Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Christian_Eberle

Registrierter Benutzer

  • »Christian_Eberle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Dabei seit: 3. November 2014

Frühere Benutzernamen: Kjarthan

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Januar 2019, 13:50

Mr. Roboto goes on Vacation

Titel:
Mr. Roboto goes on Vacation

Beschreibung:
Animierter Kurzfilm über einen Roboter, der eine Urlaubsreise antritt. Sowas passiert, wenn man mit 40 und aus purer Nostalgie eine Actionfigur in einem Comicladen kauft und Langeweile hat.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Panasonic Videokamera, Samsung Smartphone.
Sonstiges Equipment:
Schnittsoftware: Adobe Premiere
Sonstige Software: Photoshop, MS Paint, Paint 3D


Länge:
optional
z.B. 4'28" Minuten



Stream:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian_Eberle« (1. Januar 2019, 13:56)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 919

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 301

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Januar 2019, 14:15

Mega freakig! :D Gefällt mir gut! :)

Storytechnisch ist mir die Reise leider zu wenig, weil für ihn nichts auf dem Spiel steht (möglicherweise macht er Urlaub, obwohl er weiß, dass bei seiner Rückkehr alles anders sein wird?). Ebenfalls nicht so gut finde ich den Abspann, der 25% der Gesamtlaufzeit ausmacht - das geht knackiger und schöner :)

Verwendete Tags

Actionfigur, stop motion, video

Social Bookmarks