Du bist nicht angemeldet.

Simon.4pi

Registrierter Benutzer

  • »Simon.4pi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 10. September 2018

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 10. September 2018, 14:27

Skyrmio - magnetic cubes, Kickstarter Video

Filmtitel:
Skyrmio Kickstarter Video

Beschreibung:
Vorstellung des Prototypen für Magnetbausteine, um bei Kickstarter eine Kampagne zu starten.

Infos zur Entstehung:
Das Video ist eigentlich in extrem kurzer Zeit und mit sehr wenig Aufwand entstanden. Alle 3D-Szenen habe ich selbst mit Blender gebastelt und mit Hitfilm Express geschnitten und bearbeitet. Die shots sind mit einer Canon 550d oder so entstanden.

Der Film und die Qualität sind höchstens semiprofessionell ;-) Für einen professionellen Werbefilm waren einfach nicht genügend finanzielle Mittel da. Ich habe mich dann bereit erklärt mit meinem sehr sporadischen Hobby-Wissen das bestmögliche unter hohem Zeitdruck daraus zu machen.

Ich freue mich auf euer Feedback und bin gespannt wie ihr es findet!


Screenshot(s):


Filmlänge:
ca. 2 Minuten

Stream:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Simon.4pi« (10. September 2018, 20:24)


Thoma

immer auf der Suche....

  • »Thoma« ist männlich

Beiträge: 110

Dabei seit: 6. Januar 2017

Wohnort: Vohenstrauß

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 10. September 2018, 19:46

Hallo Simon,
ich find`s rundum gelungen. Musik paßt, finde ich auch gut.
Topp!
Eine Frage: Kenn mich da nicht so aus, aber wieviel Zeit benötigt man für die Erstellung der 3D-Szenen

(die übrigens auch klasse geworden sind)? Ist das sehr aufwendig?
Lieben Gruß
Thomas

Simon.4pi

Registrierter Benutzer

  • »Simon.4pi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 10. September 2018

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 10. September 2018, 20:06

Hallo Thomas,

Ich habe schon früher mit 3D Studio Max von Autodesk gearbeitet (auch nur hobbymäßig) und arbeite jetzt seit ca. 1-2 Jahren mit Blender.
Wenn man immer mal nebenbei kleine Ziele verwirklicht und drann bleibt (vor allem durch Youtube Tutorials ;-)) ist da echt viel möglich! und dafür, dass es freeware ist, kann man mit diesem Tool schon verdammt viel machen. Ich hab auch schon deutlich komplexere Szenen gebastelt, allerdings brauch man dann auch recht starke Rechner sonst dauert das Rendern schonmal 1-2 Wochen.

Die Würfel sind eigentlich relativ simpel. Für alle 3D Szenen habe ich ca. 2-3 Wochen gebraucht aber nicht full Time sondern vielleicht 1-2 Stunden am Tag im Schnitt.

Falls du vorhast dich da reinzuarbeiten, lass dich nicht von der etwas gewöhnungsbedürftigen Oberfläche ablenken. Die Bediengung lernt man vorallem mit Beispiel Tutorials ganz nebenbei. (Tip schalt am Anfang rechts und links-click um)

(Wenn du bei der Kickstarter Kampagne vorbei schaust sind auch alle Bilder und GIFs dort mit Blender entstanden - bis auf die Fotos natürlich)

Beste Grüße
Simon

Social Bookmarks