Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich
  • »cody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. März 2007, 17:20

Star Wars The End of The Clonewar *Neuer Trailer online!*

Hallo Zusammen. Ich wollte hier einfach mal einen Trailer zu meinem aktuellen Star Wars Fanfilm the End of the Clonewar vorstellen. Sorry das die Datei so groß ist aber noch weiter konnt ich den nicht komprimieren.

13,4MB [counter]5231174589035[/counter] (alte Trailer von 2007) FÜR NEUEN TRAILER BITTE EIN STÜCKCHEN NACH UNTEN SCROLLEN!


Zu dem Film:
Star Wars the End of the Clonewar ist der letzte Teil meiner Star Wars Fanfilm Trilogie.
Die Dreharbeiten fanden im Sommer 2005 statt und dauerten zwei Wochen.
Bis heute habe ich sage und schreibe 2 Szenen von 150 Szenen bearbeitet und die paar Takes die man im Trailer sehen kann. Das liegt haupsächtlich daran, dass ich den Film alleine bearbeite und das der Film ein komplettes Greenscreen Projekt war.
Geplante veröffentlichung des Films ist deswegen frühestens im Sommer 2008.
So und jetzt viel Spass mit dem Trailer und ich freue mich auf eure Kritik.
Und entschuldigt die schlechte Qualli ich musste den irgentwie unter 100 MB kriegen.
So Datei ist jetzt kleiner. Dank Micha!


So ich poste dann hier vorne auchnochmal den neuen Trailer.

Der neue "Star Wars The End of the Clonewar" Trailer!






DOWNLOAD

Das ganze gibt es in drei verschiedenen Qualitätsstufen:


Trailer HD (h.264/c.a 151MB)

Trailer DV/high (Xvid/c.a 78 MB)

Trailer DV/low (Xvid/c.a 58 MB)

Länge: 3:42 Minuten
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »cody« (1. September 2009, 10:05)


Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. März 2007, 18:00

Also er ist ganz gut. Aber. Du musst unbedingt besser tracken. Es sieht teilweise so aus als hättest du es du die bewegungen interpolieren lassen. Das kommt nicht so gut weil teilweise explosionen und so hin und her flattern.

Die Atmosphäre ist stimmig und macht lust auf mehr. Für das laserschwert würde ich mehr maskenpunkte nehmen um es schön rund zu machen. Also die Klinge.

Im großen und ganzen ganz gut kleine patzer nichts ernstes.

Gruß Five


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 073

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 338

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. März 2007, 18:06

Womit komprimierst du eigentlich, wenn unter 2 Minuten über 80 MB groß sind?!

steven_skywalker

unregistriert

4

Donnerstag, 22. März 2007, 18:09

Und sorry, aber bei mir kommt nur Musik. Is das normal?

Ach ja, nimm doch DivX, der hat sehr gute Quali und trotzdem geringe Datengrösse!

Lg

Steve

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. März 2007, 18:13

oder xvid, bessere qualli aber noch bischen kleiner


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Airwolfnight

Registrierter Benutzer

Beiträge: 337

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. März 2007, 18:33

*G*

Der Zylone der Reimages Galactica passt da wirklich gut rein.Fand den Trailer bis auf ein paar Patzer gut. Freue mich schon drauf wenn der Film fertig ist^^.

Gruss
Air

MichaMedia

unregistriert

7

Donnerstag, 22. März 2007, 19:45

So ich hab das mal in DivX3 gewnadelt mit guter Quali

1000kbit divx, 128kbit MP3
13,4MB
Trailer DivX 13,4MB [counter]5231174589035[/counter]

8

Donnerstag, 22. März 2007, 21:27

Sehr schön gemacht, mit relativ viel Liebe zum Detail.
Ist das mit C4D gemacht ?

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich
  • »cody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. März 2007, 21:43

Hui dankle für die Kritik. Ja das alles wurde mit Cinema gemacht und bis auf ein paar models auch selbst modelliert. Hoffe ich kriege noch mehr Kritik.Ansonsten Danke!

mfg
Cody
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

NevLou

Registrierter Benutzer

Beiträge: 258

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. März 2007, 21:59

Ganz nett. Ich bin aber kein Fan von SW. Kann wohl dazu dann nicht viel sagen.

Die Sprecherstimme am Anfang gefällt mir :D


~NevLou~

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich
  • »cody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. März 2007, 22:06

Danke ist meine Stimme. und ganz leicht verändert.

mfg
Cody
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 23. März 2007, 10:36

Ein sehr schöner Trailer. Das Beste was ich seit langem in der Richtung gesehen habe. Sehr aufwendige Animationen, die sicher viele viele Stunden gekostet haben. Der Zylone passt merkwürdigerweise auch. Die Stimme ist auch nicht schlecht.

Die Modelle sehen auch ziemlich fett aus z.B. der Planet. Was ist denn von dir?

Die Musik ist natürlich derbe ausgelutscht und die Dialoge erinnern an SW ep 3.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Renier« (23. März 2007, 12:43)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 23. März 2007, 11:10

Hab dir ja schon mein Lob im ICQ ausgesprochen. Um heir noch zu ergänzen, scheint ein wenig so wie eine eigene Erzählung der Sachen aus Episode 3, mit anderen Wendungen und neuen Figuren, aber dem Grundgedanken des Endes der Klonkriege. Ich würde den Film übrigens eher "The End of the Clone Wars" nennen, in SW wurde dieser Krieg meist als Klonkriege bzw Clone Wars betitelt, vermutlich weil der Krieg in diversen System zeitgleich tobte.

Ansonsten sehr engagiert und beeindruckend. Habe ja shcon gehört ovn dir das es erstmal nur Testszenen sind um der Familie und Bekanntschaft das Projekt vorzustellen, aber die Tatsache das du alleine an der Post-Produktion sitzt ist schon erstaunlich, wenn man bedenkt was für aufwendige Shots da teilweise zu sehen sind. Ich hoffe die Qualität istim Film später gleich hoch wenn nicht sogar höher.

Bin gespannt wie sich das Projekt entwickelt. Scheint mir auf jeden Fall mal wieder ein Fan Film zu sein, wo Wert auf richtiges SW Feeling gelegt wird und man mehr als nur Teenies im Wald sieht. Klar das Teenie Syndrom hat dieses Projekt natürlich auch, aber interessanterweise fiel es mir hier nicht so unangenehm auf wie in den meisten "fanfilmen", vielleicht weil´s g enug anderes zu sehen gibt, was der Sache mehr Feeling verleiht und alles epischer wirkt.

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich
  • »cody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 23. März 2007, 12:20

VIELEN DANK FÜR DIE NETTE KRITIK! Man das hatte ich garnicht erwartet.

@Renier:
Von mir ist z.B Mustafar,dann noch die Stadt auf der der Jedi Starfighter zufliegt, der Raum in dem, am Anfang der Droide "abgegemetzelt" wird, der Raum in dem der Sith sein Lichtschwert ganz nah vor der Kamera anschaltet, der Steeg auf Kamino inklusive der Stadt Kamino die im Trailer leider nicht richtig zu sehen war. Die Brücke auf der die drei Jedis langlaufen und mit dem Laserschwert rumfuchteln, die stammt aber noch aus den anfängen der Produktion, weshalb die noch relativ lahm aussieht. Und der Raum in dem der Kerl ganz am Anfang sitzt auch wenn der nix besonderes ist. Ja und noch ein paar mehr Räume, die ich modeliert hatte die leider alle nicht im Trailer zu sehen waren, weil die zu lange zu rendern brauchten. Ach so und nicht zu vergessen die ARC Jäger die ganz kurz an dem Sternenzerstörer vorbei fliegen.

@Heiko:
Vielen Dank auch dir nochmal für das Lob! Die Story spielt Zeitgleicht mit Episode III allerdings aus der Sicht eines anderen Jedis Namens Kneyer Dark um den es in allen drei Teilen meiner Trilogie ging. Allerdings werden bei uns gewisse Ereignisse aus Episode III anders erklärt wie zum Beispiel das die KLone bereits vor Order 066 auf Jedis geschossen hatten. Dies findet Kneyer Dark heraus und versucht dies nun zu beweisen was natürlich sehr schwer wird da mittlerweile jeder den Klonen Blind vertraut. In dem Film haben wir versucht das Star Wars feeling oft genug einzubinden aber auch eine kleine Detetctive Story auf der Suche nach dem Beweis, dass die Klone nicht loyal sind.
So das ist so die grobe Handlung die ich versucht habe so gut wie möglich technisch umzusetzen.
So wie es aussieht habe ich das im Trailer ganz gut geschafft.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »cody« (7. Oktober 2007, 13:00)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 23. März 2007, 12:35

Sehr interessante Story, mal was anderes, hoffe das kommt im Film später auch stark zum tragen. Hat auch ein wenig das Flair von Obiwans Mission im Episode 2, wo er die Herkunft der Klone ergründet. Schöner Mix, das könnte was werden, reduziere das bloß nicht zu sehr nacher auf Jedi gg. Sith, klingt so als wäre da mehr Potenzial drin ^^

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich
  • »cody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 23. März 2007, 12:58

Danke. Ne ne keine Panik die Story ist wirklich Hauptpunkt mal abgesehen von dem Finalen Kampf in dem sich alles aufklärt. Gibt es sogut wie keine Kämpfe gegen Siths. Es geht halt wirklich darum, dass der jedi versucht den beweis zu finden um die Klone zu überführen. Wobei zwischen durch immerwieder ein bisschen typische star Wars Action reingebracht wird. So größere Kämpfe in Städten zwischen ein paar Klonen und Droiden wird es auch geben und zwar dadurch das wir immer wieder auf den Schüler von Kneyer umschalten der versucht etwas mehr über die "Ultimative Waffe"( Todesstern) herauszufinden.
So können wir, wärend Kneyer unauffällig versucht ein paar Wachen zu umgehen, es immer wieder nochmal kurz in typischer Star Wars manier krachen lassen. So können wir evtl. aufkommende Langeweile überbrücken und auch die Spannung erhöhen, wenn Kneyer z.B. von den Wachen entdeckt wird und man denkt : "Oh man jetzt ist alles aus" auf den Schüler umschalten, so das man nicht sieht, was mit Kneyer denn nun passiert. So habe ich halt versucht eine relativ Dynamische Handlung mit vielen plötzlichen Wendungen zu drehen.

mfg
Cody
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cody« (23. März 2007, 13:02)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 23. März 2007, 14:21

Cool gefällt mir gut, das mit dem Todesstern ist auch ne gute Idee, hat mit schon in EP2 + 3 gefallen das es da auch schon erste Hinweise auf den Todesstern gab, schöne Vernüpfung zu den alten Filmen.

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich
  • »cody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 23. März 2007, 15:03

Danke! Hier mal ein Bild von einem selbstgemodelten Raum.
Ich weiß da sind noch ne Menge Fehler drin aber der ist ja noch lange nicht fertig.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cody« (23. März 2007, 15:33)


Quentara

unregistriert

19

Freitag, 23. März 2007, 15:54

Ich muss sagen, allererste Sahne!
Du machst dir sehr viel Gedanken zu deinem Projekt und hast weiter Oben ja beschrieben, dass du es auch so auslegst, dass es möglichst spannend und auch überraschend zugeht und das ist für mich der Weg, den man bei einem solchen Fanfilm auch gehen sollte. Mit einer guten Story und noch dazu den schönen Effekten und der gut getroffenen SW-Atmosphäre kann sich dein Projekt wirklich von vielen anderen SW-Fanfilmen absetzen und auch richtig überzeugen.

Ich mache mir da überhaupt keine Gedanken, dass du dich übernimmst oder der Film nur ein weiterer 08/15-Streifen wird, da das was zu sehen ist wirklich zeigt, was du drauf hast und wieviel Potential das Projekt besitzt.

Der gemodelte Raum gefällt mir auch recht gut. Kann man dich mal bei Zeiten ansprechen wenns um andere Projekte geht? ;)

Weiter so, bin schon richtig gespannt!

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich
  • »cody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 23. März 2007, 18:01

Wow vielen Dank! Man ich bin richtig gerührt!^^ Klar kann man mich ansprechen wenns um andere Projekte geht, falls das kein scherz war. Ich habe zwar quasi durchgehend eigene Projekte aber ich habe auch immer wieder Zeit für andere Sachen.
Freue mich über weitere Kommentare! :D
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cody« (23. März 2007, 19:21)


Social Bookmarks