Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Nasemann

unregistriert

1

Freitag, 12. Februar 2016, 01:22

Der Gute Mukolewski - 99Fire Films Beitrag

Titel: Der Gute Mukolewski


Zum 99Fire Films Award dieses Jahr gab es das Thema "Hauptsache ihr habt Spaß" - was die meisten hier wahrscheinlich wissen.

Unser diesjähriger Beitrag handelt von einem gutmütigen Hausmeister im Studentenwohnheim "Grünhaus", der es als seine Aufgabe sieht, seine Schützlinge über seine eigentliche Jobbeschreibung hinaus bei Laune zu halten. Insbesondere dann, wenn dank einer heißen Klausurenphase eine Mate-Krise vor der Tür steht und die Nerven bei den Studenten blank liegen. Philip Mukolewski hat ein Arsenal an Scherzartikeln und flotten Sprüchen, die ihm bei seiner Mission in die Hände spielen. Auch wenn es manchmal nicht ganz einfach ist, gibt es für Mukolewski keine Entschuldigung, einen Gang zurück zu schalten. Es wird direkt ein neuer Kaffee aufgesetzt und an neuen Ideen gebastelt; denn wenn er es nicht tut, wer denn dann?
Doch so gut es Mukolewski auch meint, irgendwie ist irgendwo der Wurm drin...

Das ganze sind wir dann mit einem Low-Fi Mockumentary Stil angegangen um eine andere Richtung als die letzten beiden Jahre einzuschlagen.
Das Flugblatt gehört quasi zur Welt des Studentenheims dazu und war unsere Art zu etablieren, wie sich Mukolewski versucht, in das Studentenleben einzufühlen. Zugleich schafft es auch ein bisschen Kurz-Mythologie für den Charakter. Wir hatten sogar ein zweites kreiert, aber von der Zeit und vom Flow her passte es nicht rein und auch dem ersten Flugblatt kann man während des Films nur kurz die Headline entnehmen.

Mich würde freuen, mal zu hören, wie euch der kleine Einblick in Mukolewskis Schaffen gefällt, denn von 99Fire bekommt man leider null Rückmeldung, wenn man es nicht in die Top99 geschafft hat :)


Infos zur Entstehung:
Kamera:
Panasonic GH4
Walimex 12mm f2
Olympus 25mm f1.8

Sonstiges Equipment:
Rode Stereo Videomic Pro

Schnittsoftware: Premiere CS6


Screenshot(s):








1'55" Minuten


Stream:

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 550

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 208

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 12. Februar 2016, 01:50

Bisschen overacted vom guten Mukolewski, Kamera und vor allem Ton auch verbesserungswürdig, wobei man das vielleicht noch mit dem Mockumentarydeckmantel retten kann.
Fands recht amüsant.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN und nur wenn eine Verfilmung wahrscheinlich ist.

kein Moviemaker, doch wie Blender ein Tool
#HSis

Social Bookmarks