Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Juni 2014, 17:28

Barockschloss Belvedere Wien Dokumentation

Titel:
Barockschloss Belvedere

Beschreibung:
Dieser Clip ist im Rahmen der kurzen Dokumentation Amazing Vienna entstanden und zeigt Eindrücke zum Barockschloss Belvedere und ein Interview mit dem Kurator des Hauses

Infos zur Entstehung:
Kamera: EOS 650d, GOPRO H3
Schnittsoftware: Premiere

Länge:
6'40" Minuten

Stream:


FinnGlinkMovies

Content Creator

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 464

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Hamburg

Frühere Benutzernamen: G&M Media-Design

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. Juni 2014, 22:03

Mit Kopfhörern ist die Stimme am Anfang doof, weil die immer zwischen rechtes Ohr/linkes Ohr schwankt.
Finn Glink – Content Creator
Sony FX6, Sony A7iii, DJI Ronin S
Website // YouTube // Instagram

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

comic74

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. Juni 2014, 23:54

War alles soweit recht gut gemacht. Besonders schön waren die Flugaufnahmen. Die Interviews hätte man mit weiteren Szenen untermalen können, um dieses Szenen etwas mehr aufzulockern. Musik ist von Michael Donner und past richtig gut.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

comic74

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. Juni 2014, 13:17

stimmt, ich persönlich finde auch das der text zu lange ist allerdings hab ich ihn bereits um 25! minuten gekürzt. ich hab bei dem clip leider alles an bildmaterial verwendet was brauchbar war, um die 4minuten sprechzeit zu überbrücken hätten wir einen zweiten tag dort filmen müssen und das geht nur mit sehr viel bürokratischen aufwand, bitten & betteln, das stand jetzt in keiner relation

Ähnliche Themen

Social Bookmarks