Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ymas

Registrierter Benutzer

  • »Ymas« ist männlich
  • »Ymas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 31. März 2015

Wohnort: Ulm

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Oktober 2015, 18:21

Erstes Urlaubsvideo Teneriffa 2015 | Panasonic Lumix GH3

Hallo liebe Filmfreunde,

ich habe mein erstes Video zusammengebastelt und möchte mir von euch Kritik/Feedback einholen.

Gefilmt hab ich das ganze mit einer Lumix GH3 von Panasonic, aufgenommen habe ich im AVCHD Format 1080p50.

Das ganze hab ich dann im Magixs Pro X7 bearbeitet, Sättigungen und Stabilisator eingefügt.

Ja ich weiss, absofort nichts mehr ohne Stativ ;)

Die Aufnahmen der Kamera sehen eig echt gut aus, leider Komprimiert mir Youtube das ganze zu einem Pixel Kampf :/

Falls jemand eine Lösung hat für das Youtube Problem, bitte schreiben! Es gibt Gerüchte das HD Leistung auf Youtube gekauft werden kann und ähnliches, das Netz ist auch voll von verschiedenen Formaten welche für Youtube geeignet sind aber keiner hat "DIE" Lösung für dieses Problem.

Und es ist ein großes Problem, mein Exportierter Film sieht so Klasse aus, hat natürlich auch bis zu 1 GB Größe mit fast 5 min und Youtube Komprimiert das ganze zu einem Pixel Krieg.

Aktuell hab ich den Film nach dem Exportieren schonmal mit einem Programm in eine Youtube Größe komprimiert, bin aber immer noch nicht ganz zufrieden mit der Sache...

Von 960 MB auf 360 MB und natürlich Qualitätsverlust, immerhin geht der Upload etwas schneller ...

Auf eure Verbesserungsvoschläge im Video, Kritik und Anregungen bin ich gespannt.

Vielen Dank im Voraus für euer Feedback :)

Gruß Ymas



*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (13. Oktober 2015, 19:05)


wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 087

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 176

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Oktober 2015, 19:21

man kann auf YouTube auch "privat" anklicken

Denn das ganze ist ja ein sehr privates Video.....

Mir persönlich bisschen hektisch und laut - kann aber der Reise entsprechen

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Ymas

Marc Herrmann

unregistriert

3

Dienstag, 13. Oktober 2015, 19:31

Eine Kritik zum Film spar ich mir mal. Aber zu deinem Komprimierungs-Problem: Es kommt da immer auf den Codec und Container an den du verwendest, und vorallem auf die Bitrate. Klar Youtube komprimiert auch nochmal, aber in desto besserer Qualität du das Video hochlädst umso weniger fällt das auf. Das "HD Leistung gekauft werden kann" halte ich für Unsinn, da auch ich auf Youtube 8K AVIs hochladen kann wenn ich will. Ich weiß nicht genau wie es bei Magix Video Pro X7 ist aber für die Adobe Produkte wird es im Update 2015.1 die Freischaltung des langersehnten H.265 Codecs geben welcher ziemlich beachtliche Qualität bei geringer Bitrate erzielt...
LG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Ymas

Ymas

Registrierter Benutzer

  • »Ymas« ist männlich
  • »Ymas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 31. März 2015

Wohnort: Ulm

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Oktober 2015, 20:15

Hi zusammen,

Ja ok, ist schon ziemmlich Privat, werd es auch demnächst auf "Privat" stellen in Youtube ;)

Bis dahin möcht ich aber noch Kritik, Vorschläge etc.

____________________________________________________________________________

Das Komprimierungsproblem ist so ne Sache...

Ich hatte das gefühl, je besser die Qualität der Upload Datei desto mehr verhuntzt Youtube den Film.

Habe auch ein Test Upload auf H.265, kann mann in Magixs extra für Youtube Exportieren, auch in 4k.

Konnte bei allen den Qualitätsverlust feststellen und hatte am Ende aber kein wirklichen "Aha" Effekt zwischen den Uploads mit den verschieden Formaten...

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Oktober 2015, 21:26

Zum Video: Zoom und Schwenken bis der einem Schlecht wird, verstellter Weißabgleich der alle Gesichter extra schön verbrannt aussehen lässt, Fokus der so gut wie nie sitzt, dann typischer Tourie-Mist wie Delpfine im Chlorwasser, Hotelessen, schlimme Musik, zwischendrin Urlaubsbilder(Weißabgleich?), Touri-"Strand" und noch mehr Gewackel.
Hab ich was von Teneriffa gesehen? Nein, dafür aber Tierpark, Wasserpark, Hotel- alles typischer Touribums, kein Land keine Leute.
Warscheinlich ist das Video eh nur als Errinerung für euch beide gedacht, filmisch leider absolut kein Highlight. Böse gesagt hättest du die Lumix auch zu Hause lassen können, Handy hätte gereicht.

So genug Kritik, vlt hilft dir das hier:http://www.slashcam.de/artikel/Einfuehru…rlaubsfilm.html
Ansonsten würde ich dir als Tipp geben dich mit der Kamera auseinander zu setzten. Du verschenkst viel zu viel Potential weil du sie falsch benutzt.

Zum Upload: Meiner Erfahrung nach ist die endgültige Qualität stark von der Bitrate abhängig. Versuch hier möglichst nahe am Originalmaterial zu bleiben. Bei mir meist 80.000-100.000Kb/s.

Es haben bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Ymas

Ymas

Registrierter Benutzer

  • »Ymas« ist männlich
  • »Ymas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 31. März 2015

Wohnort: Ulm

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Oktober 2015, 21:35

Köstlicher Beitrag, Danke :) Das nenn ich mal Kritik.

Im nachhinein klingt alles Logisch was du sagst. Die Zooms gefallem mir im nachhinein auch nicht wirklich, vom Wackeln abgesehen leuchtet mir auch ein das da ein Stativ her muss und noch viel Übung, Steady Cam überleg ich mir auch zu holen.

Weißabgleich ?

Verbrannte Haut xD Genial, ja Sättigung is viel zu viel... leuchtet mir auch ein.

Das waren meine ersten Aufnahmen mit der Lumix, hab ständig in Intelligenter Automatik gefilmt, die Lumix hat ein Super Auto Fokus, welchen ich durch meine Hektik Wahrscheinlich zerstört habe ;)

In die Lumix reinarbeiten steht außer Frage, das ist auch mein Ziel, desshalb auch das gewünschte Feedback :)

Teneriffa an sich, Chlorwasser xD Ja, nur Lavasteine und Felsen Filmen is halt auch Öde ;)

Aber Danke, hat mir sehr geholfen

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ymas« (13. Oktober 2015, 21:40)


tevauloser

unregistriert

7

Dienstag, 13. Oktober 2015, 22:54

Beim Phantasiestau einfach die Natur dort abfilmen. Nahaufnahmen bis zum Abwinken. Blumen und Felder, ohne Touris- denn diese Meute sieht überall gleich aus, ob in Pisa, Paris oder Siracusa. Delfine am besten an der Seite eines fahrenden Fischerbootes filmen.
Und ja: Schwenken und zoomen outet dich als Anfänger. Und Zunge rausstrecken ist ein oberdoofes Relikt aus dem Ende des vergangenen Jahrhunderts.

Den ersten Schritt zu besseren Videos hast du nun hinter dir, da du dich in diesem Forum auseinandernehmen lassen hast :P
Dein nächster Film wird nicht perfekt, aber besser- herzlich willkommen in diesem Stahlbad :)

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Ymas, the machine one

Ymas

Registrierter Benutzer

  • »Ymas« ist männlich
  • »Ymas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 31. März 2015

Wohnort: Ulm

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 13. Oktober 2015, 23:03

Ja :) Ich bin auch froh das es solche Foren und deren User zum Gedankenaustausch gibt. Ist eine Top Möglichkeit sich auszutauschen und neues zu lernen :)

Danke für die Hilfreichen Posts, meine zukünftigen "Projekte" laufen zwar in einem komplett anderem Themenbereich aber die Gedankenstöße hier helfen mir schon Unheimlich :)

Gruß

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Rockstar2

Super-Moderator

  • »Rockstar2« ist männlich

Beiträge: 520

Dabei seit: 14. Juli 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 159

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Oktober 2015, 23:20

Die schlechte Qualität kommt sicher von den vielen Schwenks. Der Youtube-Komprimierungsprozess ist eh nicht der beste, da kannste eine noch so hohe Bitrate im Vorfeld auswählen. Kann mir gut vorstellen, dass der mit den ganzen abenteuerlichen Schwenks, dann dazu noch das Wasser, nicht hinterher kommt. Bei den Fotos sieht die Komprimierung ja noch einigermaßen gut aus.

LG Rockstar

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 12:01



Teneriffa an sich, Chlorwasser xD Ja, nur Lavasteine und Felsen Filmen is halt auch Öde ;)



...total öde!




(mit deiner Kamera gemacht!)


Und das hier wäre für mich ein richtiges Urlaubsvideo:



Du brauchst kein Stativ (jaja haut mich)!
Lerne dir einfach mehr Zeit zu nehmen. Dein Bild aufzubauen, Goldner Schnitt, Perspektiven suchen(ganz hoch, ganz runter), Einstellungsgrößenvariieren, die Schärfe wandern lassen. Lerne deine Kamera ruhig zu halten. Ich habe gesehen das du mit Schulterriemen arbeitest. Dann nutz diesen auch um die Kamera zu stabilisieren! Hebe die Kamera hoch und halte sie von dir weg bis der Riemen unter Spannung ist. So bekommst du schonmal ruhigere Aufnahmen ohne Stativ( wer hat Lust so Teil mit im Urlaub rum zu schleppen?).
Mach kleine Geschichten, kleine Handlungen. Z.b. der Gang zum Pool durchs Hotel kann schon so eine kleine Handlung sein bei dem der Zuschauer einen Eindruck erhält wie es dort aussieht.

Lerne auch die Technik in der Kamera kennen, Fokus, Blende, Iso und Weißabgleich sind so ein paar Stichpunkte. Lerne alles Manuell zu bedienen und setzte die Atomatik nur gezielt ein.
Du hast eine Bomben Kamera, lässt es aber aussehen wie mit einem Samsung Handy gedreht. Ist Geschmackssache, ich finde es aber sehr schade.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »the machine one« (14. Oktober 2015, 15:37)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Ymas

Ymas

Registrierter Benutzer

  • »Ymas« ist männlich
  • »Ymas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 31. März 2015

Wohnort: Ulm

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 15:18

Danke!

Guter Tipp mit der Stabiliesierung, werd ich auf jeden fall testen.

Ja das Video ist mein Erstes und sieht dementsprechend aus :P

Die einzelnen Funktionen will ich auf jeden fall kennen lernen, da werd ich mich reinarbeiten. Die Automatik war meine "Kamera Kennlern Phase" sozusagen.

Im Manuellen Modus muss ich noch viel lernen.

Gruß

tevauloser

unregistriert

12

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 15:24

Kleiner Deutschunterricht: Es heisst Stabilisierung und stabilisieren ;) (Schweizer sind die besseren Deutschen)

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

the machine one, daromedia

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 15:38

Kleiner Deutschunterricht: Es heisst Stabilisierung und stabilisieren ;) (Schweizer sind die besseren Deutschen)

Jaja, schon geändert. Solange es Inhaltlich stimmt...

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 369

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1214

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 15:45

Schade, Privat gestellt. War wer nackt? Hab ich was verpasst?

tevauloser

unregistriert

15

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 16:08

Das Grauen :D

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 16:16

Naja so schlimm war es ja nun auch nicht.

daromedia

Registrierter Benutzer

  • »daromedia« ist männlich

Beiträge: 19

Dabei seit: 23. August 2015

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 23:00

Ja, leider privat, hätte das Video auch gerne gesehen..... :-)

Verwendete Tags

GH3 Teneriffa

Social Bookmarks