Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 30. November 2015, 02:12

Grey Visitors - Alien Kurzfilm

Titel:
Grey Visitors

Infos zur Entstehung:
Donnerstag habe ich mit 2 Filmkollegen relativ spontan ein kleinen Alien-Film gedreht. Gegen 21uhr fingen wir an und ca. 3Uhr waren wir fertig.

Kamera:
Panasonic GH4

Sonstiges Equipment:
2 LED-Strahler + 1 LED Baustrahler
1.20m Slider

Schnittsoftware:
Magix Video Deluxe

Länge:
Ca. 4'28" Minuten

Stream:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Borgory« (30. November 2015, 02:28)


Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 508

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 173

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 30. November 2015, 08:53

Wow, nicht schlecht! Vor allem wen man betrachtet, dass ihr den Film in 3 Tagen fertiggestellt habt. Gibts kaum was zu meckern bis auf:

Spoiler Spoiler

das Ende mit dem Bein! Hier wären ein paar mehr SFX/VFX angebracht gewesen. So dass man nicht das Gefühl hat, dass das Bein einfach nur weggeklappt. Er hätte vor Panik aus dem Bett fallen können, wo man dann nochmal von anderen Perspektiven aus hätte sehen können, dass das Bein fehlt. Beide Beine wären auch krass gewesen. So wirkt das Ende leider zu harmlos und enttäuscht wegen der bis dahin fetten Machart
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 30. November 2015, 10:48

Das scheint die Wohnung eines Filmliebhabers zu sein...

Ich muss gestehen, dass mir die Atmosphäre echt gut gefällt. Auch die Szenen mit dem Alien sind echt fett. :D Man hat zwar schon oft Ähnliches in Filmen gesehen, aber letzten Endes finde ich den Film wirklich gelungen. Mit dem Ende hat Lierov schon irgendwie recht.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 30. November 2015, 10:56

Dankeschön

comic74

Registrierter Benutzer

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 30. November 2015, 11:17

kann mich nur anschliessen, als ganzes gesehen ist er dir sehr gelungen, besonders die bilder und stimmung der ersten hälfte hat mir gefallen ausserdem ist er nicht unnötig in die länge gezogen. das ende wurde eh schon angesprochen

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich
  • »Borgory« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 967

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 47

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Dezember 2015, 06:52

Danke! Irgendwie hat es in meiner vorherigen Antwort meine gespoilerte Antwort nicht übernommen und jetzt habe ich den PC angemacht, weil es wieder nur ein Stückchen von meinem Text gepostet hat :(

Spoiler Spoiler

Jetzt zum 3. mal mein Spoiler :D Die Idee dass beide Beine ab sind hatten wir auch. Aber die Umsetzung war dann doch nicht so einfach. Einfach draufsetzen sah dann doch doof aus und es konnte sich dann nicht so gut bewegen. Wir hatten auch ursprünglich die Idee einen Greenscreen über die Beine zu legen. Dafür hatten wir aber nicht die Möglichkeit die Kamera wackelfrei aufzustellen. Jedenfalls nicht so dass wir von oben filmen konnten. um den Hintergrund ohne Person zu filmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Borgory« (1. Dezember 2015, 06:59)


Social Bookmarks