Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Felbinhio

Registrierter Benutzer

  • »Felbinhio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 27. September 2016

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. September 2016, 15:24

GENUG - Ein Kurzfilm zum Thema Wasser

GENUG - einerseits haben wir genug Wasser, anderseits verbrauchen wir mehr als genug, & irgendwann ist genug mit GENUG!
Die Deutschen Austauschstudentinnen Sophie und Maggy veranstalten am Abend eine WG-Party. Die beiden vertragen sich ja eigentlich ausgesprochen gut, doch an diesem Tag ist genug...GENUG.



GENUG ist ein Kurzfilm der innerhalb von 72 Stunden entstanden ist.


Jetzt für uns abstimmen:
http://72.zff.com/de/2016/1211/


Hier gehts zum Video:



»Felbinhio« hat folgendes Bild angehängt:
  • GENUG_Kurzfilm.jpg

Bluescreen

Registrierter Benutzer

  • »Bluescreen« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 17. Oktober 2016, 19:50

An sich ist das ein guter Kurzfilm, besonders die Botschaft ist natürlich sehr wichtig. Die Einstellungen sehen alle sehr gut aus und es ist auch gut geschnitten. Nur das Ende ist ein bisschen verwirrend, es kommt nicht gleich rüber was wirklich passiert. Und den Dialog mit "denk mal an Länder wie Afrika" hätte man sich auch sparen können, das ist nämlich ziemlich verbraucht. Außerdem kam mir die eine Schauspielerin etwas sehr hysterisch rüber, sodass es schon ein bisschen genervt hat.

Insgesamt - auch für die kurze Produktionszeit - trotzdem ein netter, kleiner Film mit Aussage.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks