Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

tommyfuny

Registrierter Benutzer

  • »tommyfuny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Dabei seit: 29. April 2007

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:00

6 MINUTES OF THE LIVING DEAD

6 Minutes of the living Dead


Story:
An einem wunderschönen Herbstsonntag begeben sich John & Barbara White auf den Friedhof um Onkel Richard`s Grab zu pflegen! Doch an diesem Tag hätten sie besser jenen Ort nicht besuchen sollen...

Der neue Horror-Fun-Thriller von den Machern des TRASH`08 Hits BOWEL MOVEMENT!

VIEL SPASS

Hier direkt anschauen:

http://de.sevenload.com/videos/pntdLUA-6…the-Living-Dead

und hier die Offizielle Homepage:

http://www.6minutesofthelivingdead.de.vu
WASTE PICTURES - WIR RECYCELN ALLES - UND RAUS KOMMT TRASH VOM FEINSTEN
only @ http://www.wastepictures.de




2

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:20

Ok ich fange mal so an. Wenn ich Sonja Maslowski lese dann will ich den Film UNBEDIGT sehen. Warum bloß? Nettes Teil.....der Film :D Nette Effekte kam gut rüber genauso so wie die Sounds dazu. Mir kam es sovor als ob die weibliche Zombiebraut nur am lachen war. Und das erschrecken sah mir zu "künstlich" aus. Ansonsten nettes filmchen. Ist man ja von euch gewohnt die "Schocker". Gruss an Sonja :thumbsup:

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 972

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Januar 2009, 22:07

Kam nicht schlecht, cool gemacht bis auf Kleinigkeiten zb. mit der Autobelichtung wo dann auf das Kreuz gezoomt wird. Aber Spannung war da und das ist die Hauptsache. Die Zombies sahen auch cool aus. :thumbsup:

4

Mittwoch, 7. Januar 2009, 22:16

Das Ende kam geil, der Rest war auch in Ordnung :) Die SFX waren zum Teil sehr schön, die Schauspieler waren soweit auch in Ordnung. Man merkt das ihr Spaß hattet ^^
Schönen Abend noch,

Kajika

WUSELmane

unregistriert

5

Mittwoch, 7. Januar 2009, 22:40

Also ich bin ja schon langsam ein Fan von euch ;)
Ich mußte so lachen am Ende - wirklich gut gemacht und tolle Effekte :thumbsup:

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Januar 2009, 10:27

Leute, putzt doch mal die Linse. Das ist ja schrecklich!

Das hat mich am Film am meisten gestört. Okay paar mal war die Cam ein bisschen wackelig und die Schauspieler waren teilweise nur mäßig. Ansonsten war der Film in Ordnung (spannend aber vorhersehbar).





7

Donnerstag, 8. Januar 2009, 12:42

Nur zur Info für Euch ganze Jungfuchse:
Das ist mal ne astreine -soll ich sagen- Parodie auf George A. Romeros ersten Zombiestreifen "Night of the living dead"...
Sogar Namen (John statt Johnny), Texte (teilweise) und der S/W-Stil wurden 1:1 übernommen... ;-)
Naja gut, daß ihr den Film nicht kennt, liegt bei einigen von Euch warscheinlich daran, daß ihr den Original noch gar nicht sehen DÜRFT... hrhrhr..
Das meiste wurde gesagt... ein Microfasertuch hätte der Linse mal gut getan, ein Polfilter (weniger Reflexionen) und eine andere Einstellung ohne
Nummernschilder bei den Aussteigeszenen auch.

Spoiler Spoiler

Vielleicht noch deutlicher einleiten, ab wo Babsi zu träumen anfängt...

Donner´s Musik war wie gewohnt klasse, ein Stativ oder weniger Schwenks wären manchmal angesagt gewesen.
Ansonsten sehr schön geworden ... two thumps up!

Gibt´s ne Fortsetzung im Haus?
Meldet Euch bei mir, dafür fahr ich auch nach Minga!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (8. Januar 2009, 13:45)


tommyfuny

Registrierter Benutzer

  • »tommyfuny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Dabei seit: 29. April 2007

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Januar 2009, 13:03

Endlich hats jemand gemerkt :) John & Barbara :) aus NOTLD :)

erstma vielen dank für die ganzen netten Kommentare, und eure Tips werden wir auf jeden fall in weiteren Projekten berücksichtigen...

hmmmm ne Fortsetzung... :) MAL GUCKEN!
WASTE PICTURES - WIR RECYCELN ALLES - UND RAUS KOMMT TRASH VOM FEINSTEN
only @ http://www.wastepictures.de




9

Donnerstag, 8. Januar 2009, 19:02

Also ich fand den Film mehr Horror-haft als beschrieben Horror-Fun. Dennoch schöner Film fand nur die Zombie Frau witzig weil sie bei den Szenen eine Art grinsen im Gesicht hatte.

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 9. Januar 2009, 12:13

hihi, sehr stilvoll (also im sinne von retro :))
sonja war supi - die puppe genauso. sounds waren klasse. kann nur über eine sache wirklich meckern:

"creared & direced" oder so...das war eigentlich der größte grusel ;) richtig wäre: "created & directed by"

klugscheißer ende :rolleyes:

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 9. Januar 2009, 13:27

"creared & direced" oder so...das war eigentlich der größte grusel richtig wäre: "created & directed by"
Ist doch richtig im Film. Die Schriftart ist zwar ein bisschen strange, aber Rechtschreibfehler hat er nicht drin. Nur das "by" fehlt.





Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 348

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 10. Januar 2009, 17:16

stimmt. es liegt wirklich an der schriftart. das t sieht dem r übelst ähnlich :rolleyes:

na toll, jetzt kann ich gar nicht mehr wirklich meckern ;)

LunaticEYE

unregistriert

13

Samstag, 10. Januar 2009, 18:55

Gut gemacht und unterhaltsam. Nur wirds irgendwann etwas langweilig, wenn man sich zum x-ten mal einer Person von hinten nähert, da fragt sich dann keiner mehr "ohohoohooo...ob das wohl ein Zombie ist?" ^^ Ansonsten irgendwie ein für euch ganz typischer Film mit schockigen Ekeleffekten. Ob ich es nochmal erlebe, dass ihr was macht, OHNE dass am Ende alle Beteiligten verhackstückt werden? Vermutlich nicht. Mehr davon bitte ^^

The Inventor

unregistriert

14

Sonntag, 15. Februar 2009, 19:55

Cooler Film! Steh total auf sowas! Sehr gute Arbeit. Kompliment. Und die kleinen Fehler fallen gar nicht so auf: Wind, Kameraführung etc.

tommyfuny

Registrierter Benutzer

  • »tommyfuny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Dabei seit: 29. April 2007

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 16. Februar 2009, 12:05

hehe vielen vielen dank
WASTE PICTURES - WIR RECYCELN ALLES - UND RAUS KOMMT TRASH VOM FEINSTEN
only @ http://www.wastepictures.de




pyrozomb

unregistriert

16

Samstag, 14. März 2009, 05:53

Schöne Arbeit! Einem wird während dem Anschauen nicht langweilig, leider sind solche filme ja sehr berechenbar ;)

Hendy0410

unregistriert

17

Donnerstag, 9. April 2009, 16:33

Ich fands wieder großartig! Ich muss jetzt noch schmunzeln...
Daumen hoch...
Wusste gar nicht, dass man auf dem Friedhof drehen darf.
Echt gute Arbeit!

Social Bookmarks