Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JK1980

Registrierter Benutzer

  • »JK1980« ist männlich
  • »JK1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 322

Dabei seit: 28. Dezember 2006

Wohnort: Schwebheim

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 7. November 2015, 11:42

PARIS Museu do Louvre

PARIS Museu do Louvre


Hallo Leute,

ich möchte Euch gerne unsere erste Dokumentation über Paris vorstelle.





Länge:

14 Minuten

Stream:

comic74

Registrierter Benutzer

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. November 2015, 14:00

es tut mir echt leid aber mehr als vier minuten hab ich nicht durchgehalten, der mix aus fotos und videos hat mich sehr gestört und der ganze clip ist sowieso viel zu lang. anstatt jedes ausstellungsstück reinzunehmen hätte ich mich auf die highlights konzentriert. das intro war ganz gut gemacht. warum ist der text eigentlich nicht auf deutsch?

tevauloser

unregistriert

3

Samstag, 7. November 2015, 16:04

Weltgeschichte benötigt Zeit und Ruhe, um sie richtig zu geniessen 8-)
Beides hatte ich im "Zurücklehnmodus". Habe dieses Museum, trotz zweier Besuche in Paris, noch nicht gesehen.
So bin ich mit grossem Interesse mitgelaufen und habe auch Dank der feinen Musik ein tolles Erlebnis gehabt.
Die ruhigen Kamerafahrten haben mir prima gefallen und auch das Licht fand ich stimmig, sowie natürlich auch die attraktive Begleiterin in ihrem kecken Mäntelchen. ;)
Vergebe deshalb an den Produzenten ein *magna cum laude*

Laurent

Registrierter Benutzer

Beiträge: 75

Dabei seit: 5. Oktober 2015

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. November 2015, 12:51

Sorry, ich habe auch nicht lange durchgehalten. Mir gefallen die harte Vignette nicht, der düstere Bildeindruck und die teilweise recht komischen Farben. Schon das Intro finde ich etwas zu lang und die Panflöte später finde ich auch nicht so passend wie anfangs das Stück mit dem Akkordeon.

Collaborateur

Registrierter Benutzer

  • »Collaborateur« ist männlich

Beiträge: 78

Dabei seit: 2. September 2015

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 9. November 2015, 18:05

Eine Doku in der Länge braucht natürlich eine Voice over, um ein Publikum bei der
Stange zu halten. Aber wer schreibt den Text und wer bezahlt den Off Speaker
bei Amateur Budget?

Die Vignette finde ich auch nicht so besonders. Die Farben auch nicht. Die Cam
löst auch nicht so gut auf.

Das Intro ist aber ganz schön, nur zu lang. Einige ruhige, längere Einstellungen
finde ich passend zum Thema.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks