Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cutterbw

Produzent/Regie

  • »Cutterbw« ist männlich
  • »Cutterbw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Dabei seit: 20. September 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Mai 2014, 13:32

Doku Nationalpark Nordscharzwald

Titel:
Nationalpark Nordschwarzwald

Beschreibung:
Eine kleine Kurzdokumentation in der ich die Strecke vom Ruhestein zum Mummelsee ablaufe und diese Präsentiere.
Für mich persönlich als kleine Kamera und Schnitt Übung gedacht daher würde ich mich über Rückmeldung und Tipps zu diesen 2 sehr freuen aber natürlich ist auch eine allgemeine Kritik erwünscht.

Infos zur Entstehung:
Kamera:
Sonstiges Equipment:
Schnittsoftware: Magix
Sonstige Software:


Länge:
6 min



Stream:

PaddyLloret

unregistriert

2

Donnerstag, 29. Mai 2014, 14:25

also was mir auffällt:

1.) Die Atmo ist teilweise viel
zu laut und unterschiedlich....Richtig Pegeln und Tonblenden dazwischen machen.

2.) Du machst zwischen jedem Bild ne Blende...Warum?! Das macht das ganze nicht schöner sondern lässt es eher stümperhaft aussehen.

3.) "Rechts der Wald, links die freie Natur....äh?! 8|

4.) Schwenken und gleichzeitig zoomen macht man eigentlich nicht. Das "überfordert" das menschliche Auge weil es das in Natura nicht kann.

5.) Dein Mikro ist echt schrecklich. Aber das weißt du ja selbst :)



Aber nette Idee. Musst nur mehr drauf achten was du filmst. Die volle schönheit der Gegend kommt in dem Video nicht so rüber :)

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 2 057

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 216

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Mai 2014, 15:13

Ich muss sagen, dass Dein kleines Filmchen schon um Welten besser ist, als die berühmten Jörg-Filme (Auf großer Tour durch...) sind. (...) Mit diesen Zooms solltest auch Du nicht übertreiben ;-) Die Texte solltest Du vorher noch mal kontrollieren. Wer es trotzdem lieber gemütlich hat, kann... Wer es lieber gemütlich mag, kann sich... Noch heute können wir die Schäden des Sturms Lothar bewundern. Sind Schäden zu bewundern? Sind die Schäden noch zu sehen / sind die Schäden nicht zu übersehen / sind die Schäden noch unübersehbar. Die Idee finde ich auch gut. :) Eine sehr schöne Gegend dort.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“

JonasK

Registrierter Benutzer

  • »JonasK« ist männlich

Beiträge: 55

Dabei seit: 9. August 2013

Wohnort: Furtwangen im Schwarzwald

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Mai 2014, 15:42

1. also teilweise sind deine schwenks zu schnell das man gerade etwas "entdeckt" hat es aber sobald man es erkannt hat aus dem bild ist.


2. schau zu erst wo du einen schwenk anfangen und enden lässt, und schau au glei was sich in deinem schwenk bereich befindet. denn dieses "zickzack" schwenken ist doch sehr unruhig und erweckt den anschein: "Oh ne schöne stelle, schnell camcorder an und drauflosfilmen"

3. wie einer meiner vorredner schon sagte: "mach dir gedanken über deinen text. oder vertone das ganze im nachhinein.

ansonstem ja au de nordschwarzwald het ne schön landschaft ;-D
Egal wie du es machst, du machst es falsch
Also mach es so wie es du für richtig hälst

Social Bookmarks