Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

supermex

Registrierter Benutzer

  • »supermex« ist männlich
  • »supermex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Dabei seit: 29. September 2012

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. September 2015, 18:23

COASTS OF SCOTLAND ||| Beautiful beaches (mit Luftaufnahmen!)

Titel: COASTS OF SCOTLAND ||| Beautiful beaches

Epische Landschaften, wundervolle Küsten, traumhafte Strände... was gibt es mehr zu sagen ;)

Kamera: GoPro Hero, DJI Phantom 3, Sony AX33
Schnittsoftware: Sony Vegas


Länge:

3:00 Minuten






Stream:
Mein Youtube Channel: Klick mich!
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »supermex« (20. September 2015, 18:30)


tevauloser

unregistriert

2

Sonntag, 20. September 2015, 19:06

Wunderschöne Landschaften- gut eingefangen und passende Musik- so gefällt mir das, ohne mich jetzt in Detailklaubereien zu ergehen. Dies können andere hier besser, falls erforderlich ;-)

raoulmike

unregistriert

3

Freitag, 25. September 2015, 14:01

Gibt es eine bessere Location um seinen Phantom 3 fliegen zu lassen ? :)
Da bekomme ich sofort Lust nochmal durch die Highlands zu laufen. Sehr schöne Shots!!

Allerdings sind ein paar Aufnahmen dabei, deren Bewegung ein wenig unsauberer sind als andere,
zum Beispiel 0:06-0:15.

Ich würde aus dem Video noch eine ca. 60 sekunden Fassung machen, in der du nochmal die Essenz
des Filmes mit den besten Aufnahmen extrahierst.

Aber das hängt natürlich vom gedachten Zweck des Videos ab.

Ansonsten wie gesagt, sehr ästhetische Aufnahmen!

principle

Registrierter Benutzer

  • »principle« ist männlich

Beiträge: 39

Dabei seit: 23. Mai 2015

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 5. Oktober 2015, 21:05

Klasse! War da nicht viel Wind? Das scheint die Phantom nicht zu beeindrucken.

principle

Dark Knight

Registrierter Benutzer

Beiträge: 45

Dabei seit: 7. September 2015

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 5. Oktober 2015, 23:31

Sehr schönes Video. Vorallem die Luftaufnahmen sind 1A! Da stehen die Aufnahmen vom Boden leider im starken Konstrast zu.

Die Szene bei 0.06 ist leider ziemlich wacklig geraten.
Bei der Möve bei 0.16 hätte ich den Ton weg gelassen. Meeres Rauschen ist zwar schön und gut aber kommt hier nicht wirklich zur Geltung.
Die Umrundung des Leuchtturms bei 0.21 ist gut gelungen. Nur schade das dir der Rotor oben links ins Bild geraten ist.
Die Szene bei 0.55 ist leider viel zu schnell und hektisch. Das gleiche bei dem vertikalen Schwenk auf die Bäume bei 1.30.
Die Sequenz bei 1.95 schneiden bevor der Schwenk nach links kommt.
Den Schwenk bei 2.20 etwas langsamer ausführen und die erste Sekunde wegschneiden.
Die Kamerafahrt durchs Gras bei 2.30 ist leider dran über.
Und zu guter letzt: Dein (ich nenne es mal Abspann) ist irgendwie leicht kitschig. Da könnte man aber drüber hinweg sehen, wenn der einen nicht so überrumpeln würde. Lass das Video und den Ton auslaufen, verweile dann eine Sekunde in absoluter stille und schwarzem Bild und blende dann deinen Abspann ein. Wirkt gleich viel entspannter. :) Auch würde ich den Text feststellen sobald die Kästen eingeblendet werden. Wirkt irgendwie merkwürdig wenn der sich da langsam raus schiebt

Das kling jetzt viel härter als es gemeint war. Also als Fazit: Die Arbeit mit der Drohne ist überwiegend sehr. Großes lob dafür! Achte darauf die Kamera gleichmäßig und nicht zu Ruckartig zu bewegen. An das Niveau musst du deine Fähigkeiten auf dem Boden noch anpassen. Wenn du es ohne Slider, Steadycam oder sonstiges Stabilisierungssystem nicht schaffst die Kamera ruig zu halten versuch nicht sie zu bewegen. Stell sie einfach auf ein Stativ oder führ ruige schwenks aus.
Ansonsten: Gute Arbeit und weiter so! :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks