Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JanH

Jan

  • »JanH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Dabei seit: 28. Juni 2013

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. April 2018, 00:22

„Eine kleine Geschichte“ (Kurzfilm im Doppel 8-Format)

Moin!

Den Film habe ich vor 5 Jahren beim Betriebspraktikum mit einem Freund gedreht. Die Entscheidung, auf Doppel 8 zu drehen, war mein Drängen, weil ich es einfach mal ausprobieren wollte, auch wenn es für einen Betriebspraktikum-Film sicherlich einfacher digital gewesen wäre. Technische Details stehen in der Videobeschreibung. Hier sei nur angemerkt, dass ein paar Aufnahmen von einer Digitalkamera stammen, da Teile des Films beschädigt waren und wir sicherheitshalber jede Aufnahme noch digital aufgenommen haben.

Auf jeden Fall kann ich es sehr empfehlen, auf Schmalfilm zu drehen! Das Gefühl beim Filmen ist ein gänzlich anderes und natürlich auch das Resultat. Ein wenig halbbacken ist es natürlich, das Material dann digitalisieren zu lassen, aber das werde ich beim nächsten Projekt wohl nicht mehr machen (alleine schon wegen dem Preis). Stattdessen filme ich dann einfach die Projektion von der Leinwand ab. Schneiden möchte ich aufwändigere Projekte dann doch lieber am Computer, auch wenn ich mir eine Nassklebepresse besorgt habe… vielleicht für kleinere Urlaubsfilme oder so, mal schauen.

Hoffentlich motiviert das hier jemanden, es auch mal (wieder) zu versuchen. :-)

LG,
Jan


Infos zur Entstehung:
Kamera: Nizo Heliomatic 8 Focovario / Pentaka 8-1
Filmmaterial: Fomapan R100

Länge:
7'49" Minuten

Stream:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks