Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

PrinzPhotography

Registrierter Benutzer

  • »PrinzPhotography« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 26. März 2018

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. März 2018, 13:20

Oldenburg - Lookbook & Impressions // Camp David

Filmtitel:
OLDENBURG - Lookbook & Impressions // Camp David

Beschreibung:
Es geht um ein Imagefilm eines Freundes inkl. Lookbook für einen Wettbewerb der Marke Camp David. Bitte bedenkt, dass es mein erstes Videoprojekt ist. Konstruktive Kritik ist erwünscht.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Canon EOS 6D
Sonstiges Equipment: Canon 17-40mm L 4 bei 24mm
Schnittsoftware: Adobe Premiere Pro CC
Sonstige Software:

Screenshot(s):


Filmlänge:
1'34" Minuten

Stream:


*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (31. März 2018, 23:28)


charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 188

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. März 2018, 19:32

Ist aber schon ziemlich Hardcore das ganze und als Lookbook für Camp David.....das ist ne andere Nummer und warum hier ins kleine Kino?????

Soooo überzeugt davon?

Sorry....

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 914

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 193

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 26. März 2018, 20:47

Ich find’ die Aufnahmen ganz ordentlich. Nur vermisse ich da paar Nahaufnahmen von den Klamotten, von dem Logo/der Marke. Es geht ja in erster Linie um die Kleidungsstücke und die müssten mehr im Fokus sein. Das finde ich jedenfalls.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 339

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 77

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 26. März 2018, 20:58

äääääh.. ja.. hm.. bis jetzt dache ich, bei einem Lookbook wird ein Model oder eine Kollektion möglichst vielfältig und mit maximaler Perfektion in Szene gesetzt. Hier sehe ich EINEN langweiligen Pulli, einen Typ darin, der ziemlich mißmutig rumschleicht und ein paar sehr klischeehafte urbane Schmuddelecken. Auch die technische Umsetzung (Kameraführung, Licht etc.) haut mich jetzt nicht gerade um.

Habt ihr euch vor dem Dreh mal mit der Marke Camp David, deren (kurzer) Historie und der angepeilten Zielgruppe auseinandergesetzt? Seit ihr euch sicher, daß das alles zusammenpasst?

Wenn das für einen Wettberwerb ist und ihr da was gewinnen wollt, würde ich nochmal den Reset Knopf drücken und von vorne anfangen. Bei ernsthaftem Interesse gibt es hier gerne auch konkretere Tips, wie das aussehen könnte.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

City, fashion, filmen, kamera, oldenburg, style, video

Social Bookmarks