Du bist nicht angemeldet.

matchCut

Registrierter Benutzer

  • »matchCut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 27. August 2018

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 1. September 2018, 05:44

schlagervideo - nochmal feedback erwünscht, bitte

hallo zusammen,
zu meinem letzten beitrag kamen ein paar hilfreiche posts, sehr verschiedene,
und ich weiß, dass elektro und tanz nicht jedermanns ding hier im forum ist, ich selber
mag z. b. keinen gothich und harte gitarrenmusik, kann aber trotzdem was sagen zur handwerklichen qualität
der clips, so weit ich das einschätzen kann.

ich möchte bitte auch anmerken, dass ich das noch nicht so lange mache, bin also absolut kein profi,
habe aber wachsende ambitionen und möchter lernen, lernen, lernen.

das verlinkte musikvideo ist eine auftragsarbeit, und jetzt bitte nicht abkotzen,
uäh, das ist ja schlager, weiß ich, steh ich auch nicht drauf, wirklich nicht,
aber dies ist nun mal ein genre, in dem noch nennenswerte gagen an cutter bezahlt werden,
und so habe ich den auftrag angenommen. es handelt sich in jeder hinsicht um eine unfertige version,
die jedoch morgen fertig werden soll und so freue ich mich über jegliches feedback, vor allem handwerklicher natur,
bitte, wie gesagt, nicht zum musikstil.

vielen dank!



*Video eingebettet*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selon Fischer« (1. September 2018, 09:20)


Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 892

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 136

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. September 2018, 10:33

Hi, - eins vorweg die Musik ist echt nicht meins - hab mir den Clip angesehen, mir gefällt er nicht besonders. Die Szenenausschnitte wo die Leute zur Tanzschule reinkommen wirken langweilig und unpassend, es reicht wenn der Hauptprotagonist rein kommt und erkennbar ist, dass es eine Tanzschule ist. Am Ende des Clips bricht das Video samt Musik einfach ab. Hier wäre ein ausfaden von Musik und Film vielleicht nicht so hart (auch wenn ich es gut fand, dass der musikalische Schrecken ein abruptes Ende hatte ^^ ). Teilweise wirken die Aufnahmen des Sängers in der "Disco" etwas "Lippenlame" bzw. nicht ganz synchron. Es wäre cooler, wenn die Bildszenen passend zum Text im Lied geschnitten wären, z.b. "solang die Welt sich um uns dreht, drehen wir uns einfach mit", sollte man Tänzer sehen, die sich drehen, "mit Dir zusammen" sollte dann das Pärchen auch zu sehen sein wie es mit einander tanzt. Ich hoffe, Du verstehst was ich meine. Vielleicht kannst Du das Material nochmal umschneiden und darauf achten was im Liedtext zu hören ist und passende Sequenzen dazu schneiden. Ansonsten fand ich die Idee Junge tanzt mit Mädchen und kriegt andere Tanzpartnerin und spätere Wiedervereinigung passend. Warum ist der Typ eigentlich alleine in der Disco auf der Tanzfläche?
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

matchCut, joey23

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 350

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 79

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 1. September 2018, 14:02

Weia... die Musik finde ich wirklich furchtbar, bin immer wieder erstaunt, daß Leute sowas hören und man tatsächlich in der Branche nen Haufen Geld verdienen kann. Aber das ist tatsächlich Geschmackssache, also blenden wir das mal aus.

Zum Video: Mir fehlt der Bezug zwischen Bild und Ton. Ein Musikvideo sollte zur Struktur und Phrasierung der Musik geschnitten sein. Wenn ein Lied einen Text hat, sollten die Schnitte irgendwie dazu passen, also nicht mitten in einem Wort oder Satz schneiden. Gerade bei der Musik würde ich nicht zu hektisch schneiden sondern auch mal eine Szene wirken lassen. Schön wäre dazu noch, wenn die Bilder inhaltlich zum Text passen, es gibt einige Stellen im Lied wo das gut machbar wäre. Bei dem Genre ist der Sänger für das Publikum oft das wichtigste, daher würde ich mehr von ihm zeigen und dafür weniger "Tanzkurs". Nur die Aufnahmen aus der Disco sind aber auf Dauer langweilig. Warum geht ihr nicht raus und dreht noch etwas Material? Z.B. wie er über eine Wiese tanzt und bei der Textstelle mit der drehenden Erde macht die Kamera einen 360° Kreis um den Sänger. Schön sind auch immer Aufnahmen, wo der Sänger irgendwo entlang läuft und die Kamera geht mit, wahlweise seitlich oder von vorne. Mir fehlen auch ein paar emotionale close-ups, wo die schmachtenden Mädels vor dem Fernseher ihrem Star gefühlt etwas näher kommen können. Schau dir Musikvideos an und "klaue" einfach ein paar Ideen. So ein Video soll einige Minuten spannend bleiben und Emotionen wecken, da braucht es etwas mehr Abwechslung.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

matchCut

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 68

Dabei seit: 2. Mai 2018

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 1. September 2018, 22:49

Uh-uh. Da hast du zu tun. Erst das Schitt zu Maria fungiert. Alle davor musst du noch retten, irgendwie. Viel spaß. Der Kameramann, der Kameramann...

matchCut

Registrierter Benutzer

  • »matchCut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 27. August 2018

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 2. September 2018, 01:15

beitrag nicht verstanden

sorry, ich versteh dises 2 sätze nicht:


"Erst das Schitt zu Maria fungiert. Alle davor musst du noch retten, irgendwie."
schitt zu maria fungiert - ..... ?? schitt - schnitt, tippfehler?
wäre nett, wenn du's mir kurz erklären könntest.


und: "der kameramann" - kennst du den sänger und den regisseur? hast du etwa die kamera bei diesem video gemacht,
und ich weiß es nicht, da wir uns ja nicht kennen?


würde mich freuen über rückmeldung. danke und lg
matchcut

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 68

Dabei seit: 2. Mai 2018

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 2. September 2018, 11:57

Muss mich immer kurz verfassen... "Ich bin nicht... der Beste Grammatikalisch".

Die Schnitte genau. Sie sind zu unsauber. Jump Cuts. Geht nicht als offizieller Musikvideo. Der Kameramann ist dazu noch ein Anfänger und die Einstellungen sind eine Katastrophe nach die andere. Hat sehr viel Arbeit für dich vorbereitet.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

matchCut

matchCut

Registrierter Benutzer

  • »matchCut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 27. August 2018

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 2. September 2018, 12:50

ja das mit den jump cuts, da muss ich auf jeden fall besser drauf achten in zukunft. die kameraeinstellungen sind wirklich schlecht, die beleuchtung tut ihr übriges. im übrigen war es auch nicht leicht, mit dem drehbuch zu arbeiten. es handelt sich wohl in jeder hinsicht um eine low- / no-budget-produktion.
danke und viele grüße
matchCut

Ähnliche Themen

Social Bookmarks