Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Benjamin Kircheis

kloppis kreativ studio

  • »Benjamin Kircheis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 21. Januar 2018

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Januar 2018, 15:06

Amateurarbeit ohne aufwendigem Equitment

Filmtitel:
[BaDaBum]

Beschreibung:
Ohne aufwendigem Filmset aber mit viel Detailarbeit und günstigen 3d und Videoschnittsoftware, ist mir ein kleiner Ausflug in meine Phantasie gelungen. Aber ich bin dabei zu lernen und mich in diesem Bereich weiter zu bilden. Ich bin bei weitem nicht so weit wie ihr und brauche dringend besseres Equipment.
Infos zur Entstehung:
Kamera: alte Panasonic DMC-FZ62
Sonstiges Equipment: Greenscreen im Keller,
Schnittsoftware: Magix
Sonstige Software: Blender 3d, iclone 6

Screenshot(s):


Filmlänge:
30 min

Download:


Stream:


*Stream eingebettet, aufgrund fehlender Mindestangaben nach Clips verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Selon Fischer« (23. Januar 2018, 07:43)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Majestic

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 089

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1161

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Januar 2018, 16:34

Ich muss zugeben, dass ich mir jetzt nicht alles angeschaut habe, aber der Look gefällt mir sehr sehr gut! So eine Mischung aus Sinn des Lebens und cyriak. Like!

Benjamin Kircheis

kloppis kreativ studio

  • »Benjamin Kircheis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 21. Januar 2018

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Januar 2018, 18:04

Danke meine allererste Kritik :thumbup:

Majestic

The lazy one

  • »Majestic« ist männlich

Beiträge: 216

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Januar 2018, 10:35

Hat mir wirklich sehr gefallen, der Film hat mich wirklich sehr unterhalten, vorallem die szene mit dem tabakverkäufer ;) Ich würe auch gerne mal irgendwann so was in der art machen, vielleicht aber nicht so sehr wie ein LSD tripp ;) Dein Beitrag hat mir lust gemacht mich ein wenig mit Blender 3d, iclone 6 zu beschäftigen bzw. mir das mal anzuschauen. :thumbsup:

Benjamin Kircheis

kloppis kreativ studio

  • »Benjamin Kircheis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 21. Januar 2018

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 26. Januar 2018, 19:14

Dankeschön Iclone 6 kann ich auch sehr empfehlen, es ist sehr einfach zu bedienen, aber mit Blender 3D kann man dann umfangreicher arbeiten. Man braucht dann aber ein Zusatzprogramm um andere Sachen in Iclone 6 reinzubekommen das nennt sich 3Dexchange. Iclone ist günstig und super, aber man braucht oft für viele verschiedene Sachen Zusatzprogramme die alle extra kosten. Aber noch realistisch im Vergleich zu Profiprogrammen lg.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Benjamin Kircheis« (26. Januar 2018, 19:57)


Majestic

The lazy one

  • »Majestic« ist männlich

Beiträge: 216

Dabei seit: 19. August 2013

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Januar 2018, 23:14

Danke dir vielmals für die Tipps ;)

Benjamin Kircheis

kloppis kreativ studio

  • »Benjamin Kircheis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 21. Januar 2018

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Januar 2018, 23:20

Es gibt von Reallusim oder so rundum total geile Sachen. Muße man immer mit einem Hunni rechnen. Aber bis ich in iclone die Zeitleiste für Animieren und alles drauf hatte konnte ich dann aufbauen. Bei Blender 3d ist alles rundum gleich kostenlos drin aber aufwendig zu lernen lg.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks