Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Juli 2014, 12:06

Konstruktive Kritik zu meinem neuen Musikvideo

Guten Tag Leute, ich möchte mal Feedback und Kritik von Außen sammeln.
Vielen Dank für jede Antwort.
1. Was kann ich beim nächsten Mal besser machen?
2. Was soll ich beim nächsten Mal sein lassen?
[b]
Titel:[/b]
Ich vermisse dich (Musikvideo)

Beschreibung:
Neues Musikvideo zu einem Dramasong von mir.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Canon 600D
Sonstiges Equipment: 18 - 55mm Zoomkit
Schnittsoftware: Magix Video Deluxe 13

Link:

Whitman

Registrierter Benutzer

  • »Whitman« ist männlich

Beiträge: 94

Dabei seit: 25. Dezember 2010

Wohnort: Kassel

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Juli 2014, 13:00

Grüß dich!

Zu aller erst: Ich finde es garnicht so schlecht. Nur hast du ein paar Dinge zu beachten beim nächsten mal.
Zu aller erst: Videos werden ein ganzes Stücl weniger Amateurhaft, wenn man Stative benutzt.
Versuch es mal mit Dreibeinstativ und für bewegte Filmaufnahmen mit einer Flycam (relativ teuer) oder bastel dir ein Schulterstativ.
Ich hab so ein Schulterstativ gebaut für ca 25 Euro und es macht einfach schon Welten aus, glaub mir.

Hier ist ne gute Anleitung:


Sonst noch vielleicht ein wenig mit der Farbkorrektur und sowas arbeiten, damit die einzelnen Szenen stimmiger zueinander passen, manchmal
sind die Farben von Szene zu Szene arg unterschiedlich.

Ab alles in allem Daumen hoch, weiter machen, weiter üben, dann wird es immer besser!

3

Dienstag, 15. Juli 2014, 15:34

Zu aller erst: Videos werden ein ganzes Stücl weniger Amateurhaft, wenn man Stative benutzt.
Versuch es mal mit Dreibeinstativ und für bewegte Filmaufnahmen mit einer Flycam (relativ teuer) oder bastel dir ein Schulterstativ.

Ich denke er hat ein stativ benutzt (siehe etwa 2:53), nur halt nicht so oft eingesetzt, um dem video mehr "bewegung" zu geben. ich finds gar nicht schlecht, hat auf jeden fall für mich keinen "amateurhaften" beigeschmack erzielt ;) nur ein wenig arg farblos (mir is bewusst, dass bei dem text keine knalligen farben angebracht sind, aber "entsättigt" is ja ned gleich gleichzusetzen mit "dunkelblau/grau" ;) ) ansonsten fand ichs recht schön anzusehen (unabhängig davon, dass das so gar nicht meine musik ist :D )

4

Donnerstag, 17. Juli 2014, 00:45

Danke euch beiden.
Ich werde mir demnächst eine Flycam kaufen.
Und an den Farben muss ich noch arbeiten, danke :D

Thoody

Amateur

  • »Thoody« ist männlich

Beiträge: 73

Dabei seit: 11. Juli 2012

Wohnort: Wuppertal

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Juli 2014, 01:02

Ich finde es auch nicht schlecht für den Anfang!
Kann es sein das du in der Post bemerkt hast das die Farben so gar nicht wollten und du den Filter drüber gelegt hast? ^^
Oder war das so geplant? Würde mich mal interessieren weil bei meinem ersten Projekt ist mir so was passiert und habe es dann einfach in s/w gemacht ;)

Hier mein Failfilm ;)


Ist auch nicht so die meine Musik aber ansonsten finde ich das Video abwechslungsreich und manche kleine Details gefallen mir recht gut, wie die Unschärfespielereien!

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Juli 2014, 15:50

Erstmal Respekt dafür, dass du noch ein weiteres Video zu dem Song gemacht hast! Da merkt man auf jeden Fall, dass es dir ernst damit ist, dich verbessern zu wollen. Auch sieht man deutlich, dass du die Ratschläge umgesetzt hast, die dir gegeben wurden. Insgesamt finde ich das Video deutlich besser als die letzte Version.

EDIT: Sorry, hab deine Tracks verwechselt. ;)

Die Kameraarbeit finde ich leider noch immer recht bescheiden. Nimm dir den Tipp mit dem Schulterstativ bitte zu Herzen. Das befreit nicht automatisch vom Wackeln, wohl aber vom Zittern. Bei 2:36 wird die Schärfe neu gezogen. Das sieht an dieser Stelle aus wie "ich hab mich nicht getraut, also mach ich das mal irgendwo, wo es keinem auffällt, aber immerhin hab ich bewiesen, dass ich es kann". ^^

Der Gesamtlook ist noch recht videomäßig. Das kann man mit einer 600D echt deutlich besser hin kriegen. Guck doch mal ein paar Tutorials zum Thema "Grading". Da wirst du recht schnell ein paar gute Tipps aufschnappen, die schon ne ganze Menge helfen können. Den Blaustisch fand ich jetzt noch doller als beim letzen Mal. Sorry, damit kann ich mich irgendwie so gar nicht anfreunden. Vielleicht besonders weil es mir so vorkommt, als wolltest du das zu deinem "Markenzeichen" machen. Oder anders gesagt: Mach das ruhig hin und wieder mal, aber bitte nicht bei jedem Video durchgehend. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pikk« (17. Juli 2014, 16:00)


Zeitraffer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 383

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Juli 2014, 17:56

Ich finde es auch nicht schlecht für den Anfang!
Kann es sein das du in der Post bemerkt hast das die Farben so gar nicht wollten und du den Filter drüber gelegt hast? ^^
Oder war das so geplant? Würde mich mal interessieren weil bei meinem ersten Projekt ist mir so was passiert und habe es dann einfach in s/w gemacht ;)

Hier mein Failfilm ;)

Ist auch nicht so die meine Musik aber ansonsten finde ich das Video abwechslungsreich und manche kleine Details gefallen mir recht gut, wie die Unschärfespielereien!

Da ich selbst ne Katze habe, finde ich den Clip richtig cool! :)

Verwendete Tags

fullhd, Musik, video

Social Bookmarks