Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

UhlFilms

Registrierter Benutzer

  • »UhlFilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 401

Dabei seit: 15. Juli 2013

Wohnort: Wien

Frühere Benutzernamen: UhlFilms

Hilfreich-Bewertungen: 57

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 23. März 2014, 10:47

Internews über Krim Krise, Boing 777 & Co

Die neuesten Schlagzeilen von Passanten auf der Straße erzählt...

Würden uns über konstruktive Kritik freuen!


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 990

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 320

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 23. März 2014, 13:22

Haha :D Die Macht des Schnitts :) Ich muss ja zugeben, dass ich fieserweise Fan von solchen Formaten bin, wo Passanten so schön vorgeführt werden :) Schön gemacht, aber was war deine In­ten­ti­on?

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich

Beiträge: 388

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 23. März 2014, 15:01

Ich finde es zu lang. Da fehlt ein bisschen Schwung, gerade weil ihr mir ja nichts neues erzählt...

UhlFilms

Registrierter Benutzer

  • »UhlFilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 401

Dabei seit: 15. Juli 2013

Wohnort: Wien

Frühere Benutzernamen: UhlFilms

Hilfreich-Bewertungen: 57

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 23. März 2014, 21:04

Ich wollte wissen, wieviel die Leute wissen :D Und wie sie es erzählen, also mit ihren Subjektiven Meinungen.



Und danke Jolu! Ich werd die nächsten Internews eh nicht so lang machen :)

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 336

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 23. März 2014, 23:39

Hm. Ich fand es so lala. Streckenweise war das natürlich "Bloßstellungsfernsehen", und ich finde, davon gibt es eigentlich schon genug. Es droht der 2. Weltkrieg, weil in Russland ein Flugzeug gestohlen wurde ... Sowas anzusehen und zu hören übt zwar eine gewisse Faszination aus, aber so richtig gut fühlt man sich auch nicht dabei. (Naja, ich mich jedenfalls nicht). In manchen Passagen war es dann allerdings auch tatsächlich ganz interessant, den Leuten zuzuhören.

Insgesamt fand ich es ebenfalls zu lang bzw. für die Länge zu wenig abwechslungsreich, jedenfalls habe ich zwischendrin vorgespult (sorry, ich weiß, das tut man eigentlich nicht). Was Deine Absicht war, habe ich auch nicht ganz verstanden. Einfach mal wissen, wieviel die Leute wissen und wie sie es erzählen, finde ich vielleicht ein bißchen wenig, jedenfalls für knapp 10 Minuten. Außerdem wirkt es eben doch zum Teil so, als hättest Du es darauf angelegt, das die Leute sich vor der Kamera entblöden. Nebenbei, wenn man sich über Leute lustig macht, oder etwas macht, das jedenfalls so aussieht, sollte man mit sich selbst vielleicht eher etwas strenger sein (und nicht im Titel des Threads "Boeing" falsch schreiben (Es sei denn, das war eine Anspielung, die ich nicht verstanden habe)).

Von dem Bloßstellungsgesichtspunkt mal abgesehen, finde ich, dass da "mehr drin" gewesen wäre, vielleicht hätte man das ganze mehr nach Themen als nach Personen schneiden und bestimmte Standpunkte irgendwie pointierter gegenüberstellen können oder dergleichen.

Na ja, wenn ich mir das noch mal durchlese, gerate ich anscheinend zur Zeit leicht in den Meckermodus. Deshalb noch mal was Positives: Insgesamt eine gute Idee, teilweise auch durchaus interessant anzusehen, und Luft nach oben ist ja ohnehin immer.

UhlFilms

Registrierter Benutzer

  • »UhlFilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 401

Dabei seit: 15. Juli 2013

Wohnort: Wien

Frühere Benutzernamen: UhlFilms

Hilfreich-Bewertungen: 57

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 24. März 2014, 15:01

Wie gesagt, falls ich nochmal eins machen sollte, wird dieses nicht so lang sein. :)
Die Absicht ist, dass man die Meinung anderer sieht und nicht immer nur wie in den Nachrichten, wo sie sagen was passiert ist, sondern wie die Leute es erzählen und was sie glauben bzw. nicht glauben.
Ich wollte in dem Video nicht absichtlich die Leute blöd da stehen lassen, ich habe alle Interviewten, die einverstanden waren, dass ich es veröffentliche in das Video reingegeben. Das heisst ich habe nicht extra die dummen herausgesucht und das mit dem 2en Weltkrieg konnte ich einfach nicht rausnehmen... :D
Danke jedenfalls für dein Feedback, ich hoffe das nächste spricht dich mehr an. :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks