Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 18. Mai 2015, 20:38

"Mia & David" a short

Titel:
"Mia & David"

Beschreibung:
Eigentlich als DEMO REEL für die Schauspieler konzipiert funktioniert dieser Clip aber auch selbständig als Short-Film

Genre: Drama

Infos zur Entstehung:
Drehdauer: ca. 4 Stunden
Sprache: Englisch

Kamera:
5d

Sonstiges Equipment:
slider

Schnittsoftware:
premiere cc

Länge:
5min 03sec


Barbara

unregistriert

2

Donnerstag, 21. Mai 2015, 19:52

Menno, ich habe den "Plot" des Films mal wieder nicht verstanden (mangelnde Englischkenntnisse?)...

...aber die Machart hat mir gut gefallen!

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Mai 2015, 21:13

es geht darum dass die beiden sich ein blind date ausgemacht haben, er schon 30 minuten auf eine lady in red wartet, sie aber etwas schwarzes anhat um spinnern zu entgehen. als sie sich doch dazu entschliesst david ihre identität als seinen dating-partner preiszugeben hat david schon resigiert und möchte sie nur noch loswerden. plötzlich dreht sich der spiess um und sie wird hartnäckig - als sie im laufe des gespräches erfährt dass david wittwer ist weil seine frau an krebs gestorben ist beschliesst sie reisaus zu nehmen und blockt ab.

so, ich hoffe ich hab das einigermassen verständlich erklärt :)

Barbara

unregistriert

4

Freitag, 22. Mai 2015, 07:42

Ja, hast du. Vielen Dank!

FLOW_K-PAX

Registrierter Benutzer

Beiträge: 58

Dabei seit: 9. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 23. Mai 2015, 02:06

Ich würde mich über Untertitel sehr freuen :)

principle

Registrierter Benutzer

  • »principle« ist männlich

Beiträge: 32

Dabei seit: 23. Mai 2015

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 23. Mai 2015, 09:16

Hallo,
ich bin neu im Forum, deshalb meine Kommentare unter diesem Blickwinkel betrachten.

Sicherlich ein Video, dass man hier gut reinstellen kann in dem Sinn: Die Qualität ist beachtlich, sowohl Kamera, Licht, Schauspieler und auch Ton.
Mit nur 4h Drehdauer ist da gut was dabei rausgekommen. Respekt! Das zeugt von Euer aller Erfahrung und Qualität.

Weil das alles so gut ist (im Kontext eines Amateurfilm Forums) fragt man sich natürlich, was ist der Anspruch dahinter. Un der Hinweis Demo Reel zeigt schon: Es geht wahrscheinlich bei Euch allen nicht um Amateure, oder?

David ist in seinen Gesten sehr deutlich - zu deutlich? Kommt darauf an, für was er sich bewirbt.
Mia hat mir gut gefallen. Sie schafft es sicherlich, ihre Flexibilität darzustellen, indem sie selber in 2 verschiedene Rollen innerhalb des Plots wechselt.

Plot: Ein vernünftiges Ende hat gefehlt, aber das ist beim dem dargestellten Thema ja realistisch, fast schon zu realistisch :-)
Kamera: Gewohnt gut, wie bei Deinen anderen Filmen

Gruß
principle

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 23. Mai 2015, 12:34

Naja, ich hab hier vor ein paar Jahren als Amateurfilmer begonnen und mir wirklich wichtige Tipps und Imput im Forum geholt deswegen poste ich auch gerne hier noch meine Videos und weil die Kritiken hier meisst am Erbarmungslosesten sind. Inzwischen verdienen ich ja tatsächich meinen Lebensunterhalt damit .... in diesem Sinne :)

@FLOW_K-PAX den Untertitelwunsch kann ich dir leider nicht erfüllen - ist mir persönlich zuviel Text zum Übersetzen und wem engagieren der das gescheit macht zahlt sich für diesen Clip nicht wirklich aus ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »comic74« (23. Mai 2015, 15:22)


Bronco Bullfrog

Registrierter Benutzer

Beiträge: 71

Dabei seit: 31. März 2014

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 26. Mai 2015, 07:05

Hallo

Gefällt mir sehr gut der Film. Der Sound ist super abgemischt, man versteht jedes Wort, die Kamera ist tadellos, was auch an der sehr schönen Ausleuchtung liegt. Die Schauspieler (vor allem er) machen ihre Sache super und die Geschichte ist soweit spannende, dass man bis zuletzt dranbleibt. TOP!

Social Bookmarks