Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ValvetVipe

unregistriert

1

Dienstag, 24. März 2015, 19:18

Bullet Train

Filmtitel:
Bullet Train

Beschreibung:
Ich mache meistens Videos mit Fahrzeugen. Speziell der Rennsport interessiert mich.

Infos zur Entstehung:
Kamera: 600d
Sonstiges Equipment: Konova K2
Schnittsoftware: Premiere Pro

Filmlänge:
0:57 Minuten


Stream:

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 508

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 173

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. März 2015, 13:49

Das Schärfeziehen bei 0:18 ist etwas ruckelig. Was soll die Frau bei 0:21? Die passt da so gar nicht rein... zumal in der nächsten Einstellung jemand ganz anderes im Auto sitzt, wie man im Seitenspiegel sehen kann. Die letzte Einstellung ist leider die schlimmste des ganzen Clips. Die Kraft und Energie des Autos kommt leider so gar nicht rüber und zu allem Überfluss sieht man bei 0:40 den Schatten des Kameramanns...
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Tinderstick

unregistriert

3

Mittwoch, 25. März 2015, 14:05

Da stimme ich zu, die Beschleunigung.. Lässt sich agressiver u. brutaler inszenieren. Die Schülerin (so wirkt das leider) passt mir auch nicht.
Die langsamen Clips gefallen mir, mit den soften Bewegungen. Würde mich jetzt interessieren, wie das überarbeitete Video schaut.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 317

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1208

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. März 2015, 14:14

Die Kamerafahrten sind okay, ansonsten ist der Clip eher uninspiriert. Wenig Details, wenig schöne Bilder, teilweise wacklig, zu "flau" farblich, und das Ende.. Naja ;)

Da geht noch was. Nimm dir einfach mehr Zeit. Mach (viel) mehr Detailshots. Und komm von solchen Proletenkarren weg, filme doch stattdessen schöne Autos! Oldtimer! Oder Motorräder. Die haben nicht diesen Hauptschulcharme mit dickem Auspuff und irgendwelchen Aufklebern und Grafitti im Hintergrund.

xtechnix

Registrierter Benutzer

Beiträge: 73

Dabei seit: 10. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. März 2015, 19:24

Ja, ich finde die einzelnen Szenen ganz nett, fand das Finale, worauf der ganze Clip ja aufbaut, total enttäuschend, die Beschleunigung kommt mir vor, wie die von einem alten Golf mit dickem Auspuff. :P

Ähnliche Themen

Social Bookmarks