Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. August 2014, 13:41

The tigress from hannover (Kurzfilm action)

Tigress from hannover

Kurzfilm
Kung Fu Komoedie

Ich bin Lehrer an meiner eigenen Kampfkunstschule und ich mache schon seit langem kleine Clips die unser Training beschreiben. Schon immer hatte ich die Idee einen Kurzfilm zu machen welcher natuerlich naheliegenderweise ueber unsere Kampfkunst gehen soll. Ich habe mittlerweile ca. 10 scripts geschrieben so das wir letztendlich eine Serie von Kurzfilmen machen werden und am ende soll daraus ein kompletter Film werden.. Die Filme drehen sich immer um die kampfkunstschule und die Schueler dort..sie erleben verschiedenste Sachen und Abenteuer...


Die erste Folge Tigress from hannover geht um die 16 Jahrige Jasmin die Ihre Bahn verpasst und dadurch zu Fuss nachhause gehen muss.. Sie trifft auf den Weg nachhause auf die Wilden 3... ist ehrlich gesagt eine sehr plumpe Story hat aber einen kleinen Twist. Der Film hat ein paar kleine Fehler..zB. bei 2 kurzen Saetzen hat das Mirkofon nicht aufgenommen da der Stecker nicht richtig drinne war..ich habe diese beiden Saetze nachsynchronisiert und das wirkt halt sehr lustig..zum Teil sind die Stimmen etwas zu leise geraten.
Der Film wurde von mir mit Magix Video deluxe 2014 editiert. In zukunft werde ich mit adobe premier arbeiten muss mich aber noch etwas daran gewoehnen. Die zweite Folge ist schon in den Vorbereitungen....


Länge:
7.28 minuten





Stream:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »BoFaat« (15. August 2014, 12:10)


2

Freitag, 22. August 2014, 10:13

keine Kommentare ? So schlecht ? ?( ;(

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 990

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 320

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 22. August 2014, 10:34

Erstmal schön, dass du von eurer Kampfkunstschule auch szenisches Material produziert. Das empfinde ich manchmal bei Sportvereinen als werbetechnisch effektiver als reine Imagevideos. Auch die Grundstory, wenn auch recht einfach, hat mir ganz gut gefallen. Leider hapert es dann doch ziemlich an der Umsetzung. Nicht nur kann der Clip über seine sieben Minuten die doch karge Story nicht ganz tragen (besonders die Einführungsszene der "Bösen" ist viiieeel zu lang und überdreht. Die waren nicht glaubhaft in derselben Welt wie die Heldin), aber auch Kamera und Schnitt sind noch nicht so richtig ausgereift. Zu wenig filmisch und zu sehr "einfach mal draufgehalten". Zwischendurch waren einige witzige Ideen dabei (z.B.das dritte Vorschaubild). Der Schnitt war leider sehr unsauber und hat die Kampfsequenzen eher kaputtgeschnitten, als Hektik und Dynamik aufzubauen. Mehr und schnellere Schnitte könnten die Kampfszenen vertragen, ist zumindest mein erster Eindruck.

Ich freu mich auf deine nächsten Versuche.

Aber nochmal was Generelles: deine einzigen beiden Beiträge hier im Forum sind zu deinem eigenen Film. Ein Forum als soziales Netzwerk lebt von Geben und Nehmen. Schau dich doch auch mal bei anderen Nutzern um, was die so machen und kommentiere deren Filme. Indem du andere Filme bewertest, lernst du gleichzeitig was über das Filmemachen an sich ;)

4

Freitag, 22. August 2014, 13:39

Vielen Dank fur den Kommentar. Ja,das war sozusagen unser erstes groesseres Projekt. Ich denke es ist filmisch mit dem Auge eines Kung Fufilmfans zu sehen... auf Filmforen gerade fuer Asienfilme kamen zumindestens die Kampfszenen gut an. Alle akteure in dem Film sind natuerlich keine Schauspieler sondern nur Schueler der Kampfkunstschule. Ich sehe es mittlerweile aber auch so das die Dialohszene der wilden 3 zu lange geht und manche Schnitte wie auch Kameraeinstellungen besser sein koennten...danke fuer die Tipps ich hoffe wir bekommen das beim naechsten teil besser hin.

Ich hatte mich eigentlich schonmal in den Vorstellthread vorgestellt,scheinbar hat es nicht gespeichert oder ich hatte irgenwas falsch gemacht..nicht gepostet oder so. Ich werde mich schon noch bei einigen anderen Posts beteiligen..ich muss erstmal eine uebersicht bekommen hier... es gibt ja soviel zu lesen und sehen.. beste Gruesse

Ähnliche Themen

Social Bookmarks