Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Stoney1337

unregistriert

1

Donnerstag, 27. Februar 2014, 18:52

Karnevalsfilm

Hallo miteinander,

ich habe heute mein allererstes geschnittenes Video online gestellt. Es geht dabei einfach um meine Faschingsgruppe die an Karneval die Sau raus lässt.
Was haltet ihr davon? Was könnte/sollte man besser machen?

Kritik und Anregungen aller Art mehr als erwünscht :)



Titel:
Röhling Stones - Umzug Lauchheim 2014

Beschreibung:
optional

Infos zur Entstehung:
Kamera: Gopro Hero 3 Black Edition
Sonstiges Equipment: selbst gebastelt
Schnittsoftware: Magix Video Deluxe
Sonstige Software: GoPro Studio



Stream:

david.k

Registrierter Benutzer

Beiträge: 19

Dabei seit: 26. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 3. März 2014, 20:24

Servus,

kurze Kritik von mir:

-Das Geschaukel am Anfang find ich etwas heftig.
-Musik passt gar nicht und ist sowieso schon extrem ausgelutscht.
-Viel mehr O-Ton (wohl etwas schwer mit GoPro) mit passender Hintergrundmusik fände ich gut. Würde sich da ja ganz gut anbieten.
-Für Leute die nicht dabei waren sind die 3:38 viel zu lange, schaut sich wohl keiner ganz an. Lieber etwas kürzer und abwechslungsreicher schneiden.
-Das Bild vll noch etwas graden? Nehme an das it mit Protunes aufgenommen? Wirkt etwas flach.

-Sehr gut finde ich den Shot mit der Posaune (?) und Gopro bei 1:43. Gute Idee!


Gruß
David

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 3. März 2014, 21:14

Wirklich einige kreative shots :D
Du solltest dir aber unbedingt ein paar mehr Gedanken über Bildstabilisierung machen. Da wird einem ja schon fast schlecht...

Ich denke mit ein bisschen mehr Übung sowohl im Schnitt als auch beim Dreh könntest du in Zukunft noch ein paar coole Sachen machen, für den Anfang ist das ja schon mal nicht schlecht!

LG
Jackyjake

Stoney1337

unregistriert

4

Sonntag, 9. März 2014, 23:19

Danke für die Antworten!

Ich hätte vielleicht dazu sagen müssen, dass ein 7-jähriger Junge die Kamera mit einem selbst gebastelten Teleskop bedient hat. Daher auch das gewackele :)

War ja wie bereits erwähnt mein erster Clip überhaupt, aber ich nehm mir eure Tipps zu Herzen 8-)


Grüße
Stoney

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. März 2014, 00:06

Finde es für einen ersten Versuch auf jeden Fall schonmal nicht schlecht.

Solche Filme, zähle ich persönlich zu den "Familienfilmen" die Aussenstehende sowieso nur sehr schwer beurteilen können, da sie keinerlei emotionale Bindung zum Geschehen haben. Wenns deinen Compadres gefällt ist doch alles tutti... ;)

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks