Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Herm-Ferm

unregistriert

1

Dienstag, 18. Juli 2006, 00:23

Isst er...? / der etwas andere Fall

Hier will ich nun mal einen kleinen Sketch von einem Freund und mir hochladen. Es ist vielleicht etwas kompliziert darüber zu lachen...
Doch beim zweiten Mal ansehen wird es dann hoffentlich schon besser klappen^^
Da mein "Firmenlogo" noch nicht ausgereift ist, ich aber trotzdem schon eure Meinung hören will, fängt der Film direkt an.
Ich hoffe auf konstruktive Kritik

Download [counter]11751153173243[/counter]


PS: Ich bin der in der Doppelrolle 8)

2

Dienstag, 18. Juli 2006, 14:32

Gegenlicht saugt...(beim Interview),
die erste Kamera-Einstellung beim Treppensteigen ist zu niedrig, der Teppich interessiert keinen ;-),
Schnittfehler beim Händeschütteln am Tatort, ggf. hier den Ton unter das Bild der anderen Szene legen,
was aber der Witz war, hab ich nicht verstanden...

Spoiler Spoiler

(ißt er? / ist er...?)
^^ Sollte das der Witz sein?
Kamerabild war mehrfach schief, das irritiert, zumindest wenn das Stativ ruhig steht, bei schnellen "Action"-Einstellungen wäre das ok...
Ansonsten solide gemacht, Ton klar und deutlich, leider mit Kamerageräusch, relativ gute Einstellungswechsel...

Gruß Purzel

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (18. Juli 2006, 14:35)


Herm-Ferm

unregistriert

3

Mittwoch, 19. Juli 2006, 08:53

Danke für die hilfreiche Kritik.
Um das ganze noch ein wenig auf zu klären, möchte ich sagen, dass wir da noch gar kein Stativ hatten^^
Desshalb warscheinlich auch die schiefen Einstellungen, da Kamera meistens auf einem Tisch, Handtuchständer, Fernseher stand^^
So lässtsich das auch mit dem Tepich erklären, die Kamera stand nämlich auf einem Schrank... höher ging also nicht und weiter zurück, da hätte man den Schrank gesehen^^ Aber wir hätten da ja Bücher oder ähnliches nehmen könne nicht wahr -schäm-^^
Der Gag soll der sein, dass, als ich frage "isst er...?", ovn wegen ist er tot, man sieht, dass er ein Duplo ist. Mit dem TOn muss ich sagen, dass ich ganz heiß darauf war, mal eine Kritik zu einem meiner Filme zu bekommen, sodass wir noch nüscht nach vertont hatten^^. Genau so wenig wie ein Intro vorhanden ist^^
Danke noch mal, und ich werde mir die Infos zu Herzen nehmen ;)

Herm-Ferm

unregistriert

4

Donnerstag, 20. Juli 2006, 14:29

Mich würde auch noch interessieren was die anderen dazu zu sagen hätten^^ (je mehr schlechte oder gute Kritik, desto besser ;) )
War der Sketch ein bischen lustig, oder gar nicht. War er einfach nur scheiße, oder ganz ok...
Ich warte ungeduldig auf antworten^^
Danke

5

Donnerstag, 20. Juli 2006, 17:50

ich fand den jetzt leider gar nicht witzig.
Es ist halt nur eine Wortspielerei...
und die kommt nicht so gut rüber, weil der Witz ja nur in der Schreibweise besteht.
Nimm mal einen anderen Witz und spiel den nach, wenn den noch fast keiner kennt. Aber mach es gewissenhaft...

Gruß Purzel

PS: Der Trend geht zum Stativ... *fg*

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 118

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Ludwigsburg

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Juli 2006, 13:22

Sauge den Film. Kritik folgt.

Edit: So hab ihn mir angesehen. Schauspielrisch ist es garnicht schlecht. Aber der Wortwitz war wirklich nicht so der Burner. Naja. Ihr habt auf jeden Fall das Potenzial zu mehr.

Greetz

Movie Vision

P.S.: Die Aktion mit dem Händeschütteln hättet ihr besser schneiden sollen. Die Leute haben sich nicht gleichzeitig die Hände gegeben sondern nacheinander. Ich weiß, bei Schauspielermangel is sowas schwer. Aber mit den richtigen Cuts würde das gleich echter aussehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MovieVision« (27. Juli 2006, 13:31)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks