Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Mai 2014, 20:12

Ein Tag im Leben eines Hundes

Ein Tag im Leben eines Hundes

Beschreibung:
Dies ist der Clip zum 8. Klassen-Abschlussreferat meiner 14 Jährigen Tochter Julia mit dem Hauptthema "Hunde".
Im grossen und ganzen ist es tatsächlich von Julia, Ich hab da und dort ein klein wenig mitgeholfen wo es einfach nicht anders ging!

Infos zur Entstehung:
Produktionszeit: 1 Tag

Kamera:
GOPRO
Canon EOS

Schnittsoftware:
Premiere

Länge:
4:00



Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 990

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 320

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Mai 2014, 20:36

Ohne dass ich dich, deine Familie oder den Hund kenne, war ich trotzdem vier Minuten dabei ohne einen nervösen Vorspulfinger zu haben. Schönes Teil.

Meine Lieblingsstelle:

Spoiler Spoiler

Schnitt: Papa^^ süüüß :D

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 336

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Mai 2014, 21:27

Mir hat´s auch gefallen. Ich glaube, das liegt einfach daran, dass das alles ziemlich unverkrampft und natürlich wirkt, nichts Affektiertes und Aufgesetztes hat, auch nicht "übertrieben niedlich" gemacht ist, und dass man einfach merkt, dass die beiden (Deine Tochter und der Hund) sich mögen. - Rein vom "Design" her hätte der Rahmen nicht unbedingt sein müssen, aber klar, Mädchen in der 8. Klasse mögen sowas. :)
Insgesamt schön gemacht, der Film lebt einfach von seiner netten (und "nett" ist in jeder Hinsicht positiv gemeint), ungekünstelten Atmosphäre, und damit lassen sich die vier Minuten gut bestreiten.

comic74

Registrierter Benutzer

  • »comic74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Mai 2014, 22:17

danke euch beiden! das lustige daran ist, dass ich meiner tochter den tipp gegeben habe fragen für die tierärztin vorzubereiten ... nachdem sie sich geweigert hatte und es lieber spontan machen wollte hab ich es nach einer kurzen aber intensiven diskussion halt so hingenommen aber jetzt im nachhinein und mit deinem statement denk ich mir , dass es wahrscheinlich sogar besser war .... sie darf es nie erfahren :D

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 400

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 420

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 16. Mai 2014, 20:22

sie darf es nie erfahren

Dann lass sie nicht ins Internet. ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks