Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich
  • »JoJu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 28. September 2014, 19:38

HAMBURG - Test Footage 600D

Inspiriert durch die Aussage von FinnGlinkMovies er könne mit seiner 600D keine ordentlichen Videos machen bin ich vor einer Woche an einem sonnigen Abend nach Hamburg gefahren um mal zu schauen was meine alte Mühle eigentlich noch auf dem Kasten hat.

Stream:



Länge:
2'12''

Screenshots:







Im Gepäck hatte ich außer der Cam und meinem Kamerar Rig noch ein paar Fragen bezüglich Bildgestaltung, Color Correction und Low Light Fähigkeiten.

In der Bildgestaltung wollte ich vor allem das Cinemascope Format (21:9) ausprobieren. Ich hatte es bisher immer als billiges mittel zur Aufbesserung schlechter Filme abgetan (im Amateurbereich), bin aber mit dem Ergebnis recht zufrieden. Da lässt sich in der Zukunft sicherlich was mit anfangen.

Mit der Color Correction bin ich so mittel zufrieden. Ich habe versucht ein bisschen einen Kontrast zwischen Blau und Orange/Rot zu setzen. Allerdings merkt man erstens schon wie die Kamera mit ihrer Kompression hier an ihre Grenzen stößt und zweitens bin ich in dem Thema recht neu. Hat jemand da noch Tipps?

Die Low Light Fähigkeiten sind ungefähr meinen Erwartungen entsprechend. In Bildern wie dem mit dem Kreuzfahrtschiff sieht man schon starkes Rauschen. Es ist aber in den meisten Fällen noch erträglich. Hier würde eine neuere/bessere Kamera aber sicherlich bessere Ergebnisse erzielen.

Ansonsten fände ich noch interessant was ihr so zu Schnitt und Stimmung des Clips sagt. Ich habe lange an den ersten beiden Schnitten herumgebastelt und bin immer noch nicht ganz zufrieden. Geht das nur mir so?

Für die Technik-Fanaten:
Canon 600D
Tamron 17-55mm 2.8
Kamerar Rig und FF
Final Cut Express
Musik von Jamendo.com

Fazit:
Ich bin insgesamt zufrieden mit den Bildern. In Sachen Bildschärfe stoße ich aber klar an die Grenze meiner Ansprüche. Ich denke aber trotzdem, dass man mit dieser Kamera und ein bisschen Licht noch super Filme machen kann.

Ich freue mich auf eure Kritik
JoJu

FinnGlinkMovies

Film und Design

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 435

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 28. September 2014, 20:25

Hübsche Aufnahmen, aber im Prinzip nichts anderes als meine Aufnahmen. Die gleichen Artefakte und Unschärfen/Matsch oder wie auch immer du das nennen willst.
Klar kann man damit super Filme machen (was ich auch bald tun werde :P), aber stören tuts mich trotzdem. Aber bald kommen Geburtstag und Weihnachten, und mit ein bisschen zusätzlicher Eigenarbeit werde ich mir dann die GH4 mit einem Olympus Pro 12-40mm zulegen. Fürs Seelenheil ^^
Finn Glink
Film & Kommunikationsdesign
www.finnglink.com

Camutante

unregistriert

3

Montag, 29. September 2014, 10:05

schöne Aufnahmen :)

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich
  • »JoJu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 29. September 2014, 16:12

Danke!

@FinnGlinkMovies
GH4 fetzt natürlich ein bisschen mehr da hast du wohl recht. Bin gespannt auf die Aufnahmen!

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 317

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1208

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 29. September 2014, 16:37

Eigentlich nette Bilder, aber mich stört das Gewackel!

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 29. September 2014, 18:56

Ich find es ziemlich cool. Das Gewackel stört mich auch an einigen stellen, aber grading und Musik finde ich gelungen. Matschiges Bild sehe ich eigentlich hauptsächlich beim Wasser und das wundert nicht beim codec. Ich denke jedenfalls nicht das mir die Bilder mit deutlich mehr Schärfe z.B. von einer G6 oder GH4 besser gefallen würden.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 1 018

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 29. September 2014, 19:07

Da ich selber bei Hamburg wohne kenne ich alle diese Bilder - zu fast jeder Tages- und Jahreszeit.

Aber sie zu kennen oder sie zu filmen sind schon zwei paar Schuhe. Und gerade bei so vorgegebenen Motiven kann man sehr schön die "Handschrift" sehen. Und nehme viele Anregungen mit! Die Sichtweise jüngerer Menschen unterscheidet sich ja sehr von solchen in meinem Alter.

Die Musik finde ich genial und hat so eine gewisse "Hans Albers Stimmung - leicht melancholisch.

Hat Spass gemacht ihn anzuschauen!

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich
  • »JoJu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 30. September 2014, 20:01

Cool dass es euch gefällt. Mit dem Gewackel habt ihr natürlich recht. Da hätte man auch in der Post noch was rausholen können mit dem richtigen Programm.

Die Musik war ein kleiner Glückstreffer bei Jamendo.com. Ich hatte am Anfang nur Angst, dass das Ganze zu südeuropäisch klingt (kommt auch aus Griechenland).

Mich würde nochmal interessieren was ihr vom Schnitt haltet. Natürlich ist der nicht durch eine Story motiviert, aber findet ihr irgendeinen Schnitt unangenehm oder zu schnell?

JoJu

9

Dienstag, 30. September 2014, 20:30

Hallo,
Ich habe jetzt nicht speziell auf den Schnitt geachtet. Mir hat es auf jeden Fall super gefallen. Das Einzige, was ich anders gemacht hätte: Ich hätte den Text ~ 1 Sekunde später eingeblendet.

Übrigens soll die GH4 beim Rauschen auch nicht so überragend sein. Lasse mich aber gerne Belehren.

LG Gabrfr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gabrfr« (2. Oktober 2014, 15:48) aus folgendem Grund: verschrieben später/früher


JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich
  • »JoJu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 20:27

Welche Stelle meinst du? Der Text am Anfang ist doch ab 0:00 da...

Zur GH4 fand ich diesen Artikel sehr interessant. Der Low Light Test ist spannend.

JoJu

11

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 15:49

Hallo,
Danke für die Antwort und den LowLight-Test. War mein Fehler. Ich habe mich verschrieben.

LG Gabrfr

a.k.87

Registrierter Benutzer

  • »a.k.87« ist männlich

Beiträge: 40

Dabei seit: 16. September 2010

Wohnort: Minden

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 16:08

Hi,

ich hätte da mal ne Frage bezüglich der Musik. Hast du bei Jamendo eine Linzens für die Musik erworben oder verwendest du diese einfach auf Risiko oder gibt es gar Musik die für nicht komerzielle Zwecke kostenfrei verwendet werden darf? Ich frage deshalb, da ich ebenfalls nach einer Möglichkeit suche nichtkomerzielle Videos wie z.B. Tests oder Urlaubsvideos mit Musik zu unterlegen ohne das diese geblockt werden oder das ich mit rechtlichen Folgen rechnen müsste. Würde mich einfach mal interessieren :).

Gruß
Anton

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich
  • »JoJu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 16:24

Auf Jamendo.com gibt es Musik die du für nicht kommerzielle Zwecke nutzen darfst. Das sollte für Urlaubsvideos ja auf jeden Fall gehen. Du kannst aber auch eine Lizenz für eine kommerzielle Nutzung kaufen.

JoJu

a.k.87

Registrierter Benutzer

  • »a.k.87« ist männlich

Beiträge: 40

Dabei seit: 16. September 2010

Wohnort: Minden

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 19:59

Ah danke, dass ist gut zu wissen.

Zum Film:

- Es sind auf jeden Fall schöne Aufnahmen dabei. Speziell das Kreuzfahrtschiff gefällt mir gut.
- Die Musik passt auch super zu den Aufnahmen.
- Beim ersten Anschauen ist mir das Gewackel gar nicht aufgefallen. Jetzt wo es mehrfach angesprochen wurde stört es mich auch :). Es wundert mich generell immer wieder, wie stark verwackelt manche Fernsehaufnahmen oder Filme sind, ohne das es bemängelt und einfach akzeptiert wird.
- Der Schnitt ist auch ganz angenehm. Ein guter Schnitt sollte ja nicht auffallen und das hat bei mir funktioniert.
- Die letzten Bahnhofsaufnahmen passen meiner Meinung nach nicht mehr so recht ins Konzept. Insbesondere wegen der maritimen Musik.

Insgesamt eine runde Sache für einen kurzen Testclip.

Verwendete Tags

600d, Footage, Test

Social Bookmarks