Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich
  • »joerg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 12. September 2016, 17:00

Kaffeekränzchen (2880-Filmfestival)

Filmtitel: Kaffeekränzchen

Download:


Beschreibung: Filmstube Köln präsentiert den Film Kaffeekränzchen, entstanden im Rahmen des 2880 Filmfestival.
Lady Donesbert hat das Kaffeekränzchen für ihre Freundinnen eingedeckt, die eigentlich kommen wollten. Doch die Freundinnen kommen allerdings nicht, und am Ende ist Lady Donesbert auch ... (Das Ende wird nicht verraten!).
Entstanden im Rahmen des 2880-Filmfestival
Musik: Deep Horrors von Kevin MacLeod
Musik: Church Bell Celebration von Doug Maxwell, Media Right Production
Sound: salamisound.de
Sound: mobile9.com

Infos zur Entstehung:
Kamera: Samsung VP-HMX 20 C
Sonstiges Equipment: Stativ, Mikrofon
Schnittsoftware: Magix Video De Luxe
Sonstige Software: Audacity
Produktion: Filmstube Köln
Technisches: SDHC, CMOS, 16 : 9, Farbe, 04:52 min, 08/2016, Full-HD, Samsung VP-HMX 20 C, entstanden im Rahmen des 2880 Filmfestival

Filmlänge: 04:52 min

Crew:
Idee, Drehbuch: Birgit Tegtmeier-Myschi
Kamera, Schnitt, Vertonung: Jörg Zimmermann
Musik: Deep Horrors von Kevin MacLeod
Musik: Church Bell Celebration von Doug Maxwell, Media Right Production
Sound: salamisound.de
Sound: mobile9.com
Regie: Birgit Tegtmeier-Myschi

Cast:
Lady Donesbert: Birgit Tegtmeier-Myschi

Weitere Links zum Film: -Sind auf der Webseite Filmstube Köln zu entnehmen!-

Ich hoffe, Euch gefällt der Film? Dann also Daumen Hoch bei Youtube!

Viele Grüße
-Filmstube Köln-



P. S.: Schon wieder steht der nächste 48-Stunden-Drehwettbewerb in den Startlöchern. Für das "feel'M" - Das 1. Monheimer Kurzfilmfestival, welches (Achtung!) Freitag, den 30.09.2016 um 12:00 Uhr bis Sonntag, den 02.10.2016 um 12:00 Uhr statt findet, sucht das Team Filmstube Köln kreative MitstreiterInnen für vor oder hinter der Kamera. Meldet Euch per Email unter joerg.zimmermann[at]koeln.de !

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 188

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. September 2016, 17:45

...bleibt uns leider auch hier nicht erspart....

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 12. September 2016, 18:38

Ein Killer zwingt eine Frau ein Kaffeekränzchen abzuhalten, irgendwas passt ihm nicht und am Ende lauert er in der Garage oder Keller mit 'ner elektrischen Kettensäge? Jörg, ich muss gestehen, ich habe den Film nicht verstanden. Das Drehbuch hast Du nicht geschrieben, daher. :D
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

joerg

Filmstube Köln

  • »joerg« ist männlich
  • »joerg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 119

Dabei seit: 28. Dezember 2009

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. September 2016, 15:48

Dann sage ich mal die Auflösung dazu: Lady Donesbert gat ihre 3 Freundinnen zum Kaffeekränzchen geladen, doch keine der 3 Freundinnen erscheint, da alle Tot sind, Doch zum Schluß rennt Lady Donesbert durch den Keller und wird vom Kettensägenmann gejagt und ebenfalls ...
Für Horrorstimmung sorgt die Musik,

Viele Grüße
Jörg

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 188

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. September 2016, 17:26

...woher kriegst du eigentlich das Rezept? ?(

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 13. September 2016, 18:08

Sie bekommt aber nur einen Anruf, wo ihr mitgeteilt wird, dass jemand was zugestoßen ist. Sind denn alle drei auf einmal vom Killer umgelegt worden? Sie dreht doch nacheinander die Tassen um. Dann stellt sie die Teelichter drauf. Zwischendurch erklingen die komischen Geräusche.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 188

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. September 2016, 12:16

Naja, der Anruf kam aus dem jenseits, die teelichter werden aufgestellt zum Gedenken und die sphärischen Klänge untermauern das noch - sorry, heben die "Spannung" und mit der Kettensäge geht so ein Trio infernale relativ schnell.
Bin mir fast sicher, das das Drehbuch auf der Couch bei der letzten Sitzung entstanden ist

Social Bookmarks