Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Soulsaver

Registrierter Benutzer

  • »Soulsaver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. September 2021

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 14. September 2021, 13:57

Food in the Wood

Titel:
Food in the Wood Vol. 1

Infos zur Entstehung:
Kamera: iPhone 11
Sonstiges Equipment: Richtmikrofon Rhode
Schnittsoftware: Moviemaker
Sonstige Software: Keynote

Stream:




Hello, ich habe vor kurzem ein erstes Video nur mit dem iPhone und dem MovieMaker gemacht. Mich interessieren eure Meinungen, bzw. was ich Zukunft besser machen kann!

Danke!

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 2 068

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 339

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 14. September 2021, 14:11

Die Idee find ich super! Die Sounds klingen dann aber irgendwie ernüchternd. Wenn du das Fleisch hackst, will ich Metall auf Holz hören, nicht den Plastiktisch darunter :D

Soulsaver

Registrierter Benutzer

  • »Soulsaver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. September 2021

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 14. September 2021, 15:18

Die Idee find ich super! Die Sounds klingen dann aber irgendwie ernüchternd. Wenn du das Fleisch hackst, will ich Metall auf Holz hören, nicht den Plastiktisch darunter :D
Das ist ein Weltklasse-Tipp! Den setze ich auf jeden Fall um!

DANKE!

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 162

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 237

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 14. September 2021, 15:31

Hallo und willkommen im Forum.

Ich finde das Video recht ordentlich, für ein erstes. Die Idee gefällt mir gut, auch wenn man die Beschaffung der Nahrungsmittel nicht hinterfragen darf. Für Pfifferlinge passte die Jahreszeit nicht, wenn mich nicht alles täuscht. (...) Der Rehbraten sah jedenfalls köstlich aus. War der Gaskocher nicht ziemlich nah am Bach? Da floss ja sogar Wasser drumherum. Oder war das aus Brandschutzgründen? Da steht Vol. 1. Kommen da noch mehr Filmchen?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Soulsaver

Registrierter Benutzer

  • »Soulsaver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. September 2021

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 14. September 2021, 15:40

Hallo und willkommen im Forum.

Ich finde das Video recht ordentlich, für ein erstes. Die Idee gefällt mir gut, auch wenn man die Beschaffung der Nahrungsmittel nicht hinterfragen darf. Für Pfifferlinge passte die Jahreszeit nicht, wenn mich nicht alles täuscht. (...) Der Rehbraten sah jedenfalls köstlich aus. War der Gaskocher nicht ziemlich nah am Bach? Da floss ja sogar Wasser drumherum. Oder war das aus Brandschutzgründen? Da steht Vol. 1. Kommen da noch mehr Filmchen?
Zugegeben, die Eierschwammerl waren gekauft und einfach so in den Boden gesteckt um die "Ernte" nachzustellen. Ja, der Gaskocher steht direkt in einem Bach, das ist eben unsere Location - vor allem weil man das beruhigende Plätschern im Hintergrund hört.

Geplant sind natürlich noch ein paar Filmchen mehr! :-) So alle 4 Wochen sollte eines kommen, soweit der Plan.

Danke für Dein Lob!

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 162

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 237

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 14. September 2021, 16:15

Das mit dem Nachstellen habe ich mir gedacht. Muss ja irgendwie dargestellt werden. Eine andere Frage: Hast Du für das iPhone ein spezielles Objektiv (Linse) verwendet?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Soulsaver

Registrierter Benutzer

  • »Soulsaver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. September 2021

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 14. September 2021, 16:52

Das mit dem Nachstellen habe ich mir gedacht. Muss ja irgendwie dargestellt werden. Eine andere Frage: Hast Du für das iPhone ein spezielles Objektiv (Linse) verwendet?
Tatsächlich wurde nur die normale und Weitwinkelkamera vom iPhone verwendet. Gefilmt habe ich mit der Filmic Pro App.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 087

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 176

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 14. September 2021, 19:44

Sieht lecker aus. Das Beil hat es mir angetan - kenne ich so nicht.
Hat das einen Namen zum googeln?

Soulsaver

Registrierter Benutzer

  • »Soulsaver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. September 2021

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 14. September 2021, 20:17

Du, das ist im Prinzip eine normale Kleinaxt, die wir ein wenig restauriert haben.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 377

Dabei seit: 2. Mai 2018

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. September 2021, 09:24

Yup die Axt ist so elegant wie sie scharf ist. Und mit dem Wasserfall da hinten und die ruhige arbeitsweise. - ist ziemlich magisch.

Twinsearcher

Registrierter Benutzer

  • »Twinsearcher« ist männlich

Beiträge: 153

Dabei seit: 15. März 2012

Wohnort: Bad Ems

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. September 2021, 17:43

Jepp, bis auf die Tonspur ist es klasse gemacht! Das nächste mal bitte Frikadellen :D

Soulsaver

Registrierter Benutzer

  • »Soulsaver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. September 2021

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. September 2021, 18:06

Jepp, bis auf die Tonspur ist es klasse gemacht! Das nächste mal bitte Frikadellen :D
Was meinst Du hier genau? Was kann ich verbessern bis auf den Tisch?

Danke für Deinen Input!

Mischka

Registrierter Benutzer

  • »Mischka« ist männlich

Beiträge: 27

Dabei seit: 15. Februar 2021

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. September 2021, 19:57

Nun, bei der Tonspur könntest Duu vor allem verbessern, dass der Ton synchron zum Bild ist. Das fällt besonders beim Hacken mit dem Beil auf - Bild und Ton passen nicht! Im Übrigen fände ich es besser, wenn Du erklären würdest, was Du machst - und warum. Wie in Kochsendungen so üblich ...
Ansonsten finde ich Idee und Umsetzung recht gut!
Viele Grüße aus dem Ahrtal!
Mischka

Twinsearcher

Registrierter Benutzer

  • »Twinsearcher« ist männlich

Beiträge: 153

Dabei seit: 15. März 2012

Wohnort: Bad Ems

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. September 2021, 21:21

Was meinst Du hier genau? Was kann ich verbessern bis auf den Tisch?

Danke für Deinen Input!



ich würde immer nachvertonen und mir eine kleine Datenbank mit Bruzzel- und Waldgeräuschen aufbauen. Dadurch ist die Filmerei viel Stressfreier weil du den Ton von der Backe hast. Auch kleine schöne Bach-, Tier-, oder Naturszenen als B-Roll das man immer mal zeigt (Zeitraffung beim Braten etc)

- Also erst Filmen (am besten mit DSLR für ein schönes Bokeh)
- Dann am Schreibtisch die Geräusche reinbolzen.
- Hier und da ein Off-Sprecher der kurz was erzählt
- Am Schluß der gedeckte Tisch im Wald mit dezenter Klaviermusik
- Schlußbild: irgendein Tier das man in der Ferne sieht...

Mach ruhig mal weiter, das könnte was werden.

Hab mal deinen Kanal abonniert.justmy2cent

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Twinsearcher« (15. September 2021, 21:26)


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Cooking, Food, Meatlover

Social Bookmarks