Du bist nicht angemeldet.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 469

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Januar 2015, 22:05

Behind the Scenes "THE HEAVY LOAD" mit Hollywoodstar Gary Lewis

Beispielaufbau für einen Thread im Clip-Bereich (kann beliebig angepasst werden):

BEHIND THE SCENES - THE HEAVY LOAD
[...]

Beschreibung:
Wir haben im Juni 2015 den Film THE HEAVY LOAD gedreht. Kann man auch im Projektthread alles nachlesen:

[abgeschlossen] The Heavy Load - TRAILER ONLINE

Länge:

ca 8 Minuten

Stream:

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 868

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 288

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Januar 2015, 22:54

Krasser Scheiß, Joshi! Echt mega beeindruckend, was du da auf die Beine gestellt hast! Mega! :D

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 469

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Januar 2015, 14:25

Hey,

freut mich, dass es dir gefällt :)

Würd mich vor allem viel mehr freuen, wenn so ein Projekt hier mehr Resonanz bekommen würde.....

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 147

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1173

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Januar 2015, 14:32

Drei Buchstaben. 2x W, 1x O: WOW! Der Trailer ist auch verdammt fett!

Till

Registrierter Benutzer

  • »Till« ist männlich

Beiträge: 43

Dabei seit: 2. Dezember 2011

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Januar 2015, 15:06

Sieht echt richtig geil aus! Würde zu gerne irgendwann selbst einmal an so einem Set drehen...
Aber wenn ich das richtig gesehen habe ist es auch schön zu erkennen, dass nicht alles immer perfekt sein muss und eine Tonangel auch gerne mal mit 2 Stäben verlängert werden darf (hoffe ich habe mich da bei der Szene im Blumengeschäft nicht verguckt :D)
Auf jeden Fall geiles Projekt und Glückwunsch dazu :)

Max__Ha

Registrierter Benutzer

  • »Max__Ha« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Wohnort: Wiesbaden

Frühere Benutzernamen: Max__Ha

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Januar 2015, 15:21

sehr sehr cool, was ihr da auf die Beine gestellt habt. Ich hoffe irgendwann auch mal einen Film auf einem so hohen Niveau drehen zu dürfen :) weiter so !

lg

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 914

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 193

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Januar 2015, 17:16

Ein interessanter Blick hinter die Kulissen. Echt beeindruckend. :thumbup:
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 469

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Januar 2015, 19:49

Aber wenn ich das richtig gesehen habe ist es auch schön zu erkennen, dass nicht alles immer perfekt sein muss und eine Tonangel auch gerne mal mit 2 Stäben verlängert werden darf (hoffe ich habe mich da bei der Szene im Blumengeschäft nicht verguckt )


Naja, jeder kocht ja nur mit Wasser :) Man muss halt versuchen mit den Mitteln, die man hat zurechtzukommen :) Wir hatten zwar coole und hochwertige Technik am Set, aber dennoch haben wir viele Dinge improvisieren müssen und erstmal austüfteln müssen, wie man das so machen kann, weil wir ja bei weitem nicht so ausgestattet waren, dass alles problemlos laufen kann :)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Till

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 541

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Februar 2015, 02:35

Ein interessanter Blick hinter die Kulissen. Hätte mehr Aufmerksamkeit verdient. :thumbsup:
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 469

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 1. März 2015, 16:29

Oh jetzt erst gesehen :)

Danke, freut mich, dass er dir gefällt :)

Würde mich über weitere Kommentare, Meinungen etc. zum Behind the Scenes, Projekt, Trailer oder alles freuen :)

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 370

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 141

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. März 2015, 17:33

Coole Sache, macht einen professionellen Eindruck, dass gefällt mir.
Mich würde doch so ein bisschen was interessieren...

Frage 1: Habt ihr viel mit available light gedreht oder täuscht das? Scheint so als hättet ihr kaum geleuchtet und wenn überhaupt, dann nur verlängert.

Frage 2: Wo habt ihr eure Technik herbekommen? Cinegate?

Frage 3: Was war das für ne Optik... Ich vermute vom Aussehen auf eine Angenieux.

Frage 4: Wer war der Kollege an der Kamera? Kennt man den zufällig?

Frage 5: Musst du nicht drauf antworten - oder gern als PN - Was hattet ihr für ein Budget, wie habt ihr euch finanziert und wo ist das Geld hingeflossen... Wenn ich auf die Technik schaue (vorausgesetzt die kam vom Verleih), dann sind das ja allein für Alexa, Magnum und Optik so was um die 2000 - 2500 pro Drehtag.

Frage 6: Ist das ein freies Projekt gewesen oder war das ein Hochschul- ect. Film?

Glaub das reicht erstmal mit der Fragerei...
Kann nur sagen, wenn du mal wieder einen Film drehst und professionelle Unterstützung an Kamera / Licht / Grip brauchst - ich biete gern meine Dienste an.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 469

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. März 2015, 19:26

Hi,

freut mich, dass es dir gefällt.

1. Innen haben wir viel geleuchtet und available Light genutzt.

2. ARRI Rental

3. Angenieux stimmt, aber haben auch master primes gehabt.

4. David Acereto (hat bei Ridley Scotts Exodus Kamera gemacht z.b.)

5. Budget insgesamt 17.000 - wurden von ARRI Rental Unterstützt.

6. Freies Projekt

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 370

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 141

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. März 2015, 19:39

Hey,

cool, danke für deine Antworten.

@ Licht... Wieviele Beleuchter hattet ihr?

@ Optiken... Weißt du was das für ein Angenieux war? Die Master sind ja Ultra-clean vom Look, da würde mich interessieren, wie sich das miteinander verträgt. Hat dein DOP viel gefiltert, weißt du das?

@ DOP... Cooler Kontakt auf jeden Fall.

@ Kamera... Was war das für eine Alexa? XT oder Classic?

@ Kohle... joar, da kann man schon was machen damit, aber für nen freien Dreh ist das dann schon nicht so üppig - seid ihr gut damit ausgekommen oder wurde es eng?

Noch ne andere Frage... wer hat den ganzen Produktionskram gemacht, also Kalkulationen und Orga?

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. März 2015, 20:34

Das Making of ist ganz schick gemacht, wird leider schnell langweilig, weil keiner zu uns sprechen mag. Erklärungen hätte ich ganz toll gefunden.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 469

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. März 2015, 01:28

Licht: Wir hatten dieses mal keinen wirklichen Beleuchter, aber haben dafür jmd beim Dreh gefunden, der die Lämpchen dahin stellt, wo der DOP sie gerne hätte hihi. Wird beim nächsten Mal anders gemacht, aber unser eigentlicher Beleuchter hatte leider kurz vorm Dreh abgesagt. Und dann noch 2 Leute, die beim Lämpchen aufbauen geholfen haben

Optiken: Es war die Optimo. Gefiltert hab ich keine Ahnung du, gab aber welche haha.

DOP: ja, ist auch beim nächsten Film wieder dabei

Kamera: Äh.. gute Frage, Alexa halt haha, glaub die Alexa Plus (classic?)

Kohle: Es ist gar nichts für so einen Dreh. 8. Drehtage mit ganzer Crew, Unterkünfte etc.. normal hätte der Film 150.000 kosten müssen, mit der Technik die wir am Start hatten, und wenn man Gagen zahlen müsste etc...
von den 17k gingen 1,5 auf Catering drauf, 2k auf Unterkünfte, fast 3k auf Reisekosten, 1k in Kostüme und Make-up und dann kamen noch Mietwagen, Drehgenehmigungen etc. etc. etc. dazu.. was wir für die Technik gezahlt haben, werde ich nicht sagen. ;)

Produktionskram, Regie, Orga hab ich gemacht


@Pascal: ja, kann ich verstehen. Leider hat das mit den interviews nicht so ganz geklappt :)

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 370

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 141

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. März 2015, 11:36

Hey Joshi,

auch hier wieder danke für die Antworten.

@Beleuchter... oh oh :-) Da wäre ich ja wahnsinnig geworden :-P Wenn ich an der Kamera bin habe ich Minimum 3 Beleuchter dabei - einen OB und zwei Beleuchter. Das hat sich für mich als Grenze nach unten herausgestellt, wenn man eine Lichtgestaltung plant. Bei 2 Beleuchtern muss man dauernd nach dem OB schreien, weil er selbst mitbauen muss und nicht am Bild steht und ein Beleuchter ist cool, wenn es einfach darum geht mal ein Styro auszurichten :-D Hihi...
Wie gesagt - mein Angebot, wenn du Leute suchst... Ich studiere den Kram, was manchmal auch in Sachen Technik ganz cool ist :-)

@ Optik... Ah, ja Optimo sagt mir was... das klingt ganz passend zu den Mastern. Hihi, dann wird wohl zumindest ne Hand voll ND's dabei gewesen sein :-D

@ Kamera... den Bildern nach zu urteilen scheint das jedenfalls keine XT gewesen zu sein

@ Kohle... absolut - aber das kenne ich ja alles aus eigener Erfahrung an der Hochschule. Wenn man dies oder jenes müsste, dann würde das so viel mehr kosten... Leider hat sich das durch den Mindestlohn alles nur noch verkompliziert.
Hihi - was ihr für die Technik gezahlt habt, dass kann ich mir dann auch an einer Hand selbst abzählen... da bleibt ja quasi nix für übrig.

@ Produktion... Das finde ich ja doch beeindruckend, dass du Regie und Orga unter einem Hut zusammenbekommen hast. Gut ich war nicht beim Dreh, aber meine Erfahrung hat bisher gezeigt, dass das selten gut geht.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich
  • »Joshi93« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 469

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 5. März 2015, 17:02

Alles klar, je nachdem wie wir bestückt sind mit Leuten, ist es immer gut Leute zu kennen :)

Zur Produktion:

Also das geht bei mir ganz gut, weil ich das einfach 1 Jahr lang bei einer kinoproduktion live mit erlebt hab wie das ganze organisiert und produziert wird und so, da ist das für mich ganz easy, das auf "kleine" Projekte zu übertragen. Aber es wird auch hier immer größer und ich mach das ja nicht komplett alleine, cih verteile hier und da schon Aufgaben auf andere :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks