Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dark Knight

Registrierter Benutzer

  • »Dark Knight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 7. September 2015

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 5. Oktober 2015, 09:49

Burg Plesse - erste Timelapse und Hyperlapse Versuche

Hallo,
ich habe dieses Video an der Burg Plesse gedreht um mich mal in Timelapse und Hyperlapse Aufnahmen zu versuchen. Gedeht wurde alles mit der EOS 600D, dem Tokina 11-16mm und dem Tamron 17-50mm. Für die Kamerafahrten habe ich wieder die Glidecam HD2000 genutzt.

MH-films

Registrierter Benutzer

  • »MH-films« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Wohnort: Wiesbaden

Frühere Benutzernamen: Max__Ha

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. Oktober 2015, 13:06

schöne Bilder. Besonders die Szenen im Turm ab 0:47 gefallen mir .

lg

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 058

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 5. Oktober 2015, 16:09

Kann mich da nur anschließen. Schöne Aufnahmen. :) Daumen hoch. Übrigens, tolle Landschaft.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

Dark Knight

Registrierter Benutzer

  • »Dark Knight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 7. September 2015

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 12:44

Vielen Dank! :-)

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 12:57

Gute Zusammenstellung und man muss schon genauer schauen wo gelapst wurde und wo glidecam war.

Und alle Achtung für die Geduld beim Filmen!

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 13:52

Du bist ein gutes Beispiel dafür das es nicht an der Kamera liegt wenn man bescheiden Bilder produziert.

Du kennst deine Kamera, du kannst mit ihr umgehen, du kannst richtig Belichten, kannst gut mit dem Schwebestativ umgehen.
Das schaue ich mir lieber an als die 4K SuperSlowmo Gimbal HDR und HFR 55 X Zoom Extrem Urban(in der Küche und im Garten) Test Katzenvideos.

Schnöde D600+Ultraweitwinkel und ein einfaches Schwebestativ. Der Rest ist Übung und Können. Sehr gut!

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu

Social Bookmarks