu gekommen früher meine Meinung dazu abzugeben.
Also:

Auch ich hatte an den Film die "Standart" Erwartungen, die man vom NewmanTeam halt kennt. Sprich, geniales Bild, geniale Effekte, geniale Garderobe und stumpfe Story. Um es kurz zu machen, in meinen Erwartungen wurde ich nicht unterboten. Ganz im Gegenteil: Die Effekte sind diesmal echt der Wahnsinn, und damit meine ich, natürlich, das Blut, die Splatter-Effekte und die Vfx. Diesmal also was ganz Besonderes!

Die Story, naja wie schon gesagt, gewohnt stumpf, aber passend umgesetzt. Schöne Shots dabei und auch das Schauspiel gut.
Jetzt noch ein Satz zu der schon hier heiß diskutierten Glatze. Am Anfang dachte ich: "ist die echt?" Und dann gleich: "natürlich nicht." Zwar ist, wie schon gesagt wurde, Herzblut in einer solchen Sache gut, aber es ist doch nur ein kurzer Film, der nicht groß Publik gemacht wurde. Der Aufwand im Film ist schon berechtigt und alles was darüber gegangen, würde ich deswegen schon als übertrieben sehen.

Um nicht ganz so lobend zu sein und ein wenig negative Kritik zu üben fallen mir nur zwei Sachen ein. Einmal die schon erwähnte Kamerafahrt, die einmal hin und dann wieder zurück fährt und einmal das Ende. Es war zwar passend, aber ein "offenes" Ende in einem solchen Trash passt iwie nicht ganz so gut. Ich hätte es wahrscheinlich dabei belassen, das sie die blutigen Klamotten wieder anzieht. Das ist schon widerlich genug :D

Nunja... alles in allem oder "all in all" wie es nervige Englischlehrer zu sagen pflegen ein schöner, kurzer und vorallem blutiger Film der mit seinem Vfx und seinen Bildern sehr wohl beeindrucken kann.

MfG
David Mahlfeld

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 751

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 502

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 3. Oktober 2009, 19:02

Total krank der Film! :D

Hat mir rundum sehr gut gefallen. Sehr nette Splattereffekte. Bei dem ganzen Kleidungsgefresse wurde mir irgendwie schlecht. ;)

JonasKaufmann

unregistriert

40

Samstag, 3. Oktober 2009, 19:14

waaah! Wie immer, extrem Trash!^^
Trotzdem, der Film ist echt der Hammer,
lustig, krank, toll inszeniert!

lg
Jonas

Ähnliche Themen

Social Bookmarks