Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gio

Registrierter Benutzer

  • »gio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 26. November 2013

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 27. September 2014, 01:01

JBB 2014 [4tel-Finale 3/4] - Gio vs. Cashisclay

Titel:
JBB 2014 [4tel-Finale 3/4] - Gio vs. Cashisclay

Beschreibrung:
Es handelt sich hier um ein Musikvideo das ich für das JBB 2014 gedreht und bearbeitet habe. Musik sowie Video stammen von mir. Bin für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar!

Infos zur Entstehung:
Kamera: 550d
Sonstiges Equipment: Steadycam, Videostativ
Schnittsoftware: Sony Vegas
Sonstige Software: After Effects

Länge:
5'53" Minuten




EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 706

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 181

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 27. September 2014, 13:57

Hallo Gio,

hab die Runde gestern schon gesehen, und versuche mal inhaltlich nicht so viel dazu zu verlieren. Nur soviel: wow.

Videotechnisch kenne ich glaub ich keinen Rapper der sich in überschaubarer Zeit so krass gesteigert hat. Ich hab noch deine Runde gegen Ès vor Augen... überbelichtete Hölle. Das hier sieht echt top aus. Hab eigentlich fast keine Kritikpunkte. Du hast öfters nen RGB-Split drin, der sähe mMn besser aus wenn du die gesplitteten Layers noch etwas distortest (z.b. mit Optics Compensation) und nicht nur verschiebst. Ansonsten fast nur Lob.
Casa war dein Kameramann und die Hook deswegen ne Stativaufnahme, oder? Super kaschiert indem du es scrollen lässt. Der zweite Teil sieht auch super aus. Eigentlich gibt es nur zwei Sachen du du weiter verbessern kannst.

1)Color Grading
Das ist zwar gut in der Runde und allgemein, aber man hätte auch etwas mehr rausholen können und das zu üben ist nie verkehrt.

2)Equipment
Du bist inzwischen klar am Ende der 550D. Der zweite Teil sähe mit einer scharfen Cam einfach deutlich geiler aus. Also falls du mal upgraden willst, Sinn machen würde es, aber natürlich kriegt man auch aus der 550D gutes Material raus wenn man weiß was man tut.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

gio

Registrierter Benutzer

  • »gio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 26. November 2013

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 27. September 2014, 19:10

vielen dank für das lob und die ratschläge :)

das verstehe ich leider nicht "der sähe mMn besser aus wenn du die gesplitteten Layers noch etwas distortest (z.b. mit Optics Compensation)" kannst du mir das mit "normalen" worten nochmal erklären? :D


ich habe mir vor ende des jahres die gh4 zu kaufen, denke damit sieht dann alles ein ganzes stück besser aus!


liebe grüße

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 706

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 181

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 27. September 2014, 19:15

Die GH4 wollte ich dir eigentlich direkt vorschlagen. Hab ich auch, geniales Ding. Gute Wahl.

Naja, wie hast du denn den RGB Split in AE gemacht?

Ähnliche Themen

Social Bookmarks