Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Christian_Eberle

Registrierter Benutzer

  • »Christian_Eberle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Dabei seit: 3. November 2014

Frühere Benutzernamen: Kjarthan

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juni 2020, 18:10

HYPERSPACE RHAPSODY - Episode 9: Planet of the Week

Infos zur Entstehung:
Kamera: Nikon D 3200
Schnittsoftware: Adobe Premiere


Stream:

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 304

Dabei seit: 2. Mai 2018

Hilfreich-Bewertungen: 36

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. Juni 2020, 22:19

Mutig, weil so darf man ja wirklich nicht tun. Aber in euer Konzept passt es tatsächlich rein.

Christian_Eberle

Registrierter Benutzer

  • »Christian_Eberle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Dabei seit: 3. November 2014

Frühere Benutzernamen: Kjarthan

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 6. Juni 2020, 10:56

Nun, besonders bei Comedy, darf man die berühmte, vierte Wand durchbrechen: https://de.wikipedia.org/wiki/Vierte_Wand

Spaceballs z.B. macht dies öfter während des Films - und auf wirklich geniale Weise.

Verwendete Tags

comedy, Science Fiction, space opera

Social Bookmarks