Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Camerman007

unregistriert

1

Sonntag, 13. September 2015, 11:35

Spontan gefilmt und zusammen gewurschtelt. Vorsicht Neuling! ;-)

Guten Morgen zusammen,

vorab, ich habe das gelesen "Kritik - Was es zu beachten gibt!" und ja, ich bin nicht mit einer Kamera im Arsch geboren worden.
Lasset die Wölfe los um mich zu zerreißen, auf das ich besser und stärker als zuvor aus meiner Zerstückelung hervorkommen mag!

Ok, Spass bei Seite. ;-)

Also, ich bin ein Neuling. Es macht riesen Spass, auch wenn ich mit meinem kleinen Camcorder wahrscheinlich am unteren Ende der Möglichkeiten dümpeln muss. Aber wer weiss für was es gut ist. Ich denke man kann da trotzdem schon viel lernen, gerade weil das Equipment, in meinem Fall mein Camcorder eher nicht so professionell ist.

Vorgestern war ich draussen in der Natur ein bisschen die Sonne geniessen und habe nebenbei ein paar Aufnahmen gemacht und mit dem Videopad Video-Editor zusammen gewurschtelt. Bin gespannt was ihr dazu sagt und welche Tips ihr für mich habt.

Das Video geht ca. 3min lang und ist auf meinem Kanal bei YouTube hochgeladen. Videoqualität HD 1920x1080.

Hier der Link:


Camcorder: Panasonic HC V-160

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Camerman007« (13. September 2015, 12:19)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 992

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 320

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. September 2015, 12:38

Ach, das gute, alte VideoPad ;) Tatsächlich kenne ich kein anderes kostenloses Programm, dass auf so vielen Plattformen läuft, mehrere Spuren unterstützt und vergleichsweise einsteigerfreundlich daher kommt :)

Du hast ein angenehm unaufgeregtes Naturvideo gemacht. Die Musik macht das ein bisschen zu träumerisch ;) Einige der Naturaufnahmen sind die gut gelungen, der Mensch auf dem Fels und der Blick nach unten zum Beispiel. Nicht gefallen haben mir die Kamerageräusche und die verwackelten Laufaufnahmen. Auch die erzählte "Geschichte" bleibt hinter ihren Möglichkeiten zurück. Ich erfahre null über diesen Berg/Fels/Ort (?) - wo er ist, was ihn besonders macht, warum man ein Video über ihn anschauen sollte. Ich glaube, dass du im Video unten anfängst und später den Fels/Berg erstiegen hast, richtig? Das wäre schon eine schöne Struktur gewesen, die dir leider fehlt. Somit reihen sich grüne Naturaufnahmen ohne logische Verbindung aneinander.

Freu mich auf weitere Produktionen von dir :)

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Camerman007

unregistriert

3

Sonntag, 13. September 2015, 14:54

Hi, vielen Dank für dein Feedback!

Naja es ist so, dass ich tatsächlich absichtlich nicht sehr viele Informationen zum Berg/Felsen mit eingestreut habe. Der Grund ist wahrscheinlich nicht so leicht zu verstehen. Vielleicht lasse ich mich auch nur ein bisschen durch meine mehr oder weniger schlechten Erfahrungen aus der Vergangenheit etwas beeinflussen, so das ich nicht sehr gerne, sehr besondere Orte in der Natur dem "gemeinen" Menschen preisgeben will. Bitte nicht falsch verstehen. ;)

Ich arbeite daran das irgendwann ablegen zu können.

Zitat von Dir:"Ich glaube, dass du im Video unten anfängst und später den Fels/Berg erstiegen hast, richtig?"

Ja, das siehst Du richtig. Allerdings war ich nicht alleine unterwegs. Eine gute Freundin war mit dabei die ich bei meinem Spaziergang und dem eigentlichen Filmvorhaben auf dem Weg durch Zufall getroffen hatte. Dann wollte ich mich nicht mehr nur auf die Filmerei konzentrieren. :-) Mein Fokus lag dann bei den Aufnahmen stark darauf, trotz des sehr günstigen Camcorder dennoch pasable und für das Auge auch bei Schwenks angenehme und ruhige Landschaftsaufnahmen hinzubekommen. Ich habe dann im nach hinein mit Videopad noch ein bisschen mit Autoabgleich, Sättigung und Kontrast gespielt. Meinst Du das geht so in Ordnung was den Kontrast und Farbtiefe angeht, oder war es vielleicht doch etwas zu viel des Guten? Oder soll ich besser gar nicht im nachhinein daran rum schrauben und es so lassen wie ich ist? Da würden mich mal deine bzw. natürlich auch andere Meinungen sehr interessieren.

Aber ich nehme deine bisherigen Hinweise sehr gerne auf! Vielen Dank nochmal dafür. :thumbup:

Frage: Meinst Du mit Kamerageräusche etwaige Zoom, Fokusgeräusche, knaksen des Kameragehäuses oder generell die originale Tonspur mit den Aussengeräuschen?

Einen schönen Nachmittag wünsche ich Dir!

Nachtrag: Videopad ist nicht mehr wirklich kostenlos so wie ich das in einigen YouTube-Videos verstanden habe. Ich habe mir daher, weil ich diese Begrenzungen in Ausgabeformat und Tonspuren ect. nicht wollte einfach gleich die Pro Version gekauft. Es war auch gerade sehr günstig was den Dollar-Kurs angeht. Habe nur 40 EUR an diesem Tag dafür bezahlt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Camerman007« (13. September 2015, 15:03)


Vordhosbn

Registrierter Benutzer

  • »Vordhosbn« ist männlich

Beiträge: 309

Dabei seit: 8. Mai 2010

Wohnort: Weiterstadt

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 13. September 2015, 15:00

Schöne Gegend...hast Du das Nutzungsrecht für "Träumerei" von Schumann?

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 992

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 320

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 13. September 2015, 15:06

Ich kenne den Camcorder jetzt nicht, aber die Aufnahmen sind schon okay. Nen Preis für die schönsten und schärfsten Aufnahmen wirst du damit allerdings nicht gewinnen ;) Die Farbkorrekturen finde ich auch okay. Kannst du gerne so lassen.

Ohne Kontext ist das nur ein beliebiger Berg in einer mitteleuropäischen Landschaft. Ich meinte aber eher das Besondere an dem Ort. Dazu brauchst du keine Texte, sondern kannst das gut über Bilder erzählen. Die Zug- und Mann-sitzt-auf-Felsen-Shots waren dafür ganz gut geeignet.

Ja, ich meinte eher den O-Ton. Im Kontrast zu deinen Bildern und der Musik reißt einen das total aus der Atmosphäre raus - zumal die Audioqualität mit ihrem Rauschen und Klacken jetzt nicht unbedingt toll ist ;)

Camerman007

unregistriert

6

Sonntag, 13. September 2015, 15:17


Schöne Gegend...hast Du das Nutzungsrecht für "Träumerei" von Schumann?

Bitte beachte zum Schluss des Videos den Hinweis auf www.TerraSound.de - GEMAfreie Musik für professionelle Projektvertonungen


Ohne Kontext ist das nur ein beliebiger Berg in einer mitteleuropäischen Landschaft. Ich meinte aber eher das Besondere an dem Ort. Dazu brauchst du keine Texte, sondern kannst das gut über Bilder erzählen. Die Zug- und Mann-sitzt-auf-Felsen-Shots waren dafür ganz gut geeignet.
Das Problem bzw. die Herrausforderung ist die, dass das in meinen Augen besondere an diesem Ort nicht so leicht greifbar ist. Den Zug kann man mit beiden Augen sehen. Das mag für den Einen etwas besonders sein, dass der Ort eine Zuganbindung hat und für den Anderen sind es aber vielleicht eher diese Art von Dingen die man erspühren kann und für unsere 2 Augen eher nicht so erfassbar sind. ,-) Aber Du hast es schon erkannt. Das besondere dieses Ortes wollte ich mit diesem Mann-sitzt-auf-Felsen-Shot verdeutlichen bzw. auf etwas hindeuten. Obwohl das eher intuitiv geschehen ist ohne viel drüber nachzudenken. Ich weiss aber das es die wenigsten verstehen werden. Schwierig das mit Worten erklären zu wollen.

Aaaber Du hast mich auf eine Idee gebracht!!! Danke. :)

Die original Audiospur werde ich das nächste mal entfernen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Camerman007« (13. September 2015, 16:25)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Vordhosbn

ActionHunter

unregistriert

7

Mittwoch, 16. September 2015, 20:40

Ein Tipp hab ich jetzt zwar nicht, aber mir gefällt das video, vor allem wegen der Umgebung, ich mag die Natur

Collaborateur

Registrierter Benutzer

  • »Collaborateur« ist männlich

Beiträge: 78

Dabei seit: 2. September 2015

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. September 2015, 20:24

Ganz beachtlich fürs erste Mal. Schöne Natur. Glückwunsch.
Entscheidend ist, dass es Spaß macht. In diesem Sinne.

Camerman007

unregistriert

9

Samstag, 3. Oktober 2015, 08:53

danke :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks