Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. September 2015, 18:42

Motocross Intro

Beispielaufbau für einen Thread im Clip-Bereich (kann beliebig angepasst werden):

Titel:
Kreuzfeld

Beschreibung:
Kurzes Intro

Infos zur Entstehung: Aufnamen von letzten und diesem Jahr
Kamera: Panasonic GH2 und GoPro 3 Black
Sonstiges Equipment: DJI Phantom2
Schnittsoftware: Premiere
Sonstige Software:

Screenshot(s):
optional
(Einbetten oder Dateianhang)

Länge:


Download:


Stream:

Konsument326

unregistriert

2

Dienstag, 22. September 2015, 09:14

Ganz nett, Coptercam is immer cool, SlowMo, schöne Totale (Mehrzahl?) dabei...Joa geht, hat was.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

McGurgel

Registrierter Benutzer

Beiträge: 43

Dabei seit: 23. Dezember 2011

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 22. September 2015, 10:13

Bei dem Titel habe ich irgendwie mehr Action, eben Motorcross erwartet. Leider irgendwie wirken die Aufnahmen, als wären sie dazu gedacht den Zuschauer auf den eigtl Höhepunkt einzustimmen. Doch als dann endlich kommt und richtig Action passiert: Cut und Ende. Schade! :(

So lässt mich das Video irgendwie unbefriedigt zurück. Zumal die letzte Luftaufnahme vom Springenden Motorad echt geil war! :)

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

tevauloser

unregistriert

4

Dienstag, 22. September 2015, 10:51

Den Schluss finde ich als Trailer OK. Die Eingangssequenz ist etwas zu lange geraten. Zungenporträts sind ein oberdoofes Relikt aus den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts- also weg damit.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

McGurgel

Registrierter Benutzer

Beiträge: 43

Dabei seit: 23. Dezember 2011

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 10

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 22. September 2015, 10:55

oh hoppla. Habe mich so auf den Titel bei Vimeo konzentriert, dass ich glatt übersehen habe, dass das nur ein Intro sein soll. :whistling:

Würde dann aber auch sagen, dass es die Hälfte an Intro auch getan hätte. 1 Minute als einstiegsmaterial ist schon sehr langatmig. ;)

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

6

Montag, 26. Oktober 2015, 06:49

ja vielen Dank erstmal für eure Kritiken :) war auch mehr so das ich zu hause am lernen war und dachte ich sollte mal was schneiden um die leute zu aktivieren.. also richtiges intro kann man das vllt auch nicht nennen! also ein fehler meinerseits..
das zungenportrait würde ich aber niemals rausschmeißen :P

Ähnliche Themen

Social Bookmarks