Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bluescreen

Registrierter Benutzer

  • »Bluescreen« ist männlich
  • »Bluescreen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 19

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Oktober 2015, 22:03

Lanzarote 2015

Titel:
Lanzarote 2015

Beschreibung:
Ein kleiner Film mit Landschafts-, Unterwasser- und Zeitraffer-Aufnahmen. Der Film entstand im Sommer im Urlaub auf Lanzarote.
Leider habe ich erst nachträglich die Flecken auf dem Objektiv entdeckt, wollte die Aufnahmen aber trotzdem verwenden. Ich hoffe, es gefällt euch dennoch und ich freue mich auf eure Kritik :)

Infos zur Entstehung:
Kamera: Sony Nex VG10
Schnittsoftware: Sony Vegas 11


Länge:
2'13" Minuten

»Bluescreen« hat folgendes Bild angehängt:
  • thumbnailfinal.jpg

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 136

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 12:53

Vorweg: von Lanzarote kenne ich nur den Namen und ich vermute es ist eine Insel mit vulkanischem Gestein.

Und das Gestein - so sehe ich das im Film - ist das was Lanzarote kennzeichnet.

Wasser haben wir an der Elbe auch und der Sonnenuntergang sieht hier nicht viel anders aus.

Den Anfang finde ich ganz gut: Wasser von oben - dann im Wasser für den Titel.

Warum im Wasser - da gibt es einige Aufnahmen der Landschaft die besser passen. Aber sei es drum

Nur dann fahre doch fort mit dem Fischerboot, zeige dann das kleine Tier unter Wasser - dann die anderen Aufnahmen unter Wasser

Und dann gehe an Land mit den letzten Aufnahmen: Wasser und Grotte / Wasser und Steine / dann die Küste mit dem Land - dann weitere Aufnahme aus der "Steinwelt" und dann den gelben See.

rausgehen würde ich mit der vorletzten Szene der abendlichen Landschaft. dann kommt die timelapse mit dem SU und wenn die Sonne wirklich verschwindet endet der Film und nicht im Wasser...

Dr_Allcome

Registrierter Benutzer

Beiträge: 239

Dabei seit: 12. April 2012

Hilfreich-Bewertungen: 66

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 19:33

Lanzarote, ein karger Felsen im Meer mit giftigen Seen und Sonnenuntergängen.

Das ist so die Stimmung, die ich von deinem Video mitgenommen habe. Die Bilder sind ganz schön, aber leider völlig nichtssagend, sie vermitteln keine wirklichen Eindrücke. Außerdem hat mich die Musik fertig gemacht. Vielleicht lag es ja besonders an der Musik, aber nach dem Anschauen deines Videos verspüre ich absolut keinen Drang nach Lanzarote zu fahren.

Mit diesem Video hast du es leider nicht geschafft die raue Schönheit einer Vulkaninsel einzufangen.

Hankrogers

Registrierter Benutzer

Beiträge: 10

Dabei seit: 4. Oktober 2015

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 20:17

Ich finde das Video grundsätzlich ganz gut, wenn nicht der Titel wäre.
Lanzarote scheint eine unbewohnte, karge Insel im Atlantik zu sein, dies zumindest suggeriert das Video.

Zu Beginn hast du eine Kamerafahrt mit unscharfer Landschaft im Hintergrund, die scharfgestellten Felsen im Vordergrund sind aber nur am unteren Bildrand zu erkennen und fallen kaum ins Auge. Dazu hast du das Ziehen der Wolken beim Sonnenuntergang 3x und immer unterbrochen von Wasser, da ist für mich kein Zusammenhang, abgesehen davon daß jede einzelne Sequenz der Wolken beim Sonnenuntergang für mich schon zu lange ist.

tevauloser

unregistriert

5

Freitag, 9. Oktober 2015, 22:41

Lieber Filmer: Leider kann ich hier auch nur ein "Unbefriedigend" vergeben. Zu einladend der Titel, und zu mickrig, was du uns darbietest. Was zB. sollen die paar unscharf vorbeiwedelnden Sprotten aussagen? Gar die Belanglosigkeit deines Werkleins?
Auch Sonnenuntergänge finde ich bald gleich tabu,wie Zungenrausstreckende "Beimfilmenerwischte". Da sind nur noch die wirklich aussergewöhnlichen SU sehenswert. Da kannst du dich bei den TV Doku Profis beklagen, die uns all die Jahre mit immer noch spektakuläreren Bildern verwöhnt haben :huh: .
Die Wellen zu Beginn hingegen haben mich voll gefangen, und ich erwartete Grosses, welches sich leider in belanglosen zusammengedengelten Impressionen erschöpfte.
Schade, diese Insel gibt mehr her. Flieg nochmals hin und überrasche uns mit knackigen und unerwarteten Detail Aufnahmen...Zwergbananen z.B. oder ein paar Einheimische, die nicht von Touris leben und so. Fliegende Fische, gebratene Doraden und dergleichen.

Verwendete Tags

film, Landschaft, lanzarote

Social Bookmarks