Du bist nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 17:08

ich habe zwar noch keine Zeit gehabt den Film zu schauen brenne aber darauf es zu tun fand den trailer gut und das Thema extrem spannend

22

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 10:48

wahhh - wo - ich finds nicht - hab die ersten dutzend Seiten gelesen aber nirgends diesen tollen Song gefunden.


Back to topic:
Fand den Film sehr stimmungsvoll - gut geschnitten.
Die Vergleiche wurden ja schon angestellt. - würd ich bei BBC, DiscoveryCh., etc. sitzen - ich würd dich einstellen ;)
Soviel zum ersten Teil/Vorspann.

Zum Rest bin ich noch nicht in aller Ausführlichkeit gekommen - habs nur ausschnittsweise gesehen, deswegen kann ich die Story schwer beurteilen.
Technisch fand ichs aber herausragend - Effekte waren größtenteils sehr gut umgesetzt und die Filter holen nochmal einiges raus - man bemerkt gar nicht das eigentlich sehr schlechte Lowlight-verhalten der Cam ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jens_K« (12. Dezember 2007, 10:57)


WUSELmane

unregistriert

23

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 15:33

So einfach wollte ich es Euch nicht machen - aber da einige blind sind http://www.angelfire.com/extreme4/kiddof…terword_de.html
Also wenn du es jetzt immer noch nicht findest weiß ich auch nicht weiter :D

24

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 18:19

ok - das war leicht ^^ - danke
Nachwort hab ich natürlich nicht gelesen :D - hätte auch nicht damit gerechnet, dass da interessante Dinge drin sind ^^

25

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 17:32

ich habe noch nicht viele Kurzfilme oder Amateurfilme gesehen aber der ist wirklich gut, besonders die animierten sachen wie schon gesagt ^^ aber das muss man halt öfters sagen und der cut war einfach nur "geil" besonders alls die beiden flüchten und du das mit der musik geschnitten hast, das ist imba und die musik haste gedownloadet , oder hasse auch was selbs gemacht?

ausserdem fand ichs gut dass du ein "anti-Politischen" stil mit eingebracht hast mit Tschernobil (wo es wirklich wenig Filme gibt),

die Schauspieler-Leistung ist für Amateurfilme auch perfekt zum Film abgestimmt , ausser die Laptop-Szene war nicht ganz perfeckt,(wurde zu viel getippt)

das mit dem Licht(wie du auch schon sagtest) kann man dir auch verzeihen ,ausser manchmal hat man die blaue "Folie" oder was das auch immer war zum dunkler machen gesehen , ist aber nicht weiter schlimm

die monster fand ich nicht gut du hättest das so wie gesagt ( ^^ ) ohne gesicht machen müssen , oder mit dem PC ..die sehen aus wie Gollum :thumbup:

aber sons wars gut (...) aber mach nur weiter so und bring mach so ein vampir-film wie underworld (das hat mich echt dran errinert)

Hut ab , nuss

FreddyJBrown

unregistriert

26

Montag, 17. Dezember 2007, 17:16

Vom Anfang bis zum Ende eindeutig gelungen! Was bleibt mir noch groß zu sagen?

Das ist Horror mit Stil! Von technischer Seite seit langem das Beste, was ich in Sachen Amateurfilm gesehen habe. Echt ein beeindruckendes Bild. Und es gab einige Stellen, die ich richtig gruselig fand. Du hast ein echtes Händchen dafür, so eine Atmosphäre findet man in kaum einem anderen Amateurfilm!
Die zu dunklen Sachen gibt es übrigens eg in jedem Amateurfilm und der hier war einer der wenigen, wo ich es passend fand.

Kleiner Kritikpunkt: Das ganze Authentische und Mysteriöse, was den Film ausmacht, wird mit der Sichtbarkeit dieser - ich nenn sie mal "Zombiemonster" etwas verweht. Man hätte den Verfolger vllt weiterhin verdeckt lassen sollen oder irgendwie immer im Schatten zeigen sollen, das hätte dem ganzen zwar nicht mehr Sinn gegeben, aber es hätte besser dazu gepasst. Was waren das jetzt eg für Gestalten?

Auch wenn das Werk im End-Effekt weniger mit Chernobyl zu tun hatte, war es ein toller und spannender Horror-Thriller mit einem verdammt nochmal geilen Bild! Respekt und viel Erfolg für weitere Filme.

PS: Achja und das nächste Mal noch was an den Dialogen feilschen, die waren manchmal etwas monoton. Ansonsten top!

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 2. Januar 2008, 01:40

Großes Lob an euch!
Ist echt Top geworden.Man merkt sofort wie lange ihr daran gearbeitet habt.
Die Film Filter kommen echt autehntisch rüber.
Aber am besten hatt mir euere Kameraführung gefallen.
Wie habt ihr es geschafft ,besonders in der szene beim Joggen (0:30:20-0:30:28), die Kamera so ruhig zu halten?
oder auch besonders beim "nebenher Joggen" (0:30:33-0:30:37)
hattet ihr eine Steady-Cam?
sieht aufjedenfall sehr professionell aus!

mfg
Findet uns hier auf Youtube :)

28

Mittwoch, 2. Januar 2008, 20:37

Toll gemacht! Sehr atmosphärisches Intro, insgesamt tolle Aufnahmen, Spannung und auch Gruselfaktor. Die Wölfe fand ich sehr gelungen und auch durchaus krass aussehend! CGI war auch gut. Die beiden Protagonisten hätten aber nicht alles kommentieren müssen. Es hätte z.B. gereicht zu sagen "Es ist kalt geworden" und dann ohne weiteren Kommentar die Mützen aufzusetzen ;) . Oder eben der Zusatz "bei der Absturzstelle" bezüglich der Schüsse. Es waren ja woanders keine zu hören, also bekam der Zuschauer schon mit, worum es ging.
Das nahm zwar jetzt durchaus die Hälfte meines bisherigen Beitrages ein, war aber weißgott nicht so schlimm. Der Film ist wie gesagt super - das wäre dann eben nur der Feinschliff gewesen :) .

Den Schmuh

unregistriert

29

Donnerstag, 3. Januar 2008, 10:42

feiner film!
durch bild und ton kommt eine schön schaurige atmosphäre rüber. dafür, dass die schauspieler ja etwas jung waren, um komplett glaubhaft als jetpiloten rüber zu kommen, fand ich das ganz gut geschauspielert.
kleinere mängel (wie schon angesprochen) sind die unfreiwillig komisch wirkenden Wölfe, die Jogginghose ;-) sowie die Tatsache, dass das stimmungsvolle Intro und der stimmungsvolle Film bis auf den Ort nix gemein hatten - da hätte noch mehr Potenzial drin gesteckt (z.B. hätte man unerklärliche Phänomene schon mit ins Intro nehmen können, oder die Soldaten noch auf Überbleibsel des Leidens der Bevölkerung stoßen lassen).
Aber das ist alles schon Erbsenzählerei - top Film, den ihr da gemacht habt!

30

Sonntag, 6. Januar 2008, 11:59

Dicker Film.
Sehr gute Story, überzeugende Darsteller, überzeugende Kulisse, gute Kostüme..Was will man mehr.
Richtig GEILER (Entschuldigt den Ausdruck) Film. Ich bin echt beeindruckt

Kritik (die nicht wirklich dringend ist, deswegen im Spoiler)

Spoiler Spoiler

Alles was positiv sein kann, ist positiv, bis auf 2 KLEINE Filmfehler
1.Jason ist im späteren Teil des Filmes rasiert, am Anfang hat er noch einen kleinen Bart
2. Wo die beiden weglaufen, sieht man im Hintergrund 2 Jogger/Leute/irgendwas.
Was mir noch nicht soo gefallen hat, war
dass alles sehr dunkel war, dardurch kam zwar die Stimmung, aber es war teilweise anstrengend zu schauen.



Alles in einem ein richtig Klasse Film. Macht auf jeden Fall weiter so, und ihr kommt groß raus.

anubix2

unregistriert

31

Dienstag, 15. Januar 2008, 12:42

Genial

... also ich finde den Film Genial ... besser als der ganze Mist den die Amis auf den Markt schmeissen ...
... Allerdings auch etwas deprimierend : Jetzt traue ich mich natürlich nicht mehr meine Projekte vorzustellen. Shit !

Das der Film zu dunkel ist, finde ich nicht ... ich finde das Dunkle sogar recht spannend ... die Dialoge waren passend und
wirkten nicht auswendig gelernt (das ist immer ein häufig anzutreffendes Problem bei Amateurfilmen). Der Schnitt und die
Nachbearbeitung sind ebenfalls Großartig. Jede Szenze wurde perfekt ins Bild gesetzt. Und auch der Ton wurde nicht vernachlässigt.

Ich hoffe du und deine Freunde bleibt dem Hobby treu ... und ich kann mir dann eure nächsten Projekte im Kino anschauen.

(Ganz kleiner Wehrmutstropfen: Klar es war ein No-Budget Film ... aber die Jogging-Hose des Piloten hat mich doch immer irgendwie
gestört, wenn mann sie sehen konnte ... ... und noch ne winzige kleinigkeit ... wenn die Piloten auf Ihren Falschirmen landen und nicht der Falschirm auf den Piloten ... dann sind sie für gewöhnlich Tod ....!)

Echt super Film ... ich bin voll neidisch ... sowas möcht ich auch können ... RESPEKT !!!!

MichaMedia

unregistriert

32

Freitag, 18. Januar 2008, 00:14

Also ich lade ihn gerade und werde wenn nötig ihn nicht nur einmal gucken, wenn er so hoch gelobt wird, will ich die kleinsten Schnitzer ausfindig machen, die Übersehen werden, wurden oder du selbst übersehen hast, allerdings werde ich hier nur ein allgemeinen Komentar rein editieren, Fehlerliste wenn dann vorhanden per PM, bevor ich nen Servbrett werfe wo jeder Aufspringt.
In 7% gehts los (Download Status ^^)

Hyperkan114

unregistriert

33

Freitag, 2. Mai 2008, 21:22

Ähm ich glaube der Film is nicht mehr online (unter dem angegebenen Link) gibts den noch wo anders? Bitte Posten find den Film super :thumbsup:

the-happiness

unregistriert

34

Samstag, 3. Mai 2008, 12:45

Ja würde mich auch mal interssieren:).

mfg

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 4. Mai 2008, 15:25

Jap! Schliesse mich meinen Vorrednern an. Die Kritiken hören sich gut an. Bitte stell den Film nocheinmal online. =)

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 821

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 4. Mai 2008, 16:02

Der User war seit ein paar Monaten nicht mehr online... Ich würde den Film auch gerne sehen, aber das wird glaube ich nichts mehr...

37

Sonntag, 4. Mai 2008, 16:34

Der User war seit ein paar Monaten nicht mehr online... Ich würde den Film auch gerne sehen, aber das wird glaube ich nichts mehr...
Wie wärs wenn ihm einfach mal jemand einen PM schickt? dann müsste er doch per E-Mail benachrichtigt werden, oder nicht?

WUSELmane

unregistriert

38

Sonntag, 4. Mai 2008, 19:42

:D Und ICQ hat er auch noch :D

Social Bookmarks