Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. Mai 2007, 16:59

Musikvideo - Scars of Life

Wir haben mal ein Musikvideo von der Band Scars of Life gecovert. Das Video ist mit green screen entstanden.

Leider hat die Qualität "etwas" drunter gelitten, da wir das Video erst noch konventieren mussten.

Hier der Link:
http://www.youtube.com/watch?v=apEcU2-fwmA

Filmlänge: 05:21 Minuten

Würde mich über Kritik freuen ^^

Net_Ghost03

unregistriert

2

Sonntag, 27. Mai 2007, 17:16

Also für meinen Geschmackt etwsa zu viele Effekte. Man kann teilweise kaum was erkennen.
Und ziemlich unsauber gekeyed. Man sieht immet den rand vom greenscreen und einen leichten schatten.

MoRPheuS

unregistriert

3

Sonntag, 27. Mai 2007, 17:40

stimm ich net_ghost zu zu viele effekte vorallem die farbveränderungen.

habt ihr das echt gecovered? also das heißt ja das ihr das alles selber spielt!?

4

Sonntag, 27. Mai 2007, 18:02

moin,

das mit den effekten war beabsichtigt, und das mit der qualität, habe ich ja oben schon erwähnt. War halt eine unserer ersten aufnahmen mit green screen zumal wir das ganze in einem keller gedreht haben.

nein, wir haben natührlich das nicht echt gepsielt.. alles nur playback ^^

Net_Ghost03

unregistriert

5

Sonntag, 27. Mai 2007, 19:50

Hm ja gut, aber ich würd dann vll bei 1-2 fabreffekten bleiben und nicht alle paar sekunden wechseln und kA. Find halt überladen.

Und mit dem Greenscreen, würd ich halt bisschen sauberer Keying. Weil man erkennt manchmal genau wo der greenscreen war weil der nicht ganz weg ist.
Also halt nochmal drüber arbeiten.
Ansich die effekte sind ganz gut geworden eigentlich.

6

Montag, 28. Mai 2007, 12:32

danke für die kritik ^^

Social Bookmarks